wann Babysachen kaufen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von stellina75 17.12.09 - 20:15 Uhr

Huhuuu...evtl. könnte mir jemand einen Tipp geben wann es Zeit ist sich um die Babyausstattung umzugucken.
Wir waren zwar in einem Babyaustattungsgeschäft, aber irgendwie habe ich absolut keine Ahnung wann und was gekauft werden sollte.

Es gibt tausende von Kinderwagenmodelle. Wer soll da bitte durchblicken welcher Kinderwagen der Beste ist ? Spielt der Preis hier eine "wichtige" Rolle? Was muss beim Kauf eines Kinderwagens beachtet werden? #schwitz
Kombikinderwagen oder lieber die Sachen einzeln kaufen?

Was gehört zu einer Babyerstaustattung?

Hiiiilfeeee....oder mache ich ich viel zu früh Gedanken hierum?#zitter

Ich kann es kaum erwarten was zu kaufen oder das Zimmer zu streichen bzw. einzurichten...hihihi#huepf

Hoffe, Ihr versteht was ich meine :)

Lieben #dankefür die Antworten,
Stellina75
mit 3 #stern´chen fest im #herzlich

Beitrag von jasminat 17.12.09 - 20:33 Uhr

Na klar kann ich dich verstehen....#huepf

Ich würde an deiner Stelle jetzt so langsam anfangen:

1. Kinderzimmermöbel - denk dran das manche Anbieter 6 - 8 Wochen Lieferzeit haben (wir haben unsere von Ikea - ÖkoTest mit gut abgeschnitten und auch noch günstig)

2. Kinderwagen - auch die Lieferzeit ca. 6 Wochen. Ich würde einen für die kompletten drei Jahre kaufen

3. Dann solche Sachen wie Heizstrahler, Unterlage für die Wickelkommode, Mobile, Sonnenschirm für den Kinderwagen, Fußsack für den Kinderwagen etc...

4. Kleidung würde ich eine Liste zusammenstellen.... Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen LG Jasmina 39. SSW

Beitrag von dassmarti 17.12.09 - 20:42 Uhr

Hallo!
Also, wenn ich in Deiner VK richtig gelesen habe, hast Du schon "Halbzeit" rum- dann kannst Du doch jetzt locker loslegen.
Also, Kinderwagen hatte ich beim ersten Kind keinen teuren und auch damals bei meinem Pflegekind nicht- jeweils über ebay, so wie es mir gefiel und günstig, so ca. 100DM damals.
Du solltest darauf achten, daß er verstellbar ist vom Griff für die Eltern, in Liege- und Sitzposition geht fürs Kind, mit Babywanne/Babytasche für den Anfang dabei, wo das Kleine nur flach liegen sollte.
Buggyfunktion wäre mir heute nicht mehr wichtig sofort dabei zu haben, weil Du eh meistens einen Buggy extra kaufst, wenn das Kind älter wird, weil er praktischer für unterwegs ist.
Ansonsten:
guter Kinderautositz (beraten lassen im Fachgeschäft,
Testurteile beachten und im eigenen Auto ausprobieren, ob er passt).
Tragesack, weil es manchmal einfach praktischer ist zu Hause beim Haushalt und unterwegs z.B. im Bus o.ä..
Kleidung wenig in 50, wenig in 56, mehr in 62.
Je vier Garnituren reichen aus von Body bis zu Hemd, Strampler, Schlafstrampler,eine Erstlingsmütze, Socken.
Einrichtung wird meistens übertrieben- wichtig ist ein Schlafplatz im Elternschlafzimmer(am praktischsten Beistellbett am eigenen Bett oder Stubenwagen) und ein Wickelplatz.
Ich finde es natürlich, daß man alles so perfekt wie möglich haben möchte, aber Baby braucht viel weniger als man so denkt.
Macht Euch nicht verrückt und viel Spaß beim Shoppen!
Marti mit Leon,fast 7J. und #ei SSW10

Beitrag von kathrincat 18.12.09 - 09:33 Uhr

kiwas ca. 20 woche bestellen, die haben echt lange lieferzeiten, ich habe den hartan vip, wollte eine leichten wagen, der wendig ist, für feld, wald und stadt wege, wollte ihn länger als nur 6 mon nutzen. habe ihn jetzt seit über 2 jahren.

babyschale hatten wir einen kiddy, immer testsieger und leichter als maxi und co.