Steckt sich die Finger bis zum Erbrechen in den Hals

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engelchen1989 17.12.09 - 15:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist Anfang des Monats ein Jahr alt geworden.
Seit Längerem schon steckt er sich seine Finger tief in den Mund bis er würgen muss.
Ich hab mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie meinte, das wäre normal, ich hätte das in dem Alter auch gemacht.
Nun ist es aber so, dass er das schon seit Wochen macht und es immer Heftiger wird. Er steckt sich teilweise 3-4 Finger in den Rachen, würgt lautstark, hat Tränen davon in den Augen und erbricht sich auch wenn ich nicht schnell genug reagiere. Nehme ich seine Finger aus dem Mund steckt er sie direkt wieder hinein.

Woran kann denn das liegen? Ist das wirklich nur ein Tick der wieder vergeht wie meine Mutter sagt oder sollte ich das vllt mal beim Arzt anschauen lassen?
Es ist nicht so dass er sich den ganzen erbricht. Meist ist es nur Würgen aber das sehr heftig und selbst wenn er schon kurz vorm Erbrechen ist hört er nicht damit auf, er steckt die Finger nur immer tiefer hinein.

Beitrag von lulu2003 17.12.09 - 16:06 Uhr

Hallo,

das kennen wir auch. Nur das es Luis (16 Monate), Gott sei Dank, nicht bis zum Erbrechen macht. Anfangs habe ich ihm auch immer wieder gesagt er soll es bitte sein lassen. Er hat nur gelacht und fröhlich weitergemacht. Ich ignoriere es jetzt und es wird weniger.

Es ist wirklich eine Phase. Bei euch kommt halt das Problem mit dem Erbrechen hinzu. Das ist ja alles andere als lustig. Würde vielleicht mal den Kinderarzt fragen.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von sheila-25 17.12.09 - 20:13 Uhr

Huhu...

ich denk das ist nur ein Tick.
Mein kleiner hat das letztens auch gemacht, er hat sich den Finger in den Rachen gesteckt und nur gewürgt und nicht erbrochen.

Hab ihn dann den Finger aus dem Mund genommen und "Nein" gesagt, er grinzt mich nur an und steckt sein Finger wieder rein.
Das spiel haben wir 5mal gemacht.
Ich hab dann nix mehr gesagt und es ingnoriert und er hat es dann sein lassen.

Wenn du dir wirklich unsicher bist, dann frag einfach bei deinem KiA nach.

LG