Januarmamis - hab die Wendung hinter mir!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara77 18.12.09 - 09:41 Uhr

Hallo ihr,

ich weiß nicht, ob ihr meine Geschichte etwas verfolgt habt - jedenfalls lag mein Mäuschen ja wochenlang trotz aller Hebammenbemühnungen in BEL und gestern hatte ich nun die äußere Wendung#schwitz Ist wirklich nix für schwache Nerven und man muss da schon etwas hart im Nehmen sein;-) Also die Darstellung von Urbia letztens mit dem Video trifft die Sache meines Erachtens nicht ganz...#schein
ABER: All die Anstrengung hat sich gelohnt, Maus gehts prima und sie liegt nun in erstklassiger Startposition mit Köpfchen fest im Becken - da rührt sich nix mehr#huepf

Ich wünsch euch frohe Festtage, guten Rutsch und natürlich eine "schöne";-) Geburt!

LG Sara#blume (37.SSW)

Beitrag von syhana 18.12.09 - 09:47 Uhr

ohje.. da bin ich ja echt froh das meine kleine schon von anfang an in SL liegt #schwitz

Na dann wünsche ich mal das der rest leichter wird ;-)

lg syhana

Beitrag von snoopy84 18.12.09 - 09:59 Uhr

hallo,
meine maus liegt auch noch in bel,leider aber auch schon fest mit dem po im becken,
wie muss ich mir diese äußere wendung denn vorstellen?
und bis wann machen sie das?

allerdings bin ich heut morgen schon mit leichten wehen im rücken aufgestanden und der bauch wird auch immer häufiger hart...also denke ich doch mal hat sie diese variante für mich schon erledigt-....
würde mich dennoch mal interessieren :-)

lg die snoopy 37ssw

Beitrag von babsi1972 18.12.09 - 10:06 Uhr

Super, dass es geklappt hat, ich wünsche dir eine schöne Spontangeburt.

Mein Kleines dreht sich nicht von selbst und ich habe mich gegen eine Wendung entschieden. So gibts nen KS.

lg
Babsi (KS-10)

Beitrag von a.m.b.e.r 18.12.09 - 10:08 Uhr

Aus reiner Neugierde: was war denn so schlimm daran? Tat es stark weh? Musste man heftig auf dem Bauch rumdrücken und schieben? Ich habe das Video hier gesehen, aber da sah das easy aus...

Beitrag von babsi1972 18.12.09 - 10:14 Uhr

Mir hat mein Doc davon abgeraten, da er gemeint, hat, dass es sehr brutal sei. 2 Ärzte manipulieren massiv und es ist immer die Gefahr eine einen Not-KS. Erfolgsquote max. 50%.
Umso schöner, dass es hier geklappt hat.
lg
Babsi

Beitrag von sara77 18.12.09 - 21:22 Uhr

Ich glaube, es kommt auch immer darauf an, wie viel Erfahrung der Arzt damit hat. In meiner Klinik kam es noch nie vor, dass ein Kaiserschnitt gemacht werden musste. "Brutal" würde ich es nicht nennen, aber es ist ohne Zweifel schmerzhaft und kein Spaziergang. Aber der Schmerz dauert vielleicht 5 min., danach fühlt man sich wieder völlig normal. Nach einem Kaiserschnitt ist man doch etwas länger in Mitleidenschaft gezogen, denke ich;-)

LG Sara#blume

Beitrag von babsi1972 18.12.09 - 21:45 Uhr

Das denk ich auch, umso schöner dass es bei dir geklappt hat.
Alles Gute
Babsi

Beitrag von sabrinimaus 18.12.09 - 10:10 Uhr

Huhu,

das hab ich mir auch schon gedacht dass es das nicht ganz getroffen hat, das Video von Urbia! Das sah ja aus wie ein Spaziergang!

Freut mich, dass es bei euch so gut geklappt hat und wünsche dir noch einen schönen Endspurt und natürlich eine schnelle komplikationslose Geburt!

LG Sabrina mit Viktor (*1.2.07) und Rose 32+6)

Beitrag von nordseefan75 18.12.09 - 10:41 Uhr

Super daß es geklappt hat!! Bin froh daß mir das erspart geblieben ist, meine Maus liegt schon seit der 20ten SSW schön brav in SL.

Alles Liebe, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!!

LG, Nordseefan mit Prinzessin 38te SSW