noch etwas mehr als 5 Wochen und total erkältet - ich will nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fossybaer1980 18.12.09 - 06:22 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss einfach mal Luft ablassen,
vielleicht geht es ja jemandem ähnlich.
Ich hab noch gute 5 Wochen vor mir bis die Kleine sich wahrscheinlich auf den Weg macht.
Ich schlaf sowieso nur noch zwei drei stunden nachts, aber jetzt mit dieser Erkältung so gut wie überhaupt nicht mehr.
Mir geht es total beschissen. Husten, Halsschmerzen und die Nase ist total dicht. Die Gliederschmerzen verstärken noch dazu meine eh schon vorhanden Symphysen- und Rückenschmerzen. Ich weiß absolut nicht mehr wie ich sitzen, liegen oder laufen soll.
Homöopatische Mittel bringen bei der Erkältung absolut keine Linderung und mehr ist ja leider nicht drin.

Ich will gerade absolut nicht mehr schwanger sein.
Eigentlich sollte man sich ja in den letzten Wochen der Schwangerschaft erholen für die Zeit der Geburt.
Das geht bei mir aber gerade überhaupt nicht.
Ich weiß grad echt nicht ein noch aus. Mir ist alles zu viel. Die Kids, der Haushalt und meine beschissene Erkältung.
Ich hab zwar einen echt liebevollen Mann, der mir mit allem zur Seite steht, aber ich will nicht mehr.

Sorry für das Gejammer, aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden.

LG Sylke (35. SSW)

Beitrag von kroenchenprinzessin 18.12.09 - 07:12 Uhr

Hey wir haben fast den gleichen ET #huepf

Mir geht es bis auf ner verstopften Nase noch relativ gut, wünsche Dir gute Besserung und hoffe das es bei Dir nochmal ganz schnell besser wird #liebdrueck

LG Becky mit BabyBoy#klee35.SSW und #klee#klee#klee#blume an der Hand!
http://babymuecke.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von tommy78 18.12.09 - 07:37 Uhr

Hallo,
da bist du leider nicht die Einzigste. Ich habe genau diese sch... Erkältung bereits 11 !!! Wochen. Wenn man denkt, es wird besser, liegt man am nächsten Tag mit schlimmeren Symptomen wieder daheim. Hatte schon Antibiotika bekommen, was nicht angeschlagen hat. Meine Entzündungswerte sind dermaßen hoch und mein Eisenwert tiiiieeef im Keller. Die Ärzte wissen sich auch keinen Rat mehr. Soll nach der Geburt gründlich durchgecheckt werden.

Ich hoffe auch, dass ich das bald überstehe!!!

LG und alles Gute

Beitrag von sniksnak 18.12.09 - 07:56 Uhr

Mir geht's ähnlich #schmoll
Huste 24 Stunden am Tag seit einer guten Woche, Schnupfen... Immerhin werden die Halsschmerzen langsam besser.
Antibiotika will ich irgendwie nicht nehmen, mit allem anderen, was man so darf, bin ich eingedeckt.

Ich wünsch uns allen gute Besserung #huepf

LG
sniksnak