Gebärmutterkontraktionen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von s.hase 17.12.09 - 17:57 Uhr

Hallo.

Gebährmutterkontraktionen gilt es ja eigentlich in der Ss zu vermeiden, wenn es nicht Zeit wird für Wehen und Übungswehen. Daher soll man ja auch bestimmte ätherische Öle als Badeusatz vermeiden, oder bekommt Magnesium verschrieben, wenn es darum geht, die Gebärmutter "ruhig" zu halten.

Da habe ich mich dann gestern gefragt, wie das mit einem Orgasmus ist, bei dem doch der Muttermund durch Kontraktion in die (nicht immer gerade dort vorhandene) Samenflüssigkeit taucht.

Warum ist das eine so gefährlich, das andere aber meines Wissens nach nicht? Oder sollte man den Orgasmus dann zB nach Schmierblutung auch vermeiden, um die Gebärmutter ruhig zu halten?#kratz

Grüße

Beitrag von jasminat 17.12.09 - 18:13 Uhr

Solange dir beim Sex nicht weh tut und es dir Spaß macht ist alles ok;-)
Und natürlich wenn dein FA keine Einwände hat...