Arbeitskollegen *silopo* (lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von holunderbluete 17.12.09 - 20:34 Uhr

Nun habe ich seit 5 Wochen ein BV.
Am Dienstag war Weihnachtsfeier meiner Firma zu der ich auch eingeladen war. Da es mir an dem Tag gut ging, bin ich auch hingegangen.
Ich habe mich über den kühlen Empfang meiner direkten Kollegen etwas gewundert. Die haben nur das nötigste mit mir geredet und mich sonst kaum beachtet. #kratz
Alle Kollegen aus den anderen Abteilungen haben sich richtig gefreut mich zu sehen und mir Löcher in den Bauch gefragt, wie es mir so geht. :-D
Nach einiger Zeit kam ich mit einem Kollegen mit dem ich schon immer sehr gut klar kam ins Gespräche und fragt mal, was mit meiner Abteilung los ist. Da erzählte er mir, die wären alle der Meinung ich hätte das mit dem BV geplant. #schock
Ich frag mich wie ich das gemacht haben soll. #kratz
Ich hatte starke Übelkeit, Rückenschmerzen, Zahnprobleme, etc.
Durch das BV kann sich die Firma zumindest einen Teil meines Gehaltes von der Krankenkasse wiederholen und dadurch war es meiner Firma möglich jemand neues einzustellen. Bei einer Krankschreibung wäre das nicht möglich gewesen!!! Also hat mein FA der Abteilung damit noch einen Gefallen getan!
Aber alle sind sauer auf mich! :-[

Da es mir seit dem BV wesentlich besser geht, da ich dem Streß nicht mehr ausgesetzt bin, fühle ich mich bestätigt. Es tut mir nur so weh, daß die Kolleginnen, die sich immer als meine Freundinnen dargestellt haben am meisten stänkern! #schmoll

Es tut zwar weh, aber ich denke jetzt endlich an mich und das Kind. Vielleicht finde ich während des Erziehungsurlaubs ja einen anderen Job.

Gruß und danke für das Lesen ;-)
holunderbluete

Beitrag von bellatina 17.12.09 - 20:37 Uhr

find ich super! Denk nur an Dich und dein Krümelchen ... Alles wird gut ...

lieb Grüß BellaTina

Beitrag von fittine 17.12.09 - 20:41 Uhr

Hallo Holunderblüte,

Kopf hoch, ich fühle mit Dir!!!
Habe seit der 11. Woche ein BV. Ich habe als Zahnarzthelferin direkt am Stuhl gearbeitet und war für alles verantwortlich. Hatte nur eine Kollegin am Empfang und eben den Chef.
Die waren stinksauer, das ich freigestellt wurde. Haben keine Kontakt! Zur Weihnachtsfeier wurd ich nichtmal eingeladen.

Übrigens bekommt die Firma Deinen Ausfall zu 100% von Deiner Krankenkasse erstattet!

Liebe Grüße und denk weiterhin an Dich und Dein Baby!

Conny 35. Woche

Beitrag von bellatina 17.12.09 - 20:43 Uhr

hmm manchmal denk ich, die Kollegen nehmen eine SS irgentwie persönlich ... versteh ich ehrlich gesagt garnicht.