Kein Sex wegen Gewicht

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Lieber nicht 17.12.09 - 17:48 Uhr

Hi ich habe ein Problem und wollte wissen ob ihr das auch kennt.
Mein Mann hat mich mit 75kg kennengelernt und wir haben geheiratet und zwei Kinder. Jetzt wiege ich 93kg. Ich bin 1,60m gross und weiss selbst das ich zu dick bin. Aber um mir Druck zu machen will mein Mann nicht mir schlafen weil er will dass ich abnehme.
Kennt ihr das?
Wir haben nie viel miteinander geschlafen so 1x die woche aber jetzt ist es 1x alle zwei Monate.
Ich möchte gerne mehr aber er reagiert schroff und sagt mir erst wenn 20kg weg sind dann gibts mehr Sex.
kennt ihr das?
Danke

Beitrag von emestesi 17.12.09 - 18:02 Uhr

In meinen Augen eine absolut perfide und gemeine Erpressung, die bei mir auf taube Ohren stoßen würde :-[! Ich kann es verstehen, wenn die ehemals eher schlankere Figur des Partners nach 20 kg Zunahme für den Anderen nicht mehr das Idealbild darstellt, aber dann mit Sex-Entzug zu kommen, ist für mich allerletzte Stufe! Es geht doch auch anders!!! Wie wäre es mit einem Gespräch? Mit gemeinsamer Ernährungsumstellung? Gemeinsamen Sport? Also ehrlich, ich an deiner Stelle würde mir vorkommen, als ob ich nur noch auf das Körperliche reduziert werden würde!! Es gab doch wohl noch andere Highlights an dir, als ihr euch verliebt und geheiratet habt! Ist ihm das gar nichts wert???

Verständnislose Grüße
Emestesi

Beitrag von Lieber nicht 17.12.09 - 18:09 Uhr

Das frage ich mich auch, er sagt das er mich lieb hat, ich liebe dich fällt nicht mehr oft. Also so ein bis zweimal im Jahr kommt es aber erst wenn ich es ihm sage.
Mein Mann ist schlank, aber selbst wenn er heute dicker wäre würde ich ihn nicht mit Sexentzug bestrafen. Das weiss ich
Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich machen werde wenn ich heute abnehme und er dann wieder Lust hat.
Jetzt ist es bei mir so das ich oft total gefrustet bin weil ich gerne möchte und er dann blockt.
Ich würde gerne den Spiess umdrehen und ihm dann die kalte Schulter zeigen wenn er heute Bock hat aber ich weiss nicht ob ich das schaffe.

Beitrag von emestesi 17.12.09 - 18:14 Uhr

Ganz ehrlich? Also bei mir würden die vollen Teller fliegen! Stelle ihn zur Rede! Du hast doch bestimmt etwas Feuer in dir, oder? Frage ihn, ob er unbedingt einen Kleiderständer (= Model) poppen will oder ob DU ihm wichtig bist! Hey, du hast Kinder!!! Keine Normal-Frau sieht nach Schwangerschaften noch so aus wie vorher! Ich trug früher Gr. 38, jetzt 42 und es liegt garantiert nicht daran, dass ich täglich pfundweise Pommes, Burger und Schoki esse!

Wenn ihm die Figur soooooo wichtig ist, weshalb hat er dich dann überhaupt geheiratet? Selbst zu der Zeit wirst du nicht wie Kate Moss dahergeklappert sein kommen *sorry* ...

Ich denke, du musst ganz entschieden auf die Barrikaden gehen und ihn mal daran erinnern, dass du DU bist und dass DICH jede Menge mehr ausmacht, als deine Figur.

Kämpfe für DICH!! #liebdrueck

Beitrag von Lieber nicht 17.12.09 - 18:27 Uhr

Mhhm also ich finde selbst das ich zuviel wiege. Kleidergrösse 48/50 ist das was ich zur Zeit brauche und das ist echt zuviel.
Grösse 42 hatte ich früher und das will er an mir sehen.
Ich kann verstehen das ihm das nicht gefällt das ich so zugenommen habe, aber ich finde es eine Gemeinheit was er von mir verlangt. Ich habe ehrlich gesagt schon drüber nachgedacht fremdzugehen um mir das zu holen was ich nicht bekomme.
Es geht mir dabei nur um den Sex.
Aber das ist auch keine Läsung.

Beitrag von simone_2403 17.12.09 - 18:34 Uhr

Ne Lösung vieleicht nicht aber vieleicht wacht dein Mann auf wenn du ihm unmissverständlich Klar machst das es durchaus Männer gibt die mollige Damen bevorzugen.

Beitrag von simone_2403 17.12.09 - 18:16 Uhr

Nein,das kenn ich nicht und ganz ehrlich....sollte mir mein Mann jemals soetwas vorknallen hätt er Grün und könnt gehn,kannste aber einen drauf lassen.

Er sollte dich lieber unterstützen anstatt dich blöde zu erpressen dir gehts ja selbst nicht gut mit dem Gewicht wie du schreibst.

Ergo,der Herr könnte sich sein Essen in Zukunft selbst machen denn DU musst ja Diät halten damit du wieder mal zu Sex kommst.

Manchmal frag ich mich was sich Frauen von ihren Männern alles bieten lassen.

Beitrag von carrie23 17.12.09 - 18:24 Uhr

Einerseits kann ich ihn verstehen:hab selber fviel zugenommen und wieg jetzt 13kg weniger als du mit der gleichen Größe ( wog aber auch schon 100kg und auch schon 42kg ).
Mich würd das auch abtörnen und fertig.
Aber dann herzuhalten wenn er Druck ablassen möchte würd mir auch nicht einfallen-da mach ichs mir lieber selber.
Das Frauen automatisch nach ner SS nicht so aussehen wie vorher ist nicht wahr.
Ich kenne genug Frauen ( und nein ich meine keine *diegehtmiraufdienervenklum* ) privat die nach der SS sogar noch weniger gewogen haben als davor und eine traumhafte Figur hatten.
Das *ichwarschwangerichdarfdickersein* ist nur ne Schutzbehauptung-nicht böse sein.
Ich weis dass mir mein Mann mit 20kg mehr auch gefallen würde, aber er ist eh zu dünn.
Ob ich noch so gerne Sex mit ihm hätte wenn er nen dicken Hängebauch hat weis ich nicht.
Das hat nix damit zu tun ob ich ihn liebe.
Sex ist Sex und dazu muss man angetörnt sein, man kann sich nicht aus reiner Liebe überwinden und ich würd auch gar ned wollen dass sich mein Mann überwinden muss mit mir zu schlafen.
Wieso glauben manche aus Liebe müsse man jeden Schönheitsfehler annehmen?
Sehe ich anders.

Beitrag von emestesi 17.12.09 - 18:48 Uhr

Kleine Verbesserung: Ich habe nicht gesagt, dass man automatisch nicht mehr so aussieht wie vorher. Aber jede SS macht sich irgendwie körperlich bemerkbar - zumindest bei denen, die sich keinen Privatkoch und -sportler leisten können und nicht mehr Anfang zwanzig sind (junge Frauen gewinnen sehr häufig fast automatisch ihre alte Figur wieder). Natürlich gibts auch Frauen, die danach noch dünner wie vorher sind oder fast ebenso wie früher aussehen, aber in meinem Gesichtskreis - und das ist halt eine sehr persönliche, subjektive Meinung - gibt es ausschließlich Frauen, die nach ihren Schwangerschaften mit Mehrgewicht zu kämpfen haben, obwohl sie sich völlig normal ernähren. Und seine Partnerin ausschließlich auf die Figur zu fixieren und ihr - ohne weiteres - mit Sex-Entzug zu kommen, finde ich unter aller Kanone. Es geht doch wirklich anders. :-)

LG von Emestesi



Beitrag von carrie23 17.12.09 - 18:55 Uhr

Du hast geschrieben KEINE Frau sieht nach einer SS aus wie vorher und das stimmt einfach nicht.
Und meine Tante war 35 und kann sich auch keinen Personal Trainer oder nen Privatdiätkoch leisten.

Es geht vielleicht für ihn nicht mehr anders, wir lesen hier nur sie nicht seine Meinung.
Wer weis wie oft, und bitte liebe TE ich will dir nix unterstellen, sie schon versucht hat abzunehmen und nix war.
Und vielleicht sieht er das als den einzigen Ausweg WEIL er sie mit dem Gewicht nimmer erotisch findet sie aber wieder erotisch finden will.
Sie will Sex und da sieht er vielleicht die einzige Möglichkeit sie zum Abnehmen zu bewegen.
Vor ein paar Monaten hat hier ein Mann geschrieben dass seine Frau keinen Sex mehr will weil sie ihn mit dem dicken Bauch nicht sexy findet.
Der hat zu hören bekommen: "mach Bewegung und ernähr dich gesund"
Ich sehe das aber bei beiden Geschlechtern so.
Bewegung machen und gesund ernähren.

ICH kann mich nicht überwinden mit jemanden zu schlafen wenn ich ihn nicht ( oder nicht mehr ) erotisch und antörnend finde.
So gehts ihm sicher auch, wobei es bei nem Mann ja noch schlimmer ist denn nen Ständer kann man nicht erzwingen.

Beitrag von asimbonanga 17.12.09 - 19:33 Uhr

So sehe ich das auch------------
vielleicht kann er so wirklich nicht mit ihr schlafen---------und
auch ich kenne viele Frauen, die nach den Geburten genau so aussahen wie vorher.

Beitrag von sharizah 17.12.09 - 21:38 Uhr

Is ja schön und gut und klar gibt es solche Frauen auch. Aber jeder Körper reagiert anders auf die Hormonumstellung. Ich habe jetzt auch schon einiges in meiner Schwangerschaft zugenommen und ich esse definitiv nicht viel! Hab meinen FA darauf angesprochen und der meinte, dass das nunmal bei jeder Frau anders wäre. ;) Also bitte nicht alle Frauen, die nach der Schwangerschaft paar Pfunde mehr auf den Hüften haben, als faul hinstellen.

Beitrag von carrie23 17.12.09 - 19:07 Uhr

Übrigens ist das auch nicht böse gemeint,wie gsagt bin selber zu dick.
Aber meinen Mann störts nicht obwohl er auch offen zugibt dass ich ihm dünner besser gefallen habe, drum bin ich auch wieder feste beim abnehmen und zu 99% halt ich mich auch brav ( hie und da muss man auch mal sündigen aber nicht zu oft ).
Ich versuch mich nur in beide Seiten zu versetzen und nicht einen Mann, den ich nicht kenne und nur wegen der Äußerungen seiner Frau, als Arschloch zu betiteln.

Beitrag von Unlust 17.12.09 - 22:20 Uhr

Mein Mann hat mich mit ca 73 kg kennen gelernt, heute habe ich ca 15kg mehr.
Ich habe 15 kg in der SS zugenommen! Gut gegessen habe ich zusaetzlich!

Er liebt mich wie vorher und will auch staendig SEX.

Er hat ebenso zugenommen, ohne SS und hat ne richtige Wampe.... ich habe keinerlei Bock auf Sex, liegt aber meiner Meinung nach an seinem Generve, denn er geht mir mit seiner Fragerei wanns endlich wieder was gibt, total auf die Nuesse!

Momentan nimmt er wieder etwas ab.... ob es evtl doch an seinem Bauch liegt werde ich feststellen.... aber momentan haben wir 2 Mal im Monat Sex und die 2 Wochen dazwischen vergehen mir wie im Flug...

Auch nicht grad toll.............

Beitrag von ......................... 17.12.09 - 22:38 Uhr

Hallo!

Eine Freundin von mir hatte das Problem auch, leider sind sie nun geschieden, weil er es nicht mehr ertragen konnte wie sie aussah...

Ich hoffe, es wird bei dir anders.

Lg, und alles gute


Beitrag von unmöglich, aber 17.12.09 - 22:39 Uhr

Mein Mann hat mich auch mit weniger Gewicht kennen gelernt, aber da war ich auch 12 Jahre jünger.
Ich habe beim ersten Kind auch 30 Kilo zugenommen, die hatte ich aber, bis auf 4 Kilo nach der Schwangerschaft wieder herunter bekommen. Die 20 Kilo die ich beim zweiten Kind drauf hatte, sind nun auch wieder weg plus 2 Kilo, die vom ersten Kind noch über waren.
Ganz ehrlich, als ich soviel gewogen habe, mochte ich mich selbst nicht mehr und wollte auch keinen Sex, mein Mann war da anders, der liebte mich egal, wie ich aussah und baute mich immer wieder auf. Eine so plumpe Erpressung hätte er nie vorgenommen. Ich bin auch nicht größer als du (2 cm), aber vielleicht solltest du tatsächlich einfach mal etwas tun und nicht einfach auf den Kilos sitzen bleiben, die gehen auch wieder runter.

Aber was dein Mann abzieht, geht gar nicht, sprich mit ihm, das es dir weh tut, wenn er so fies zu dir ist, aber vielleicht solltet ihr beide mal darüber nachdenken, wie er dir aktiv helfen kann abzunehmen, aber nicht mit Sexentzug. Klar zu verstehen ist, das er dich so vielleicht einfach nicht mag, das kann ich auch verstehen.

Seitdem ich wieder abgenommen habe, fühle ich mich besser und kann mich im Bett auch wieder so geben, wie ich mal war, mein Mann findets gut.

LG

Beitrag von 125 kilo 18.12.09 - 06:50 Uhr

Hi Ich wiege Momentan 125 Kilo und habe trozdem Sex. Will aber abnehmen das es mir noch mehr spaß macht und mich nimma so anstrengt.
Dein Mann ist doof. er kann dich nicht erpressen. außerdem schneidet er sich ja ins eigene Fleisch, weil er ja so auch nix bekommt. Hoffe er geht nicht fremd.


Gruß 125 Kilo

Beitrag von rosaundblau 18.12.09 - 07:38 Uhr

Mhh, was Dein Mann da vom Stapel läßt ist absolut nicht ok. Mein Mann würde dafür vermutlich auch vor die Tür gesetzt, wobei von Ihm sowas garnicht kommen würde.

Wie es ist nach der Schwangerschaft "plötzlich" 20 Kilo mehr zu wiegen kenne ich. Auch wie schwer es ist die 20 Kilo wieder weg zu bekommen!

Mir erscheint der Fall auf dem ersten Blick ganz klar. RAUS MIT DEM KERL.

Aber wenn ich ehrlich bin.......... was würde ich tun, wenn mein Mann "plötzlich" 20 Kilo mehr wiegen würde und ich ihn dadurch sexuell unattraktiv finde??? #kratz

Setzt Euch zusammen! Sprecht über die Situation, was er damit bezweckt, was es in Dir auslöst und das es so vermutlich zu nix führt. Überlegt gemeinsam wie IHR die 20 Kilo wieder los werdet......... er soll dich wirklich unterstützen und nicht erpressen.

Beitrag von schnuffeline-09 18.12.09 - 09:14 Uhr

Nee, was ist den das für einer#schrei#kratz. Nicht gerad sehr gefühlvoll dir gegenüber. Was erwartet er nach 2 Schwangerschaften, das du es so machst wie ala Heidi Klum oder wie? Jeder weiß das Schwangerschaften den Körper verändern und er auch Zeit braucht um wieder in Form zu kommen und das geht eben nicht von heut auf morgen. Kann dir nur raten ein Gespräch mit ihm zu führen, das wenn er dies mit der sex Erpressung ernst meint, du über eure Ehe/Beziehung nachdenkst, den erpressen lassen muss sich keiner:-[. LG#stern

Beitrag von hauke-haien 18.12.09 - 09:22 Uhr

Du kannst wohl einen BMI von 36 nicht mit Heidi Klum vergleichen. Mal darüber nachgedacht, dass der Mann sich vielleicht ernsthaft Sorgen um die Gesundheit seiner Frau macht, sie aber einfach immer weiterfrisst?

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 09:39 Uhr

fressen..tun Tiere.

Und wenn er sie weiter so unter Druck setzt, wird sie definitiv NICHT abnehmen können.

Beitrag von hauke-haien 18.12.09 - 09:46 Uhr

fressen ... nenne ich es, wenn man mit BMI > 30 immer noch weitermacht

Und: Ein bisschen Druck hat schon manchem geholfen, wenn er selbst zu träge war die Initiative zu ergreifen. Kann sie sich ja überlegen: Entweder dick, krank und einsam, oder etwas schlanker, gesund und wieder Lebensfreude!

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 09:55 Uhr

du...warum qualmt ein Raucher mit grauer Gesichtshaut, ekelhaftem Mundgeruch, dauer Husten und so weiter und so fort immer noch weiter?

Weißt du...dick heißt nicht einsam, denn es gibt zum Glück noch Menschen mit Verstand und Herz.

Intolerant, engstirnig und großkotzig..DAS sind Dinge die auf Dauer verdammt einsam machen.


Glaub mir, so schön manche sich das auch reden möchten ( so wie du gerade), den meisten übergewichtigen schadet man mit dem angeblich so gut gemeinten und doch nur egoistischen und selbstherrlichen Druck nur noch mehr.

Ich bin ja jederzeit ehrlich und gebe zu das ich unter meinem Gewicht leide.
Aber...Lebensfreude, Freunde, Partnerschaft und dergleichen, davon habe ich wirklich reichlich.

Leben und leben lassen hm?

lg

Andrea

Beitrag von seelenspiegel 18.12.09 - 10:01 Uhr

Grundsätzlich alles richtig....aber mal ehrlich: So ein Gewicht bei DER Körpergröße....das ist nicht nur gesundheitlich bedenklich.....das ist für einen Partner, der nicht gerade auf ne fette Frau steht, trotz aller Liebe sicher nicht angenehm.

Mir sind ein paar Pfund mehr bei einer Frau auch lieber als so nen Hungerhaken in der Kiste......aber irgendwo hört es auch auf, und ist einfach nur noch ekelig um es mal beim Namen zu nennen.

Oder würde es Dir gefallen wenn Dein Partner in Relation mal eben fast 1/3 an Körpergewicht zulegt und kein bisschen was dagegen machen will? Wir reden hier ja nicht von Winterspeck oder 5-10 Kilos mehr.

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 10:06 Uhr

Huhu,

ich finde es bedenklich wie intolerant viele Partner sind.

Mein Mann z.B. hat nachdem wir zusammen gekommen sind 25 Kg zugenommen...na und?

Dann haben wir aufgehört zu rauchen, ich habe viel zu viel zugenommen ( bin zudem vorbelastet da ich eine Essstörung habe) und mein Mann auch nochmal einige Kilo.

Ok...schön fühlte sich keiner von uns, aber Lust hatten wir trotzdem reichlich aufeinander.

Jetzt hat ein Mann in den letzten beiden Jahren wieder 30 Kg abgenommen und nun eine wirklich, wirklich sportliche Figur, da er 3 mal die Woche ins Fitnessstudio geht.

Ich...bin immer noch dick und *grins* es wird noch mehr werden, denn ich bin schwanger.

Und schwanger...wäre ich sicherlich nicht wenn mein Parter keine Lust auf mich hätte, oder.

Ich finde es oberflächlich einen Partner als eklig zu bezeichenen nur weil er seine Figur geändert hat.

lg

Andrea

  • 1
  • 2