schlechtes gewissen...

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von angelwings... 18.12.09 - 08:16 Uhr

vor 4,5 jahren hatte ich eine FG in der 7 ssw, wusste aber nicht dass ich schwanger war und es war auch nicht geplant...für mich war es damals zwar ein schock aber ich hab es schnell überwunden, und eigentlich nie wirlich getrauert...doch das holt mich jetz so ein u ich weiß nicht wieso? vielleicht weil ich vor 3 monaten ein baby bekommen hab, ich liebe ihn sooo sehr und kann mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen...
ich denk mir so oft wie hätte das baby ausgeschaut, wäre es junge oder mädchen,
ich hab so ein schlechtes gewissen dass ich nie wirklich um dieses sternchen getrauert habe... dafür zünde ich jetz unter tränen hier eine #kerze für mein #stern an! es tut mir leid dass ich so selten an dich gedacht habe! ich hab dich lieb!


angie mit jamie #verliebt und #stern im #herzlich

Beitrag von mama_reni 18.12.09 - 10:33 Uhr

ich kann dir nachempfinden.ich hatte im april meine 2.fg.ich hab es überspielt und so getan als würde es mich nicht interessieren.lag wohl daran,das ich die fg schmerzhaft erleben musste und ich im krankenhaus gebettelt hab es zu beenden.es war krausam.

mittlerweile trauere ich um meine 2 sternchen.sie fehlen mir sehr.vorallem jetzt zu weihnachten.

lg reni

Beitrag von angelwings... 18.12.09 - 11:35 Uhr

hallo!
danke für deine nachricht!
es tut mir sehr leid für deine 2 sternenkinder! ich hoffe du kannst den schmerz irgendwann überwinden und neuen mut finden für einen neuen versuch!

alles liebe
angie

ps:wollte dir ne PN schreiben aber geht bei dir leider nicht!

Beitrag von mama_reni 18.12.09 - 21:10 Uhr

hallo!

sry hatte es noch ausgestellt mit der PN.kannst jetzt gern schreiben wenn du magst.

lg reni

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 12:35 Uhr

hallo angie!

ich weis genau, wie es dir geht, ich hab das selbe letztes jahr im september erlebt. ich habe einen neuen job gehabt, wir sind umgezogen und ich habe einfach nicht gemerkt, dass ich schwanger war.

am letzten umzugstag hatte ich dann die FG in der 12.ssw.

ich bin zum arzt und fertig, habe nie getrauert. jetzt ist seit september mein kleiner da und ich fange an, an das baby zu denken, wie es ausgesehen hätte, usw.

wenn du magst, kannst du mich ja anschreiben...

glg
katharina mit tim(25.01.07), lukas (19.09.09) und #stern ben

Beitrag von bride2be 18.12.09 - 14:14 Uhr

hallo!!
ich denke, du musst kein schlechtes gewissen haben! ich war mit zwillingen schwanger, das eine baby hat uns aber in der 8. woche schon wieder verlassen. mir hat das auch kaum was ausgemacht, ich hab einfach nicht weiter drüber nachgedacht!!! aber wir waren froh, dass uns nun doch eine eher 'normale' schwangerschaft bevor stand, wir waren mit den vorbereitungen für das baby beschäftigt... da ist das einfach irgendwie unter gegangen. jetzt, seit unsere tochter etwa ein jahr alt ist, denke ich schon öfter mal daran, dass wir jetzt noch so einen sonnenschein hier hätten!! dann tut es mir schon sehr weh und ich habe schon das ein oder andere tränchen verdrückt!

hauptsache, man vergisst die sternchen nicht!