Übungszyklus XY - Frage zu SB

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laohu 17.12.09 - 20:22 Uhr

Hallo Mädels,

wir sind seit 2006 am üben. Ich war bisher 3x SS. Alle 3 SS endeten mit FG. Ich habe Endo, eine Gerinnungsstörung, einen dichten Eileiter und das SG meines Freundes ist auch nicht optimal.

In der Kiwu sagen Sie ich kann schwanger werden. Es ist nur eine Frage der Zeit. Daher rät man uns zur künstlichen Befruchtung. Wir hatten am Mo. den Termin in der Kiwu. Vor eine künstlichen Befruchtung schrecken wir beide noch zurück. Dies möchten wir im Augenblick noch nicht aus Angst vor der seelischen Belastung...

Eine Sache geht mir aber nicht aus dem Kopf: Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus. Ich hatte nie Zwischenblutungen. Seit einem halben Jahr habe ich immer ungefähr 3 Tage vor meiner Mens eine SB. Meine Hormone sollen aber alle in Ordnung sein. Deutet das nicht auf eine Gelbkörperschwäche hin?????

Was meint Ihr?

LG
Laohu

Beitrag von zickedeluxe1978 17.12.09 - 20:43 Uhr

Hallo,

kann darauf hindeuten - muss aber nich...

was ich grad nicht auf die reihe bekomme, du WARST schon 3 mal schwanger, das bedeutet doch meiner meinung nach, dass du selbst in der lage bist schwanger zu werden. wieso dann künstliche befruchtung??? dein problem liegt offensichtlich in der 2. zyklushälfte...dagegen bzw. dafür gibts doch sicher medis. eine künstl. befruchtung macht doch nur sinn, wenns gar nicht erst klappt...vielleicht bin ich aber auch nur schwammig informiert.

alles gute und nie den mut verlieren! das klappt schon. ganz bald. #klee

Beitrag von nickel-79 17.12.09 - 21:23 Uhr

Hey,

bei mir ist es das gleiche, habe keine GKS.


LG

Beitrag von maya1975 17.12.09 - 21:28 Uhr

ich habe sogar 6 Tage vor der Mens ziemlich heftige SB und es konnte keine GKS festgestellt werden. weiß immer noch nicht, woran das liegt...

gruß maya

Beitrag von hasi59 18.12.09 - 06:48 Uhr

Mmh aber du kannst ja schwanger werden, deshalb verstehe ich nicht so recht den Sinn einer künstlichen Befruchtung!

An eurer Stelle würde ich mich immunologisch untersuchen lassen um den Grund der FG herauszufinden und dahingehend eine Therapie zu machen!


LG
Hasi