Ziehen im UL

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aja1987 18.12.09 - 07:39 Uhr

Guten morgen an alle,

ich habe mal eine Frage. Ich war jetzt knapp 7 Wochen krank geschrieben, wegen Blutdruck und Verdacht auf SS-Diabetes.

Seit dem ich wieder arbeiten gehen, seit knapp einer Woche, verspüre ich früh am Morgen wenn ich zur Bahn laufe immer so ein ziehen bzw. zwicken im UL. Es fühlt sich wie Seitenstechen an. Mal ist es unterhalb links oder rechts vom Bauchnabel und gestern war es rechts über dem Bauchnabel.

Hat jemand eventuell eine Ahnung was das sein kann? Meine FA hat gesagt Seitenstechen kann man mal haben. Aber es ist ja nicht an den Seiten. Ansonsten waren die letzten Untersuchungen an alle super und auch dem kleinen geht es toll.

Lg Anja+Hannes(23+6);-)

Beitrag von baby.2010 18.12.09 - 07:48 Uhr

hi,das sind bestimmt die mutterbänder:-D
unsere babys wachsen nun ohne stop#freu
ich habe das seit beginn der SS und es wird nicht besser;-)

wird alles in ordnung sein, hört sich sehr nach mutterbändern an:-D

LG sandra 27.ssw

Beitrag von aja1987 18.12.09 - 07:55 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Bin halt immer so aufgeregt, wenn irgendwas ist was ich nicht erklären kann. Meine FA ist auch nicht gerade die beste im Erklären, die denkt dann immer ich bin doof. Aber gerade wenn man zum ersten mal SS ist, braucht man nun mal auch Ratschläge und Leute mit den man reden kann. So sehe ich das.

Nochmal vielen dank.

Lg Anja;-)

Beitrag von baby.2010 18.12.09 - 08:16 Uhr

hi.
#roflich bin zum 6.mal schwanger und würde ohne meine hebamme diesmal blööööd werden#rofl
ich hatte in 5 SSen überhaupt gar keine beschwerden oder sowas...und diesmal hab ich das gefühl,dass mein body alles nachholt#augen
ich kannte das mit den mutterbändern auch nicht:-D

alles gute:-)

Beitrag von beccy1 18.12.09 - 08:00 Uhr

Das hört sich für mich auch nach Mutterbänder an . versuch es doch mal mit Magnesium das hat mir sehr geholfen...


LG Beccy

Beitrag von aja1987 18.12.09 - 08:03 Uhr

Kann man das einfach so nehmen? Wo bekomme ich das?
Lg

Beitrag von aradina 18.12.09 - 08:59 Uhr

Hallo,

hol dir Magnesium Diasporal 300 in der Apotheke.
Ich hab verschiedene Erfahrungen gemacht mit unterschiedlichen Präperate und hierzu auch mal einen Infobeitrag geschrieben, diesen findest du unter:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2262515&pid=14405756

Liebe Grüße,
Dina, 38. SSW

Beitrag von aradina 18.12.09 - 09:07 Uhr

P.S.
Hol dir erstmal eine 20er Packung und probiere es, sollte es dir gut helfen, kannst du über eine Onlineapotheke 100 Päckchen für 18 Euro bekommen (ne 20er kostete mich in der normalen Apotheke 8 Euro).

Hab von der 100er Packung noch 50 übrig, da ich seit der 33. SSW Magnesium nur noch nach Bedarf einnehme und ab der 36. SSW gar nicht mehr.

Liebe Grüße,
Dina