Letzten Montag war PU, immer noch Schmerzen/Krämpfe?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von funkybine 18.12.09 - 08:44 Uhr

Guten Morgen!
Erstmal nen #tasse für Euch zum Frühstück.

Ich bin etwas besorgt, denn ich soll morgen den Blasto-TF von zwei Krümeln haben, fühle mich aber seit meiner PU um Montag noch nicht so gut.

Mir wurden am Montag 24 Eizellen punktiert. Als ich aus der Narkose aufgewacht bin, hatte ich höllische Schmerzen. Ich bekam ein krampflösendes Zäpfchen und eine halbe Stunde später noch ein Schmerzmittel über die Vene gespritzt. Der Montag und Dienstag waren die Hölle, ich konnte nicht sitzen, das Wasserlassen war teilweise schmerzhaft. Ich habe seitdem jeden Tag 3-4 Liter getrunken um diese vermutliche Überstimulation zu schwächen.

Ich habe seitdem brutalen Muskelkater am ganzen Bauch.

Nur gestern, da musste ich niesen und es gab mir einen gewaltigen Stich da unten. Seitdem plagen mich wieder Krämpfe und Schmerzen. Mache mir Sorgen, ob sich das negativ auf den morgigen TF auswirken könnte.....

Sorry fürs #bla
Sabine

Beitrag von nadine1976 18.12.09 - 10:26 Uhr

Hmmm, ich würde an deiner Stelle mal im KiWu anrufen, denn vielleicht hast du ja doch eine ÜS. Ich hatte das alles ein Glück nicht, daher kann ich dir da jetzt nicht so helfen, aber ich bin furchtbar ängstlich in solchen Dingen und hätte wohl schon am Dienstag oder Mittwoch angerufen...

Alles Gute Nadine

Beitrag von betzedeiwelche 18.12.09 - 10:38 Uhr

Hi Sabine, ich hatte auch Mo. PU allerdings von nur 2 Eizellen und hab eine gestern zurück bekommen. Ich hab somit keine ÜS aber ich hatte es vor 2 Monaten im meinem 1. IVF Zyklus da mußte ich vor PU abbrechen da ich schon 2. Grades überstimuliert war und schon Probleme mit der Atmung bekam naja bei mind. 35 Folis nicht verwunderlich. Ich hatte auch ganz schöne Schmerzen und konnte nicht liegen nicht sitzen und stehen auch net. Ich hatte aber auch nicht mehr ausgelöst und durch die Tabletten zum Abbruch wurde es schnell besser. Ich würde auf jedenfall die KIWU anrufen und evtl. den TF auf nächsten Monat verschieben denn wenn Du jetzt schon solche Probleme hast und Du hörst Dich etwas gequält an da wird es im Falle einer SS durch den raschen HCG anstieg nur noch schlimmer. Wenns dummläuft heißt das KH. Viel Glück und gute Besserung Betzy

Beitrag von funkybine 18.12.09 - 10:58 Uhr

Hallo Betzy!
Also das mit dem Sitzen und Wasserlassen hatte ich "nur" die ersten zwei Tage. Ich denke schon, dass ich ne Überstimulation habe (bei 24 EZ), aber ich hab keine Probleme bei der Atmung oder so.
Meine KiWu-Klinik ist 150km von uns entfernt, von daher bleibt mir wohl nix anderes übrig, als bis morgen abzuwarten und zu schauen, was die von der Situation halten.
Was meinst du eigentlich mit "den TF auf nächsten Monat verschieben"? Es sind von 24 Eizellen nur 4 übrig geblieben :-(
2 davon wären für morgen als Blastos geplant und dann haben wir noch 2 Eisbärchen.
Haben also nur 2 Chancen...... Und eine 2.te ICSI mache ich nicht mehr (zumindest aus jetziger Sicht)

Danke und Gruß
Sabine

Beitrag von betzedeiwelche 18.12.09 - 11:33 Uhr

Ja ich meine ja nur bevor Du massive Probleme bekommst da die Überstimu duch ne SS ja schlimmer wird. Ich hätte mich damals evtl. noch für ne PU entscheiden können und evtl einen KH in kauf nehmen können nur zum TF wäre es definitiv nicht gekommen da mein FA sagte das es dann bei ner evtl. SS lebensbedrohlich für mich hätte werden können. Soweit sollte man natürlich nicht gehen. Warte dann bis morgen ab, ich gehe davon aus das Deine Ärzte schon wissen was sie tun und bevor es bedrohlich wird abbrechen. Man kann eben hier nur schwer einschätzen wie es Dir geht denn jeder empfindet Schmerz auch anders ;-) Mann kann nur aus seinen Erfahrungen sprechen. LG Betzy