Jens Lehmann bei Kerner

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von dine1605 17.12.09 - 22:17 Uhr

Ich bin mal gespannt, was er nun zu erzählen hat!

Beitrag von girl08041983 17.12.09 - 22:25 Uhr

Das ihm alles so leid tut, dass er sich freut 2010 aufzuhören
#bla

Ich könnte wetten nichts was wirklich so ist, wie er das denkt;-)

Beitrag von joy112 18.12.09 - 07:23 Uhr

Morgen...

Hätte er mal nur seinen Mund gehalten...#augen
Der schwallte ja einen Müll zusammen...unglaublich;-)

Grüße

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 08:24 Uhr

mein gott, er ist ein mensch und was hacken alle auf ihm rum?

sollen sie ihn doch in ruhe lassen!

nur weil der dem knaller auf den fuß gelatscht ist, ist das noch kein grund den so blöd anzureden und auf ihm rumzuhacken!

und dass der mal kurz auf klo musste, sag mal, gehts noch????soll er in die hose pinkeln?mein gott, niemandem kann man es anscheinend recht machen....

wisst ihr eigentlich, wie es manchmal in der kreisklasse in den derbys zugeht?da ist die bundesliga ein engelsverein!

fakt ist, wenn mich ständig irgendwelche besserwisser, die selber nie fussballschuhe anhatten, belatschen, was ich zu tun und zu lassen habe, ist es kein wunder wenn man mal austickt!

naja, hauptsache immer auf solchen menschen rumhacken...

lg

Beitrag von beluleleba 18.12.09 - 08:32 Uhr

Jens Lehmann ist/war ein Spitzensportler!
Jens Lehmann ist/war ein Superstar!
Jens Lehmann steht in der Öffentlichkeit und hat ein gewisses Image zu pflegen.
Jens Lehmann hat sich nicht derartig gehen zu lassen in der Öffentlichkeit. ( schon allein diese Pissgeschichte ist unterste Schublade )
Jens Lehmann ist ein arrogantes Arschloch und kehrt das derartig raus, dass es einem schlecht werden kann.

2006 hat der Mann gute Leistungen für die deutsche Nation Elf vollbracht, dafür Respekt. Ansonsten hat dieser Vollpfosten nur Scheiße verzapft und sich auf seinem Multimillionärsarsch ausgeruht. Der Mann ist mittlerweile eine Schande für den deutschen Fußball und weg mit ihm! Je früher desto besser.

Meiner Meinung nach nimmt der Junge Drogen und wenn das nicht, dann leidet er unter einer hirnorganischen Krankheit, die sein Hirn langsam zersetzt.
Ein Mensch mag er sein, ja, aber sein Benehmen, das er in der letzten Zeit drauf hat, macht ihn nicht menschlicher- eher affiger!

Und übrigens hat er viel zu lange für den falschen Bundesliga Verein gespielt. #aerger
Und hat mich vor Jahren mal beinahe in der Dortmunder City mit seinem Buggy über den Haufen gerammt.
Er hat sich nicht mal entschuldigt.

Beitrag von maletera 18.12.09 - 09:09 Uhr

#pro #pro

Ich als absoluter VFB Stuttgart Fan und Dauerkartenbesitzerin kann dir nur zustimmen. Sein Verhalten ist immer wieder total daneben.
Dass er pinkeln musste, finde ich jetzt noch nicht mal so schlimm, aber diese Fußtret-Geschichte ist mehr als peinlich und (sorry) asozial. Er ist nicht natürlich auch nur ein Mensch, aber er ist Profi, Vorbild und verdient rund 100.000 Euro im Monat.
Wie er sich daheim verhält ist mir egal, aber er soll wenigstens seinen Job zuverlässig machen. Damit meine ich nicht, dass er nicht auch Fehler machen darf.
Ich wäre dafür gewesen, dass er geht. Soll er doch bei einem anderen Verein seine Agressionen auslassen.

Fröhliche Weihnachten.
Lg maletera

Beitrag von mamamaja 18.12.09 - 10:00 Uhr

hy....also ich sehe, dass alles anders als du.....

was hätte er denn deiner meinung nach machen sollen, wenn er auf toilette muss ABER nicht kann?

wenn er sich eingepinckelt hätte, wäre es auch falsch gewesen und alle hätten #bla

"Jens Lehmann steht in der Öffentlichkeit und hat ein gewisses Image zu pflegen.
"
wer bestimmt das?welches soll denn sein image sein?eins was die menschen sehen wollen?

"Jens Lehmann hat sich nicht derartig gehen zu lassen in der Öffentlichkeit. ( schon allein diese Pissgeschichte ist unterste Schublade ) "

ist das nicht sein problem, wie er sich in der öffentlich verhält?
wenn er sich daneben benimmt, muss er damit klar kommen......und er denkt sich:was die anderen denken ist mir doch scheissegal....und ich kann ihn verstehen

"Ein Mensch mag er sein, ja, aber sein Benehmen, das er in der letzten Zeit drauf hat, macht ihn nicht menschlicher- eher affiger! "

also wenn die medien und die "affigen menschen" immer an allem was auszusetzen haben, ihn dumm anmachen usw......wäre ich auch so.....

er ist total genervt von den leuten.....das wäre ich auch, wenn man so ein heckmeck wegen ner pullerattacke macht#augen....haben die medien nichts besseres zu tun....

und es gibt doch genügend andere vip´s die sich wirklich unterste schublade benehmen......in der öffentlichkeit drogen nehmen, leute beschimpfen ect....

lg

Beitrag von echtjetzt 18.12.09 - 10:12 Uhr

>>und es gibt doch genügend andere vip´s die sich wirklich unterste schublade benehmen......in der öffentlichkeit drogen nehmen, leute beschimpfen ect....<<

Die kriegen doch auch alle ihr Fett weg.

Es ist eigentlich ganz einfach. Wenn ich in der Öffentlichkeit stehe, muss ich höllisch aufpassen, was ich mache, ansonsten wird über mich getratscht und ich werde von den Medien auseinandergenommen.

Wenn mir das nichts ausmacht is ja gut. Dann darf sich aber auch niemand darüber beschweren..

Beitrag von mamamaja 18.12.09 - 11:26 Uhr

j. lehmann scheint sein verhalten ja nichts auszumachen.....er ist halt genervt, wie man sich so über seine person aufregen kann....und dann noch wegen kinderkram....

und mir tun leute echt leid, die in der öffeentlichkeit stehen....und nie ruhe und privatsphäre haben....da würde ich bestimmt auch so reagieren.....und unfreundlich zu fotographen und dummen fans werden...

lg

Beitrag von maletera 18.12.09 - 11:33 Uhr

Ich denke, dass sich die Wenigsten darüber aufregen, dass er während des Spiels pinkeln muss oder sich sonst unmöglich aufführt.
Es geht vielen einfach darum, dass er wenigstens seinen Job ordentlich macht und auf dem Platz seine Kindereien und lächerliches Verhalten mal zurücksteckt.
Sollte Selbstverständlich sein. Und mir tut der "arme Promi" dann überhaupt nicht Leid.
Wenn sich in diesem Geschäft jeder so aufführen würde, würde sich kein Mensch mehr ein Fußballspiel anschauen.
Abgesehen davon, dass er mit so einem Verhalten auch seine Mannscahftskameraden ziemlich sitzen lässt!

Fassungslose Grüße,
maletera

Beitrag von mamamaja 18.12.09 - 11:55 Uhr

als podolski den ballck eine mitten im spiel geklatscht hat....wurde es kurz in medien gebracht....und dann war gut.da wurde auch nicht so ein theater gemacht...und das fande ich krasser seinen "chef" vor allen so bloß zustellen.........aber da werden dann 3 std. solzialdienst bei kindern als bestrafung festgesetzt und dafür wird podolski dann auch noch gelobt#augen

ich finde es ja nicht nur bei lehmann sondern auch anderen promies schlimm, wenn man wegen ner trennung, schlecht gekleidet ect.....in den medien so nieder gemacht wird....es sind doch auch nur menschen wir wir!!!und wir verhalten uns bestimmt auch nicht immer so korrekt,oder?

Beitrag von maletera 18.12.09 - 12:58 Uhr

Nein, ganz bestimmt verhalten wir uns nicht immer korrekt.
Aber bei ihm hab ich einfach das Gefühl, er macht das absichtlich und hat richtig Freude daran.
Und klar war das zwischen Poldi und Ballack damals auch krass und die Strafe aus mancher Sicht vll nicht gerechtfertigt, aber es war eine Sache zwischen Ballack und Poldi und nichts, was die ganze Mannschaft betroffen hat wie die Aktion letzte Woche während des Spiels.
Und wie gesagt, gegen diese "Pinkelaktion" habe ich nichts, ich finde das menschlich und nicht tragisch, ist seine Sache.
Solange unter seinen agressiven und egoistischen Handlungen seine Mannscahftskollegen nicht leiden müssen, soll er machen.
Es war allerdings eines der vielen Male, in denen er sich nciht im Griff hatte.
Keiner verhält sich immer korrekt, aber kann auch ab und zu etwas nachdenken, bevor man so handelt wie er.

Meine Meinung!:-)
Lg maletera

Beitrag von mamamaja 18.12.09 - 13:35 Uhr

hmmm...

klar war das nicht gerade teamarbeit und klar macht er das mit absicht! weil ihn die ganzen leute auf den sack gehen......

wenn er sich in 3 wochen vor den zug werfen würde....würden ihn alle verehren und in den medien wäre er der absolute NETTE supertorwart....den man so vermissen wird#bla

lg

Beitrag von maletera 18.12.09 - 23:03 Uhr

Klar gäbe es viele Fans, die trauern würden und ihn "in den Himmel loben" würden und die soll es ja auch geben.
Trotzdem gäbe es bestimmt auch viele, die weiterhin zu ihrer Meinung stehen würden

Lehmann jetzt mit Enke zu vergleichen finde ich schwierig, denn Enke war einfach zweifelsohne nicht nur ein guter Torwart, sondern auch ein Mensch, von dem weder privat noch beruflich jede Woche eine neue peinliche Schlagzeile zu lesen war und der von jedem Fußballfan, egal von welchem Verein, geschätzt und gemocht wurde. Und das nicht umsonst- er hat es sich durch seine Art und sein Verhalten einfach auch verdient.
Es ist vielleicht verständlich, dass Lehmann nach einem solchen Spiel keine Lust hat, sich von einem nervigen Fan verfolgen und vollquatschen zu lassen. Aber es ist nunmal sein Job und in so einer Situation darf er sich nicht provozieren lassen und so reagieren- Emotionen hin oder her!
Wenn er das nicht so langsam lernt, sollte er vielleicht die Sportart wechseln und lieber mit dem Boxen oder so anfangen. Der Mann schein ein hohes Agressionspotenzial zu haben!:-)

Lg maletera

Beitrag von echtjetzt 18.12.09 - 11:44 Uhr

Ich würde auch nicht mit den Promis tauschen wollen. Aber letztendlich haben sie immernoch größtenteils selbst in der Hand, was sie daraus machen.

Und sie kriegen einen Haufen Kohle dafür. Das ist halt dafür auch ein 24h-Job..

Beitrag von klimperklumperelfe 18.12.09 - 13:37 Uhr

"Die kriegen doch auch alle ihr Fett weg."

Echt jetzt?:-p

Oliver Pocher, der Spinner, springt immer noch im TV rum!

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 14:08 Uhr

#rofl

lg

Beitrag von echtjetzt 18.12.09 - 14:16 Uhr

Naja gut.. Es gibt natürlich auch noch die, die ihr Geld damit verdienen, sich scheisse zu benehmen. :-)

Beitrag von beluleleba 18.12.09 - 11:56 Uhr

Er soll abdanken!
ENDE!

Beitrag von mamamaja 18.12.09 - 12:05 Uhr

maaaaaannnnn.....

das ihr das alle sooo schlimm findet#augen

regt euch doch nicht über leute auf, die ihr eigentlich gar nicht kennt#cool bekommt man falten:-p

lg
maja....die deinen beitrag über dickere menschen echt toll fand#freu

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 12:50 Uhr

ich nehme an, du bist dortmundfan und bist jetzt angepisst, dass er bei eurem verein nichtmehr spielen wollte #rofl

selber schuld!

und es geht dich und mich und alle anderen einen feuchten kehrricht an, wie er sich benimmt oder was er privat tut.

schau dir die szene mit dem fussgelatsche mal an, er hat nichtmal auf den fuss gezielt, er ist an den typen rangetreten (der schubser war falsch, keine frage) und ist ihm dabei auf den fuss gelatscht!

mein gott, es ist fussball, da tritt man sich mal auf die haxen!

wenn ich jetzt jeden spieler und jede spielerin, die mir mal auf die latschen gestiegen sind, beim sportgericht anzeige, dann werden die herrschaften in 10 jahren noch beschäftigt sein!

naja, da hat die widerliche presse mal wieder ein gefundenes fressen!

hauptsache immer drauf, dass es niemandem was angeht, was promis privat machen, ist ja egal!

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 14:43 Uhr

jetzt wirds gruselig #zitter #zitter #zitter

wenn das mal mein mann nicht liest, der schlimme borusse.....

;-)

lg

Beitrag von joy112 18.12.09 - 09:19 Uhr

Es geht ja nicht um seine Leistung..

Nur um sein hirnloses #bla

Beitrag von klimperklumperelfe 18.12.09 - 13:34 Uhr

Und wenn er sich wie Enke nun vor einen Zug knallt weil ihn alle ärgern, dann heult die Urbia-Gemeinschaft wieder Kullertränen.

  • 1
  • 2