Kosten Wurzelkanalbehandlung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bessi36 17.12.09 - 20:16 Uhr

Guten Abend,

Kann mir vielleicht jemand sagen was eine Wurzelkanalbehandlung kostet?

#danke
LG

Beitrag von sonnenstern75 17.12.09 - 20:23 Uhr

Hallo,
das ist eigentlich eine Kassenleistung und kostet Dich nichts.

LG Sonnenstern75

Beitrag von bessi36 17.12.09 - 20:33 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich hab die Frage extra so gestellt. Ich bin deiner Meinung. Es geht um meine Mutter. Sie hat seit Montag starke Zahnschmerzen und ihr ZA hat ihr einen Zettel mit gegeben. Darauf stehen die Kosten für eine WKB (60€). Was kann man denn da jetzt machen? Muß sie das tatsächlich bezahlen?

LG

Beitrag von schnullabagge 17.12.09 - 22:01 Uhr

Hallo!
So stimmt das leider nicht mehr.
Die Schmerzen muss der ZA natürlich erstamal nehmen (GKV), aber alles weitere ist derzeit schon Privatleistung. Dabei sind die 60 Euro noch sehr günstig (wenn es sich z. Bsp. um einen Seitenzahn handelt).
Lasst euch genau erklären, wie sich die Kosten zusammensetzten und warum ihr dazu zahlen müsst. Dann seid ihr schlauer und man muss hier nicht auf blauen Dunst Kommentare schreiben und euch verwirren.
Definitiv ist es so, dass die Wurzelbehandlung nicht mehr nur reine Kassenleistung ist und sogar bei einigen Zähnen rein "privat" gezahlt werden muss.
LG Steffi

Beitrag von sabrina7482 17.12.09 - 20:27 Uhr

wenn du beschwerden hast natürlich garnix!

Beitrag von bessi36 17.12.09 - 20:37 Uhr

Es geht nicht um mich, sondern um meine Mutter. Sie hat seit Montag schon starke Schmerzen. Ihr ZA hat sie wieder nach Hause geschickt und ihr für heute einen Termin mitgegeben. Zusätzlich noch einen Zettel wo die Kosten von 60€ drauf stehen. Muß sie das zahlen?

LG

Beitrag von dd70 17.12.09 - 21:54 Uhr

Hallo,

also wir nehmen 10 Euro pro Wurzelkanal für die Spülungen.
bei einem Zweiwurzligen Zahn und 3 Sitzungen bist Du bei den genannten 60 Euro.


LG

dd70

Beitrag von sonnenstern75 17.12.09 - 22:07 Uhr

Ich nochmal, hatte schon einige Wurzelbehandlungen hinter mir. Die letzte erst vor 6 Wochen . Musste noch nie was dafür zahlen.

Ich könnt mir höchstens vorstellen, dass die Füllung ( falls es eine aus Kunsstoff war ) den Preis ergab. Aber diese kommt ja erst ganz am Ende , nach der Abschlusssitzung mit Wurzelkanalfüllung drauf.
LG Sonnenstern

Beitrag von bessi36 18.12.09 - 18:18 Uhr

Danke für die Antworten. Wir werden uns nochmal genau informieren.

LG

Beitrag von cludevb 19.12.09 - 14:01 Uhr

Hi!

kostet nichts, bezahlt die krankenkasse... ich hab "meine" seit 2 monaten hinter mir und das einzige was ich (freiwillig) zubezahlt habe, war eine farblich angepasste füllung, 23 Euro waren das glaub ich, kasse bezahlt nur die "einfache"

LG Clude