Wieder schwanger nach Fehlgeburt...was macht der Arzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby-in-arbeit 17.12.09 - 16:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin frisch hierhin gewechselt aus dem KiWu-Forum. Habe heute früh gestestet bei ES+15. Im April hatte ich bereits eine Fehlgeburt und nun hat es im 6. ÜZ wieder geklappt. Sofort sind natürlich auch wieder Zweifel da. Leider hat meine Ärztin schon Urlaub und ich kann erst am 06.01.10 zur Untersuchung. Hab mir ja auch ne Super-Zeit dafür ausgesucht, nicht wahr? Obwohl es ja schon das schönste Weihnachtsgeschenk ist, was es gibt...

Nun meine Frage, wer von Euch kann mir sagen, wie in solch einem Fall normalerweise verfahren wird (ich meine, wenn es schon eine FG gab). Wird einem da vorsorglich etwas verschrieben?

Danke schonmal und Liebe Grüße...

Beitrag von pebbles-maus 17.12.09 - 16:49 Uhr

hallo ich hatte auch im letzten jahr eine fg und davor 2004 auch eine. ich habe nichts verschrieben bekommen oder anders behandelt. was allerdings wichtig ist, dass du folio forte bsp nimmst. na ist folsäure und jod drin, die jetzt dringend benötigt werden

Beitrag von dydnam 17.12.09 - 16:49 Uhr

Also ich hatte schon zwei FG (allerdings auch einen gesunden Sohn dazwischen). Mein Arzt hat mich gleich am Anfang auf sicherheitshalber und ohne Indikation auf Gelbkörperschwäche untersucht. Bin untere Norm, aber er hat mir die ersten Wochen dann trotzdem einfach um sicher zu gehen, Utrogest verschrieben. Ansonsten werde ich untersucht und behandelt wie jede andere Schwangere auch, denn als Risikoschwanger gilt man ja trotzdem nicht. Allerdings darf ich statt alle vier Wochen immer alle drei Wochen kommen, weil er weiß, dass ich ziemlich viel Angst habe.

Viel Glück für deine Schwangerschaft! #klee

Beitrag von serena78 17.12.09 - 16:52 Uhr

Hallo,

ich habe im März meine 2 FG gehabt und bin jetzt auch wieder Schwanger.
Ausser du hast komplikationen wie blutungen oder sonstiges, wird vom Arzt nichts extra unternommen nach FG.

bei meiner 2 Schwangerschaft bekam ich schon von anfang an Bettruhe verordnet, weil ich schon blutungen hatte, aber es hat nicht geholfen!

ich bin jetzt das 3.mal Schwanger und hoffe das es weiter geht.
Ich kann aber nachempfinden wie es dir geht, versuch soweit es möglich dich zu schonen und Positiv denken!

Gruß
Serena78

#stern

Beitrag von kleiner-traum 17.12.09 - 16:53 Uhr

Hallo Du,
nach 2 FGn bin auch ich wieder ganz frisch schwanger und habe mit FA bzgl. der Feiertage das gleiche Problem. Allerdings habe ich einen super FA, der mir auch seine Handynummer für den Notfall gab. Ob das an den FGn, an seiner Nettigkeit oder daran liegt, dass ich privat versichert bin #hicks weiß ich nicht. nach leichten Blutungen bekam ich dieses Mal (bei der FG nicht; war da aber auch im Urlaug) utrogest.
Ja, und jetzt bin ich am Zittern und habe sehr viel Angst. #zitter
So richtig freuen kann ich mich (noch) nicht. Aber dann sag ich mir immer, die Voraussetzungen für ein Kind sind ja immerhin mal wieder geschaffen und das ist ja besser, als nicht schwanger zu sein.
Ich wünsche Dir alles Gute! #klee

Beitrag von baby-in-arbeit 17.12.09 - 17:01 Uhr

Ich danke Euch für Eure Infos und Eure Erfahrungen...
Auch für Euch drück ich alle Daumen!!!!

Beitrag von milla5 17.12.09 - 17:29 Uhr

Hallo, ich bin zum Beispiel ein Kandidat mit unregelmäßigem Zyklus. Habe die ersten 15 Wochen jetzt Utrogest vom FA bekommen. Habe einen Sohn und hatte auch vor 10 Jahren eine FG. Meine Ärztin meinte, dass das häufig bei Frauen mit unregelmäßigem Zyklus passiert, da sich oft nur schwer das Progesteron aufbaut.

Viel Glück..

Micha mit Domenik 15 Monate und Baby inside

Beitrag von hoffnung2010 17.12.09 - 18:01 Uhr

hi,
also ich hatte schon 2 fg...

nach der 1. fg hab ich in der folge-ss magnesium und utro bekommen, quasi sofort beim 1. termin.

jetzt nach der 2. fg hab ich ab positivem test utro und magnesium bekommen.

würde viell. zur vertretung gehen und mir das sicherheitshalber verschreiben lassen. - magnesium kannste ja schon selbst nehmen. das schadet nix.

lg & alles gute!