vielleicht doch schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathi1234 17.12.09 - 22:32 Uhr

hallo ihr lieben, nachdem ich ja zwei mal negativ getestet habe, hab ich die hoffnung schon aufgegeben.

heute nachmittag hatte ich so eine art schmierblutung im papier. leicht bräunlich und schleimig (sorry bisschen ekelig). anschließend aber nichts mehr. auch keine anzeichen von mens. könnte dies eine einnistungsblutung sein, wie ich schon oft gehört habe?!

hab ich noch zu früh getestet?

meint ihr ich kann mir noch hoffnung machen?

schaut euch bitte mal mein zb an...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=469856&user_id=890790

vielen dank schonmal für eure antworten!

Beitrag von kleinekiki 17.12.09 - 22:39 Uhr

Hey...

also wenn ich richtig informiert bin,sind die einnistungsblutungen bei dir wohl ein bisschen spät...
ich würde an deiner stelle vielleicht nochmal ein zwei tage warten und dann nochmal testen...von der kurve sieht es denke ich doch ganz gut aus...

LG Kiki

Beitrag von charmedfan 17.12.09 - 22:39 Uhr

Hallo!

Ich würd ja bald denken das Urbia die Balken zu früh gesetzt hat und du erst am ZT 25. dein ES hattest! Danach ging die Tempi ja auch erst richtig hoch!
Demnach könnte es eine Einnistungsblutung gewesen sein und ein Test wäre dann natürlich auch noch viel zu früh gewesen!
Da hilft jetzt wohl nur abwarten!

Hast du sonst denn regelmäßige Zyklus?
Wie lang sind die immer?

LG

Beitrag von kathi1234 17.12.09 - 22:46 Uhr

letzen monat war der zyklus 44 tage, muss dazu sagen das ich eine unterleibsentzündung hatte.

der zyklus davor lag meiner meinung nach bei ca. 36 tagen.

hab da vorher leider nie so acht drauf gegeben.

sind jetzt erst im 2. üz. die pille nehm ich aber seit ca. 3 jahren nicht mehr.

ist jetzt sehr schwierig zu bestimmen denk ich.

was meinst du denn wann ich nochmal testen könnte?

Beitrag von charmedfan 17.12.09 - 22:57 Uhr

Ich würd ja immer so lang wie Möglich warten! Ich halte überhaupt nix von diesen Frühtests!
Dann wärst ja heute ES + 10! Also, wäre dein NMT am Dienstag! Würde dann auch frühestens am Dienstag testen! Besser wäre noch wenn du ein paar Tage nach NMT Testen würdest!
Kann nur sagen was ich machen würde! Wenn ich Dienstag NMT hätte würde ich frühestens Donnerstag oder Freitag testen! So erspart man sich Enttäuschungen!
Wenn man zu früh testet kann es ja auch immer noch zu einem natürlichen Abgang kommen wenn man positiv getestet hat!

LG

Beitrag von kathi1234 17.12.09 - 23:01 Uhr

danke vielmals für deine antwort. du hast total recht, man ist immer so enttäuscht, wenn man zu früh testet! ich denke auch das ich bis nächstes we abwarte. entweder kommt dann die mens vorher und es hat sich erledigt oder ich teste erneut! hoffe ja eher auf das letztere :-) wenn nicht, na dann in den nächsten zyklus.

Beitrag von charmedfan 17.12.09 - 23:06 Uhr

Na, das wär ja noch ein supi Weihnachtsgeschenk! #freu

Drück dir auf jeden Fall die Daumen!

LG

Beitrag von kathi1234 17.12.09 - 23:07 Uhr

ja das wäre toll #huepf

Beitrag von sacht736 17.12.09 - 22:40 Uhr

Hallo ,

also so wie ich das sehe würde ich sagen den ES war erst am 25. Zyklustag ..dem nach wärst du dann erst bei ES +10
ALso könnte schon sein das es eine einnistungsblutung war oder einfach der vorbote der Mens .
Also ich würde sagen du kannst noch hoffen :)

LG

Beitrag von kathi1234 17.12.09 - 22:57 Uhr

ja dann werd ich wohl nochmal abwarten und erneut testen... vielleicht kommt die mens ja auch schon vorher.

Beitrag von windelrocker 17.12.09 - 22:55 Uhr

ES war ZT 25/26 ... somit bist heut ES+9/10

letzte bienchen sitzt an ZT 17

da heissts wohl auf die mens warten!


lg, carina