Vibrucol

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von petra24 17.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo Mädels,

mein Erik ist jetzt 9 Monate alt und im Moment schläft er super unruhig, ich glaube das er am zahnen ist!

Er wird ständig wach, weint, will an die Brust usw... so geht das die ganze Nacht...

Die Hebi hat mir letzens empfohlen ihm mal ein Vibrucol zu geben da es ja homeopatisch ist brauch ich mir da keine Sorgen machen...

Könnte ich ihm so die Nacht erleichtern damit er ruhiger schlafen kann????

Lg

Beitrag von casssiopaia 17.12.09 - 19:27 Uhr

Vburcol ist ein homöopathisches Komplexmittel und alle homöopathischen Mittel sind Medikamente. Auch wenns immer heißt "Das ist ja pflanzlich und hat keine Nebenwirkungen." Das stimmt so einfach nicht. Man kann auch mit Homöopathie viel falsch machen. Medikament ist Medikament, ob nun schulmedizinisch oder homöopathisch.

Meine Meinung:

Ich kann zwar verstehen, dass ein unruhiges Kind in der Nacht anstrengend ist und man sich selbst und vor allem dem Kind gern ruhigere Nächte verschaffen möchte.

Medikamente zu geben halte ich persönlich aber für nicht angebracht.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von casssiopaia 17.12.09 - 19:27 Uhr

Meinte natürlich Viburcol.

Beitrag von jessi15344 17.12.09 - 19:30 Uhr

hallo,also in eurem fall kannst eins geben.er schläft besser.wir nehmen sie auch aber selten aber wenn mein kind nicht schlafen kann wegen schmerzen dann geb ich ihr eins.die gibt es ja auch ohne rezept.diese zäpfchen sind ja gegen unruhe bei krankheit und zahnen.

lg jessi

Beitrag von schnuffel0101 17.12.09 - 20:26 Uhr

Ich bin bei denen vorsichtig geworden. Habe die Zäpfchen bei meinem grossen Sohn auch versucht. Anstatt ihn zu beruhigen, haben die bei ihm voll ins Gegenteil umgeschlagen. Der war noch unruhiger. Verstehe das wer will.

Beitrag von sunnyp 17.12.09 - 20:30 Uhr

huhu

also bei meinem sohn schlugen sie leider auch im gegenteil aus.

er wurde noch unruhiger....

wir geben sie nie mehr,aber es kann bei deinem auch helfen.

ist von kind zu kind unterschiedlich.

ich würde sie nur geben wenn du meinst es sind schmerzen, die dein kleiner hat.


viel kraft, lg

Beitrag von antjebeutling 17.12.09 - 20:51 Uhr

Hi Petra

Gib sie ihm ruhig. Etienne und Tyron haben sie gut geholfen. Kannst du schlafen wenn du Schmerzen hast? Wahrscheinlich nicht, also warum sollte ein Baby leiden? Und ich denke die Viburcol sind immer noch besser als diese Chemischen Zäpfchen.

Alles Liebe #liebdrueck ich hoffe du kannst die Nacht besser schlafen

Beitrag von betty38 17.12.09 - 21:08 Uhr

uns haben sie super geholfen. max hat zwar nicht durchgeschlafen aber war wesentlich ruhiger danach. Ist sicher unterschiedlich bei den Babies.

sind wieder viele übermamis unterwegs... lass dich nicht verunsichern.

Homöopathie sollte sicher nicht mit bonbons gleichgestellt werden, aber es ist garantiert schonender, als chemische Bomben und vor allem schont es deine Nerven und davon hat ein Baby ne ganze Menge...