Honig in die Flasche?! Ok?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von engel23184 17.12.09 - 18:09 Uhr

Ich möchte keinen "blöden" Kommentare, Steine oder Sonstiges! #danke#cool

Jetzt mein Anliegen!

Also unser Sohn bekommt 1-2x am Tag noch seine Milch,was ich absolut in Ordnung finde! Wir machen ihm jetzt für den Geschmack immer bissl Honig mit da rein und es soll ja auch gesund sein! Und er mag es echt gerne..

Meint ihr das ist ok???

Frohe Weihnachten euch alle!!!#niko#paket

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 18:10 Uhr

ich überlege gerade, ob man honig ein oder ganze zwei vermeiden sollte (botulismus).

wird dir sicher noch jemand sagen, aber wenn es nur ein jahr ist, dann wäre honig an sich okay.

ob du ihm das in der miclh angewöhnen willst, ist deine sache.

Beitrag von engel23184 17.12.09 - 18:12 Uhr

Ähm also das man das ab dem 2.Lebensjahr geben darf,daß weiß ich... ;-)

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 18:13 Uhr

okay, meine tochter ist 5, ich habe das inzwischen echt vergessen ;-)

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 18:17 Uhr

weißt du, ich kannte auch kinder aus meiner kinderzeit, die nur milch mit zucker tranken.
okay, andere machen sich kakao rein, ist auch nichts anderes als zucker.

ich weiß nicht, ich bin gefühlsmäßig nicht so dafür, milch zu süßen.


aber du sagst ja auch "in bißchen".
und gegen honig ist wirklich nichts einzuwenden, wenn auch zucker drin ist, so sind auch antibakterielle stoffe drin, entzündungshemmende usw.

Beitrag von engel23184 17.12.09 - 18:27 Uhr

Danach werden sowieso noch die Zähne geputzt...Auch wenn wir bis jetzt nur 8 haben! ;-)Keine Frage! Sonst bekommt er auch Tee oder Saft gaaaaanz stark verdünnt...Und das auch nicht mehr aus nem Sauger! Also da achte ich schon drauf!

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 18:35 Uhr

naja, dann mach es doch.

mag er die kuhmilch sonst nicht?
meine mochte sie echt lange nicht, hat sie nicht getrunken.

Beitrag von engel23184 17.12.09 - 18:36 Uhr

Ne gar nicht...Ob warm oder kalt...Keine Chance!!!

Beitrag von schullek 17.12.09 - 18:46 Uhr

er muss auch keine kuhmilch trinken um gesund durchs leben zu gehen. wenn er sie nicht mag, gib ihm doch lieber noch weiter die adaptierte milch. die ist viel besser auf den menschen zugeschnitten, als reine kuhmilch.

und nach dem natürlich abstillalter braucht kein sich gesund ernährender mensch mehr milch jeglischer art.

lg,

schullek

Beitrag von ayshe 17.12.09 - 18:49 Uhr

ja, dann würde ich wie schullek sagen:

gib ihm doch eine flaschenmiclh.
ich kenne mich nicht damit aus, aber es gibt ja je alter verschiedene.

Beitrag von newsallerlei 17.12.09 - 20:41 Uhr

Das ganze erste Jahr ist Honig nicht erlaubt! Danach ist es OK! Honig kann den Darm verkleben bei Babys!

LG Newsallerlei

Beitrag von tragemama 17.12.09 - 20:58 Uhr

Ich fall gleich unter den Schreibtisch.. DARM VERKLEBEN?? Muhaa wo hastn das her??

Google mal Säuglingsbotulismus, das ist der Grund...

Andrea

Beitrag von engel23184 17.12.09 - 21:15 Uhr

Ähm sie hat nicht ganz unrecht... Sie hat es halt so ausgedrückt,daß es JEDER versteht!:-p

Beitrag von a79 18.12.09 - 08:32 Uhr

Hallo,

vom Alter her ist das kein Problem vonwegen Botulismus.
Bekommt er denn die Milch aus der Flasche oder aus einem Becher? Wenn er sie aus der Flasche bekommt, würde ich auf Honig verzichten, denn beim Nuckeln werden die Zähne so richtig schön mit der Honigmilch umspült und das gibt schöne Löcher. Aus dem Becher zum gerade mal zwischendurch trinken finde ich es o.K.
Mein Sohn hat allerdings in dem Alter noch nix in seine Milch reinbekommen. Erst mit zwei ist er auf seinen Morgenkakao umgestiegen aber das ist ja ein anderes Thema bzw. bist Du ja die Mutter und entscheidest das selbst.

LG

Andrea mit ihren beiden Rackern