Kann man Pre und 1er-Nahrung gleichzeitig geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hopi1986 17.12.09 - 23:09 Uhr

Hallo an die erfahrenen Muttis.

Meine Frage steht ja schon oben.
Ich stille meine kleine (3 1/2 Monate alt) und gebe ihr zusätzlich noch Prenahrung, weil ich leider nicht genug Milch habe und es auch nicht mehr wird#kratz.
Dachte, dass ich ihr abends bevor sie schlafen geht, anstelle der pre- die 1ernahrung gebe, damit sie länger schlafen kann in der Nacht. Kann man das machen. hat damit jemand erfahrung.
Ist mein erstes baby. Kenn mich da nicht so aus!

Würde mich über baldige Antworten freuen.

Viele Grüße
Hopi

Beitrag von tykat 17.12.09 - 23:22 Uhr

Hallo!

Mhhh..prinzipiell kann man das machen.Aber ich würde es nicht tun!
Erstmal ist es nicht gesagt, dass sie von der 1er länger schläft und zweitens ist das glaube ich etwas viel Abwechslung für den kleinen Magen-Darmtrakt.MuMi,Pre und dann noch 1er...

Als mein Kleiner noch MuMi und Pre bekommen hat, hatte er auch immer mit Blähungen zu kämpfen.Jetzt bekommt er nur noch Pre und er keine Probleme mehr.Ich führe das darauf zurück.

Vor allem ist 1er Nahrung ja eh Stärkehaltig und ist auch von den Kohlenhydraten anders als Pre und MuMi, die sich ja in der Zusammensetzung ähnlich sind.

Wie oft kommt Deine Kleine denn Nachts?

LG,Tykat+Tom(3Monate)

Beitrag von kathrincat 18.12.09 - 09:41 Uhr

warum, es sind beide anfangs/dauermilch, machen beide gleich satt da gleiche cal zahl, die 1er ist zwar etwas dicker macht aber nicht satter, die pre etwas dünner da her etwas besser für muttermilch da die auch dünn ist. man gibt beide nach bedarf, also auch jede stunde wenn es sein muss und so viel gewollt wird.

Beitrag von katejones 18.12.09 - 18:05 Uhr

Meine Hebi meinte, das sollte man nicht machen wg Bauchweh. Frag doch deine Hebi bzw. den KiA.

LG,
Miri #stern