Frage zu Versandkosten bei Rücksenden eines gekauften Artikels

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von nicki1820 17.12.09 - 20:30 Uhr

Hallo,

ich habe bei einem Ebay Shop eine Oilily Wickeltasche gekauft die leider zu groß ist. Nun möchte ich diese aber gerne zurück senden werde aber nicht schlau aus seinen Angaben ob ich die Versandkosten tragen muß oder nicht. Die Tasche hat 9 € gekostet.

Das gleiche gilt für eine Bestellung bei Limango, muss ich bei Rücksenden die Versandgebür tragen?

Danke

Beitrag von sabsstyle 17.12.09 - 20:33 Uhr

ja musst du..die ware ist ja nicht kaputt!

Beitrag von holidaylover 17.12.09 - 20:49 Uhr

warum schreibst du nicht den verkäufer an? #kratz
bei limango ist es frei.
lg
claudia

Beitrag von nicki1820 17.12.09 - 20:55 Uhr

Weil ich gerne die rechtliche Lage klären wollte. Er hat mir bereits geschrieben: "Bitte senden sie die Tasche versichert an uns zurück!"
Nun klingt das für mich als müsse ich die Kosten tragen aber ich habe im Hinterkopf, dass Waren die einen Wert von 40,00 € betragen keine Rücksendekosten haben.

In der Erklärung von Ihm steht: "Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Zahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen."

Beitrag von holidaylover 17.12.09 - 21:00 Uhr

da steht doch alles drin!? #kratz
du hast 9€ bezahlt, und wenn die tasche so ist wie beschrieben (war die größe denn anders angegeben?) dann bezahlst du das rückporto. das ist bei schlecker.com zb. genauso!

Beitrag von nicki1820 17.12.09 - 21:06 Uhr

Oh, wie peinlich... Ich habe natürlich nicht 9 € bezahlt, das wäre ja schön. Die Oilily Tasche hat 69 € gekostet und ich weiß einfach nicht, ob die Tasche mehr als 40 € gekostet haben muss um frei zurück gesendet zu werden oder mehr als 40 € UND nicht den Angaben entsprochen haben darf.

Verstehst du was ich meine?

Ich glaub ich bin zu blöd...

Vielen Dank für deine Mühevollen Antworten-ist lieb von dir

Beitrag von holidaylover 17.12.09 - 21:12 Uhr

ahhhh - und ich hab dich schon um dein schnäppchen beneidet! :-p hatte für meine auch um 70€ bezahlt.
nein, dann muß die rücksendung frei sein, weil sie ja über 40€ gekostet hat. frag ihn aber am besten, ob er dir einen rücksendeschein zu schickt oder wie er es gerne hätte.
standen denn keine maße dabei?

Beitrag von nicki1820 17.12.09 - 21:16 Uhr

Besten Dank...

Doch es standen Maße dabei aber wenn man sie dann um hat, sieht es leider doch ganz anders aus...

Ich werde ihn gleich mal anschreiben.

Schönen Abend noch

Beitrag von holidaylover 17.12.09 - 21:20 Uhr

danke dir auch! #niko

Beitrag von holidaylover 17.12.09 - 21:03 Uhr

und davon mal ab - du hast eine oilily tasche für 9€ ergattert! da ist es doch besser du verkaufst die weiter als das du auch noch 4€ porto zahlst! #aha