Typisierungsaktion...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von arwen-berlin 17.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe ja nun schon sehr oft hier über den kleinen Benni (2) berichtet, der stark an Leukämie erkrankt ist. Wir hatten ja gestern und heute eine Typisierungsaktion organisiert.

Ich wollte nur mal mitteilen, das über 500 Leute gekommen sind um sich typisieren zulassen.#huepf#huepf#huepf
Wir hatten wirklich ohne Ende zu tun.
Jetzt muss nur noch ein geeigneter Spender dabei sein.

Lieben Dank auch an alle die sich schon übers Internet typisiert haben.

Eine kleine Minute für Dich, Ein ganzes Leben für mich.

Ganz liebe Grüße Steffi

Beitrag von saskia33 17.12.09 - 19:39 Uhr

Ich hab mich vor kurzem auch typisieren lassen #freu ;-)

lg sas

Beitrag von annab1971 17.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo Steffi!

ich war heut dort.. Mit Kleinkind und es ging ganz schnell und ist wirklich keine große Sache..Das kann echt jeder.. Hoffe so sehr das jemand gefunden wird..

LG

Anna

Beitrag von arwen-berlin 17.12.09 - 20:48 Uhr

Hey warst Du das mit den Kinderwagen? Dann habe ich Dich gesehen. Super ich freue mich. Ich habe die Schreibarbeit gemacht.

LG Steffi

Beitrag von mvtue 17.12.09 - 20:49 Uhr

#pro #pro #pro

ich hab mich vor 2 jahren für meinen besten freund typisieren lassen. leider umsonst, er ist auf den tag genau 6 monate danach gestorben....

ich hoffe, benni schafft es, ich darf im moment nicht spenden, ich stille und bin gesperrt, aber in 3 monaten kann ich wieder!

glg

Beitrag von arwen-berlin 17.12.09 - 20:52 Uhr

oh man das tut mir echt leid für Dich. Ich bin im Moment dabei noch weitere typisierungsaktionen für Januar zu organisieren. Hat mir heute auch echt spaß gemacht.

Beitrag von mentira 17.12.09 - 22:06 Uhr

Hallo,

ich wünsche Euch viel Glück! 5oo Leute - da sind schon eine Menge Menschen gekommen. Aber die passenden Merkmale zu finden, ist wie ein 6er im Lotto, leider.

Schade, dass die meisten Menschen nicht schon BEVOR sie jemanden im Bekanntenkreis haben, der Hilfe benötigt, von selbst auf die Idee kommen, mitzuhelfen.

Daher bin ich seit vielen Jahren unterwegs, um wenigstens meinen Freundeskreis zu bekehren.
Alle können mich verstehen, sind überzeugt von meinen Argumenten, versprechen ihre Mithilfe - und keiner geht wirklich am nächsten Tag zum Arzt, um sich typisieren zu lassen. Niemand hat Zeit oder man hat es einfach vergessen.

Wenn dann ein Mitglied der Gemeinde, des Freundeskreises o-ä- Hilfe benötigt, raffen sich oft viele Menschen auf - Gott sei Dank.

Ich bin nach meiner Typisierung vor 20 Jahren schon drei Mal angeschrieben worden, weil ich als KM-Spender infrage kam.
Einmal konnte ich helfen.
Da ich ansonsten keine besonderen charakterlichen Vorzüge aufzuweisen habe, ist es mir eine besondere Freunde, einem anderen Menschen das Weiterleben ermöglicht zu haben.

Da man darüber nie reden kann (nur Spenden, über die Schweigen bewahrt wird, sind Spenden von Herzen - ob nun monetär oder KM), bin ich doch glücklich, dass ich hier ggf. anonym dazu anregen kann, auch mitzumachen.

im besten Sinne
J.

Beitrag von arwen-berlin 17.12.09 - 22:31 Uhr

Auf der einen Seite muss ich Dir recht geben. Ich habe mich wirklich jetzt erst typisieren lassen, als ich erfuhr das Benni erkrankt ist. Aber vorher habe ich das für mich wirklich nie war genommen. Es kam für mich nicht in Frage, weil ich bis zu diesem Jahr dachte, es wird über dem Beckenkamm oder über das Rückenmark gemacht. Als aber Benni nun erkrankte habe ich mich hinter geklempt und musste erfahren das in 85% aller Fälle das nun über die Vene gemacht wird. das nahm mir die Angst.
Toll das Du schon helfen konntest. Ich wünsche mir das auch.
Ich werde auf jedenfall weiter kämpfen, auch wenn man einen geeigneten Spender für Benni gefunden haben sollte.
Die Arbeit hat mir heute ganz viel Spaß gemacht.

LG

Beitrag von nordseeengel1979 18.12.09 - 10:31 Uhr

Ich hab mich auch schon vor ca. 5 Jahren typisieren lassen, aber 2 Jahre schon bin ich gesperrt wegen Medieinname. Sollte es aber doch mal klappen danach würd ich mich freuen...
Ich würde jederzeit helfen...

Lg Nordseeengel