Bauchi gesenkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von strawberryfields 17.12.09 - 21:20 Uhr

Hi ihr Lieben!

Bin ja heute bei 40+0 angelangt. Bei der heutigen US hat die Ärztin festgestellt, dass das Köpfchen noch nicht ins Becken eingetreten ist.

Meine Frage an euch: kann man daraus ev. Rückschlüsse ziehen, wie lange es noch dauert? Oder, anders gefragt: Bedeutet das, dass es noch länger dauern kann oder hat das gar nichts auszusagen und es könnte demnach sofort losgehen?

Sorry für die blöde Fragerei... mir lässt das keine Ruhe!

Und danke schonmal für alle lieben Zuschriften!

LG, Sanni+Yanni ET-0

Beitrag von bjerla 17.12.09 - 21:34 Uhr

Die Diagnose hatte ich auch in der 40.ssw. Bauch noch nicht gesenkt, Köpfchen noch weit oben. Geschätztes Gewicht 4300g. Daher auch Verdacht auf Missverhältnis. Ich habe dann einen KS machen lassen.

Denke aber, dass das Baby auch unter den Wehen erst nach unten rutschen kann. Würde mir da noch keine Sorgen machen.

LG und alles Gute :-)

Beitrag von strawberryfields 17.12.09 - 21:54 Uhr

Danke für die Antwort! Aber was genau versteht man bitte unter einem Missverhältnis?

LG, S