Baby Kopf nach hinten...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schlumpfine01 17.12.09 - 21:56 Uhr

Hallo,

mein Sohn (8 Monate) schläft immer seitlich und er hat seinen Kopf so nach hinten gestreckt fast bis zum Po. #schock
Seine Füße sind gerade runter. Das sieht voll komisch aus. Er liegt aber auf beiden Seiten so komisch mit dem Kopf nach hinten. #kratz

Kennt das jemand von euch?

Danke für eure Antworten.

Lg Nati

Beitrag von stoepsel2707 17.12.09 - 22:10 Uhr

Ja meiner hat das immer gemacht wo er so um die 3 MOnate alt war. Sah superunbequem aus. Dacht dem muss doch alles weh tun. Aber er schlief so. Mittlerweile ist er ein absoluter Seitenschläfer udn liegt ganz normal da.

Lg melli

Beitrag von niki1412 17.12.09 - 22:27 Uhr

Hi Nati,

Helena ist nur halb so alt wie Dein Kleiner - macht das aber auch. Allerdings nicht ganz so doll - also der Kopf ist nicht am Po. Habe schon einmal daran gedacht mit ihr zum Osteopathen zu gehen - denn sie schläft auch ziemlich schlecht und wacht zig Mal auf. Sie kam per KS und manchmal hat sich dabei ja was verdreht. Ich werde im Januar mal einen Termin machen wenn sich bis dahin nichts ändert.

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von schlumpfine01 17.12.09 - 22:43 Uhr

Danke für eure Antworten.
Werd auch mal über einen Osteopathen nachdenken wenns nicht besser wird. Aber es scheint ihn nicht zu stören so komisch zu schlafen. :-)

Lg Nati

Beitrag von niki1412 17.12.09 - 22:55 Uhr

Hi Nati,

ja, aber das ist ja unlogisch. Er würde dann ja eben so liegen eben weil es bequem ist und die normale Lage für ihn unbequem. #kratz Oder nicht? #gruebel

Beitrag von emeri 18.12.09 - 09:55 Uhr

hey,

mein zwerg hat das auch gemacht in den ersten 4 monaten. habe mit ihm eine craniosakrale therapie gemacht wo rauskam, dass er wohl aufgrund der schnellen geburt eine blockade im hinterkopf hat. nach ein paar therapien war das extreme überstrecken weg.

mittlerweile ist er auch 8 monate alt und auch seitenschläfer, aber der kopf wird nicht mehr so extrem nach hinten gestreckt.

lg emeri