hauskredit auf unterhalt anrechnen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana1985 17.12.09 - 20:20 Uhr

Hallo,

ich habe eine frage zwecks Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt.
Wie verhält es sich wenn der Kindesvater in 2Jahren 3 neue Autos gehabt hat(MB) und er hat 2 Eigenheime wo er für das eine unterm Tisch Miete bekommt.
Für das eigenheim wo er selber drin wohnt zahl er nen Kredit ab, steht aber nicht allein im Grundbuch.

Wie verhält sich das mit dem unterhalt?

Was wird gegengerechnet??

Viele Grüße und danke im vorraus für eure hilfe

Beitrag von petunia72 17.12.09 - 20:26 Uhr

Hallo,

soweit ich weiss ist für den Kindesunterhalt nur das Nettoeinkommen auschlaggebend, Belastungen wie Auto- oder Immobilienkredite spielen keine Rolle.

Da die Mieteinnahmen anscheinend schwarz sind, wird er die wohl bei einer Einkommesberechnung nicht angeben.

Für die Berechnung des Betreuungsunterhaltes könnten die Kreditraten eine Rolle spielen, wenn sie während Eurer Beziehung/Ehe gemacht wurden für Euch beide.
Aber da kennen sich andere hier besser aus!

LG Tina

Beitrag von zwiebelchen1977 17.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo

Für den Unterhalt sind Einnahmen maßgeblich. Also auch Zinsen, Mieteinnahmen und Einnahmen aus Arbeit.

BIanca

Beitrag von manavgat 18.12.09 - 11:15 Uhr

Du hast einen KV mit Vermögen, der freiwillig nicht den Unterhalt zahlt, den Du brauchst.

Was ist da zu tun?

eine Anwältin musst Du aufsuchen ,die Deine Ansprüche durchsetzt.

meine Glaskugel verweigert gerade mal wieder ihre Dienste...

Gruß

Manavgat