hallo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von omolade25 17.12.09 - 16:29 Uhr

ich habe im magazin gelesen das eine bald bevorstehende geburt sich mi uebelkeit ankuendigt,mir ist schon seit 2 tagen abundzu schlecht,weiss jemand wie das ist ,meint ihr es dauert noch lange?ich weiss ihr seit keine hellseher ,vielleicht hat jemand erfahrungen gemachtwemm ja welche?danke fuer eure antworten;-)

Beitrag von jasminat 17.12.09 - 16:35 Uhr

Leider kann das keiner genau sagen, bei jedem ist es anders. Aber Übelkeit gehört auch dazu, genauso wie Durchfall, Müdigkeit...etc...kann alles eine Rolle spielen. Hast du sonst noch andere Anzeichen? LG Jasmina 39. SSW

Beitrag von omolade25 17.12.09 - 16:37 Uhr

ja nullbock,aber die arbeit muss ja gemacht werden.und machmal so ein drueckender und ziehenderschmerz im unterleib.l.g

Beitrag von felicity27 17.12.09 - 16:38 Uhr

Also ich hatte damals gar nichts ausser das ich wie eine wahnsinige geputzt habe (hat aber bei NMT +2 wenigstens die Wehen angeregt ;-)) aber meine Freundin hat sich kurz bevor es los ging sich nur entleert (vorne und hinten :-p)

Alles ist möglich und von Frau zu Frau verschieden!

ALLES GUTE FÜR DIE GEBURT!#klee

Beitrag von omolade25 17.12.09 - 16:39 Uhr

danke#klee