Buch zu Homöopathie - Empfehlung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von saechsinsusi 18.12.09 - 08:20 Uhr

Moin Ihr Lieben,
ich bin am Überlegen, ob ich selbst meinen Jungs ein paar Kügelchen gebe bei Fließschnupfen oder Fieber. Wenn ich bei der Kinderärztin bin, bekommen wir manches Mal ein paar Kügelchen für die jeweilige Krankheit (letztens starkes Fieber, Kind sehr kaputt). Bei Schnupfen ohne andere Symptome gehe ich nicht zur Äzrtin und könnte eventuell selber die Heilung unterstützen.
Wie handhabt Ihr das? Befürwortet Ihr das oder soll ich es lieber lassen? Wenn ja, was kann ich lesen, um damit anzufangen?
Danke
Susi

Beitrag von ley09 18.12.09 - 08:30 Uhr

ich hab das vom gu verlag für 10euro!gibts auch ne nummer kleiner aber ich würd das für nen 10er nehmen!voll super!find ich total toll

Beitrag von bensu1 18.12.09 - 15:42 Uhr

ich habe das buch "kinderkrankheiten natürlich behandeln" von dr. med. stellmann (isbn 3-7742-4805-2).

kann ich wärmstens empfehlen, weil neben homöopathika auch hausmittel wie wickel, auflagen, bäder und tees behandelt werden.

liebe grüße

karin mit florian und sophia

Beitrag von saechsinsusi 21.12.09 - 14:52 Uhr

Danke - Susi