trampolin

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mari30 17.12.09 - 18:12 Uhr

hi

mein vater möchte emely (2,5 Jahre) ein "normales" trampollin zu weihnachten schenken. Grunds. finde ich das auch gut, da sie sowas super gerne tut! Hab jetzt aber gehört, dass dsa für die Knochen usw. bei so kleinen Kindern sehr schlecht sei. Wenn wir es allerdings nicht täglich hinstellen würden, ob es dann in Ordnung wäre? was meint ihr? danke und lg

kathrin mit emely

Beitrag von simone_2403 17.12.09 - 19:06 Uhr

Hallo

Wir haben so eines schon seit 5 Jahren.Allerdings ein etwas größeres mit Netz aussen rum,steht im Garten und manchmal ist es total angesagt bei meiner jüngsten,manchmal findet das Teil Wochenlang keine Beachtung.

Lass sie toben,sie hört von alleine mit der Hüpferei auf wenn es ihr langweiig oder zuviel wird,das mit den Knochen jedenfalls hab ich noch nie gehört denn so enorm ist die Belastung nicht die sich meine Kinder da aussetzen,sie betreiben das ja nicht "Leistungsmäßig" ;-)

lg

Beitrag von nana141080 17.12.09 - 21:02 Uhr

NA wenn sie da nicht gerade 3 stunden täglich springt;-)

Ein Kleinkind hüpft auf so einem 1m breiten Trampolin eh nicht lange da es zu leicht ist um die richtige Federung zu bekommen;-) Laß es ihn schenken. Auch kann sie jeden Tag rauf#aha

Nana