umckaloabo auch für schnupfen gut?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lcecile 18.12.09 - 10:17 Uhr

Hallo Ihr,

Unser Kleiner hat seit ca 2 Monaten Dauerschnupfen, zwischendurch hatten wir auch schon eine angehende Angina. Beim Arzt (kiA und HNO) waren wir auch schon, zuletzt diese Woche. Schnupfen muss halt raus, manchmal läuft sie, manchmal verstopft, können ja auch nicht andauernd Nasentropfen geben... Jetzt hat mir eine Bekannte den o.g. Tipp gegeben. Habt Ihr damit schon gute Erfahrungen gemacht?

LG

Beitrag von criseldis2006 18.12.09 - 10:55 Uhr

Hallo,

ich gebe Laura immer Otovowen-Tropfen. Die helfen bei Stockschnupfen sehr gut.

LG Heike

Beitrag von lcecile 18.12.09 - 23:12 Uhr

Die otovowen tropfen habe ich zuhause... ich dachte die wäre gegen moe?

Beitrag von ley09 18.12.09 - 10:55 Uhr

gute erfahrungen ja aber eher bei bronchitis...
http://www.umckaloabo.de/umckaloabo.html
da steht auch husten!vielleicht aber kügelchen.....aber da gibt es ja verschiedende wenn du die falschen nimmst ist auch blöd!mmmhh,ich würd mir mal das buch vom gu verlag holen---homöopatie----kostet 10euro und ist voll super..und danngehste in die apo und holst dir die die für euch am besten zutreffend sind!
glg ley

Beitrag von bienchen48 18.12.09 - 11:29 Uhr

das folgende Präparat empfielt sich bei husten und angehender Bronchitis. Das Medikament hat Nebenwirkungen und wurde noch nicht ausreichend an Babys und Kleinkindern geteset.

Der Schnupfen muß von selbst abheilen, Meersalzspray unterstützt das abschwellen der Nasenschleimhäute und wenn es klappt Inhalieren.

Gruss und Gute Besserung

Bienchen