Bis wann drehen sich Babys generell, wenn es nicht sehr spät passiert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 09:57 Uhr

Hallo zusammen,

gestern waren wir beim FA. Erstes Mal 3D - alles ok und wunderbar.
Hab mich nur gewundert, wieso er nach dem Kopf neben dem Bauchnabel sucht und er sagt darauf - na der Klene liegt doch in BEL #schock
Letztes Mal lag er schon SL - er hat sich also gedreht #schwitz
FA meinte, dass sei ok, er habe ja noch Zeit...
Dennoch macht es mich nervös. Hannah lag ab der 24. SSW immer in SL. Jetzt bin ich mit dem Kleinen heute 28+0 - klar das sind noch 12 Wochen, aber irgendwie kommt es mir vor als müsste er schon richtig liegen und denk nun viel drüber nach... #augen

Bis wann drehen sich Kinder (in der 2 Schwangerschaft - da ist ja schon mehr Platz, da solls ja öfter später sein ? #kratz) im Normalfall ?
Also wenn sie sich nihct aus "Zufall" kurz vor der Geburt noch drehen ?

Seid wann liegen/lagen eure in SL ?

DANKE SCHONMAL.

LG
Denise mit Hannah *23.04.2008* + Mii-Samuel inside *28+0*

Beitrag von saya82 18.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo,
die Zweiten haben mehr Platz.
Meine Tochter hat sich in der 38 SSW noch muter gedreht #schwitz
Zum Glück blieb sie dann in SL.
LG

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:04 Uhr

Danke dir, der FA war ja auch nicht beunruhigt...
Mir wärs trotzdem lieber gewesen, er läge "richtig" :-p ;-)

Ich hoffe einfach beim nächsten Mal liegt er wieder SL - was er zwischen den Untersuchungen macht ist mir ja recht relativ, weil ich nicht 100% weiß wie er liegt :-p ;-)

Beitrag von sabrinimaus 18.12.09 - 10:03 Uhr

Ja, das wurde mir auch gesagt, dass die 2. mehr Platz haben! Meine lag sogar noch in der 31. SSW in BEL! Jetzt hat sie sich aber gedreht und liegt in SL!

Ich glaube, mich zu erinner, dass sich die meisten so bis zur 33. SSW drehen....aber wie gesagt, viele drehen sich auch erst danach!

Lg Sabrina mit Viktor (*1.2.07) und Rose (32+6)

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:07 Uhr

Vielen Dank, das ist ja doch beruhigender (irgendwie find ich Mamaerfahrungen immer beruhigender als die pauschale Aussage des FA - obwohl meiner echt superklasse ist ;-))

LG

Beitrag von kati543 18.12.09 - 10:04 Uhr

Deine Große lag nicht zwangsweise immer ab der 24. SSW in SL - nur eben immer wenn du US hattest - ein großer Unterschied. Die Kleinen MÜSSEN sich drehen und bewegen.
Mein Kleiner hat sich in der 37. SSW gedreht von BEL in SL.

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:08 Uhr

Hallo,

das stimmt allerdings - aber mir wärs lieber der Bruder würde auch so tun als würd er so liegen bleiben :-p ;-)

Nein, stimmt wirklich und ich merk ja, dass der Klene viel rumturnt. Danke dir...

Beitrag von snoopy84 18.12.09 - 10:08 Uhr

hallo,

ich will ja kein miesepeter sein,aber ich warte bis heut noch das sich die kleine hier dreht...
meine kleine sitzt hier wie buddah mit ihrem po im becken und ich habe die hoffnung aufgegeben das sie sich noch dreht,bin ja schon in der 37ssw,aber wenn alles so klappt wie ich das will,bekomme ich sie dennoch spontan,da es mein 2tes ist macht das unser arzt im kh...
müssen nur die maße und gewicht stimmen um sich ihren weg zu bahen...

lg und gaaaanz viel glück (was mir verwehrt blieb) das sich dein baby noch dreht

die snoopy 37ssw

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:10 Uhr

Hallo,

ich drück dir auch noch die Daumen, wer weiß, vielleicht dreht sie sich ja doch noch... #klee
Ich hoffe ganz so lange muss ich nihct warten #schwitz
Aber nunja, das Schlimmste auf der welt wärs auch nihct, aber wenn ichs mir aussuchen kann ;-)

Beitrag von eifelkind 18.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo Denise!

Keine Sorge... Dein Kleiner hat noch eine Menge Zeit.

Die Tochter meiner Freundin hat sich 1 Woche vor ET gedreht.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:12 Uhr

Danke für die Antwort - eine Woche vorher ist aber doch recht spät oder ist das echt dann noch im Rahmen ?! #schock ;-)

Beitrag von eifelkind 18.12.09 - 10:22 Uhr

Sie wollte unbedingt spontan entbinden und hätte das auch versucht, wenn das Kind sich nicht gedreht hätte. Ihre Hebamme hat ihr einige Übungen gezeigt, die sie fleissig gemacht hat und damit hats dann wohl auch geklappt. Das Drehen hat sie nicht einmal besonders bemerkt.

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:38 Uhr

Ende Januar kommt meine Hebi auch zum Vorgespräch (ist eine Nachsorgehebi, die ich bei Hannah auch schon hatte). Wenn bis dahin noch BEL sein sollte werd ich auch mal mit ihr sprechen. Danke nochmal

Beitrag von eifelkind 18.12.09 - 10:45 Uhr

Das wird schon - Hebammen haben da immer ein paar ganz gute Tricks auf Lager ;-).

Alles Gute für Dich!

Beitrag von baby.2010 18.12.09 - 10:29 Uhr

hi,bis 36.ssw sollten sie sich langsam (aber problemlos!) gedreht haben.
meine letzte ließ sich zeit,der FA plante im hinterkopf schon KS,sie drehte sich dann aber noch (unbemerkt!) in 38.ssw.

etwas zeit hat dein wurm dann ja noch.ab der 36.ssw wirds erst eng:-)

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:40 Uhr

danke dir - das ist doch mal ne richtig informative Aussage #pro :-)
Dann also mal abwarten #schwitz ;-)

Beitrag von jekyll 18.12.09 - 10:35 Uhr

meiner hat sich in der 36. ssw erst gedreht....obwohl er rein riesen baby war...keine panik

jetzt liegt meiner schon seit der 19ssw mit dem kopf nach unten...hatte vorzeitige wehen...

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:41 Uhr

Dann drück ich dir die Daumen, dass bei dir alles bis zum ende hin jetzt ohne irgendwas abläuft und ich warte einfach brav ab - irgendwann merkt er hoffentlich, dass es sonst zu eng wird und raus will er bestimmt irgendwann ;-)

Beitrag von erstes-huhn 18.12.09 - 10:41 Uhr

Aus "Zufall" dreht sich kein Kind.

Meine Maus hat sich immer gerne gedreht, ich galube ihr hat es einfach Spass gemacht.

Sie lag am liebsten quer , also den Popo und die Schultern zwischen den Rippen, die Füßchen da, wo eigentlich der Kopf hingehört.

So machte sie bis zum Tag ihrer Geburt (42SSW) ihre Turnübungen. Dann wollte sie geboren werden und hat sich richtig rum gedreht. Das war kein Zufall.

Stressig war es mir die ganzen Ärzte vom Leib zu halten, die alle einen KS machen wollten.!!!!!

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:43 Uhr

Hallo,

Danke dir - ja unser Klener ist eh sehr aktiv da drin, vielleicht wars wirklich eher Zufall dass er letztes Mal beim US "richtig" und gestern "falsch" lag.
Ein bissle Zeit hat er ja wirklich noch und durch die Antworten hier bin ich nun auch wieder gelassener ;-)
Kannte es halt nur von Hannah anders - man kennt ja nur seine eigenen Erfahrungen ;-)

Beitrag von erstes-huhn 18.12.09 - 10:48 Uhr

Ja, mein Sohn war da auch anders, der lag in der 30 SSW richtig.

Aber meine Tochter....

Aber, wie gesagt, sie hat auch nicht einfach nur in BEL gesessen, sondern war ständig aktiv, deshalb hatte ich immer die Gewissheit, wenn sie geboren werden will, wird sie sich drehen, sie kann es ja.

Leider mußte ich lange nach einem KH suchen, die ebenfalls bereit waren mit mir zu warten.

Alles Gute für Euch.

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 10:55 Uhr

Da ich in der letzten Schwangerschaft schon 3x gesagt bekam = Kaiserschnitt, weil sie ihren Kopf nihct im Becken hatte sondern drüber, wundert es mich fast, dass du überhaupt ein KH gefunden hast, das mitwartet - ich versteh die eile auch nihct sooo... Wenn Wehen kommen und Kind hat sich dann ihct gedreht oder Blase platzt oder so, ok, oder sonstewas, was gefährlich sein kann, aber solange alles gut ist - ich bin sehr für natürliche Geburten und selbst wenn sich unserer nihct drehen sollte, ohne irgendeinen guten Grund wird bei mir dann auch nix gemacht - man sieht ja - es geht doch ;-)

Schöne Feiertage wünsch ich euch :)

Beitrag von bhya 18.12.09 - 12:27 Uhr

hi
mein kleiner hat sich in der 30 woche in bel gedreht...
vor paar tagen in der 34 woche wieder in sl ich hoffe es bleibt so..

lg

Beitrag von kidwish 18.12.09 - 13:33 Uhr

Ich drück dir auch die Daumen, aber paat schon. nach allem was ich hier gelesen haben, drehen sie sich wesentlich länger als ich gedacht hätte ;-)

Beitrag von bhya 18.12.09 - 17:10 Uhr

ich drück dir auch die daumen das sich dein kleines auch dreht ...denke mal schon ist halt bei jedem kind anders egal wievieltes...

lg