Was alles in die Reiseapotheke nehmen?Fliegen nach Lanzarote.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kama85 18.12.09 - 10:37 Uhr

Hi
Meine Frage steht ja schon oben.Unsere kleine ist ein Jahr alt geworden.
Und über die Feiertage fliegen wir in die Sonne da wir kein Weihnachtsstess uns antun wolllen solange es noch geht;-)

Ich habe schon eingepackt:
Sab simplex
Zymaflur
Paracetamol Zäpfchen
Vibucol Zäpfchen
Osanit
Octenisept (Desinfektionmittel)
Verbandszeug
Fieberthermometer

Was soll ich noch mitnehmen?
Oder reicht das.
Was für Erfahrungen habt ihr?

Beitrag von kleinehexe1 18.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo,

waren vor ein paar Jahren auch über die Feiertage dort.

Was ihr auf jeden Fall mitnehmen solltet sind ein paar warme Pullover.
Keine Angst, es war total schönes Wetter,aber wenn Abends die Sonne weg ist, wird es recht frisch.

Das hatten wir damals leider nicht bedacht, und mußten dann Pullis kaufen, die waren dann recht teuer, und wir hatten leider keine Möglichkeit die vor Ort zu waschen, also war das nicht so toll.

Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Urlaub.

kleinehexe1

Beitrag von kama85 18.12.09 - 10:46 Uhr

Danke für den Tipp
Habe aber schon Pullis gepackt und auch ein paar Regensachen, man weiss ja nie.
Hauptsache weg;-)

Beitrag von wunschmama83 18.12.09 - 11:30 Uhr

Hallo!

Was gegen Verstopfung (babylax) und Durchfall/Erbrechen.
Wie siehts mit Zahnen allgemein aus (dentinox?, weleda Fieber und Zahnungszäpfchen?)
Wir nehmen statt Zäpfchen Paracetamol Saft. Den toleriert Louis mehr als die Zäpfchen. Ebenso würde ich Ibuprofen-Saft oder Zäpfchen mitnehmen. Falls sie Fieber kriegt das nicht runtergehen will, kannst Du die im Wechsel geben.

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub!

Ich liebe Lanzarote - in welches Hotel geht ihr denn?


wunschi


p.s. der tip mit dem pullover ist gut - zu der jahreszeit war ich zwar noch nicht dort aber man hört es immer wieder.



Beitrag von knueddel 18.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo,

wir hattem im Mai noch Elektrolytpulver mit, falls unsere Tochter Magen-Darm-Probleme mit Erbrechen oder Durchfall bekommen hätte. Hätten wir ihr dann zu trinken geben können, damit das verlorene ersetzt werden kann. Dazu hatte unser KiA noch geraten.

LG Cindy

Beitrag von italyelfchen 18.12.09 - 12:48 Uhr

Huhu,

oh, stimmt, gerade in den südlichen Ländern!
Hab ich mir mal auch auf meinen Zettel geschrieben, danke!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von italyelfchen 18.12.09 - 12:46 Uhr

Huhu,

also ich würde auf jeden Fall noch mitnehmen

- abschwellende Nasentropfen (30 min vor Start und Landung geben, bei dieser Jahreszeit auf jeden Fall auch vorsorglich machen, wenn man "von außen" noch keinen Infekt feststellt!)

alles andere bekommst du im Zweifel dort.
Wir fliegen länger weg, so fällt unsere Reiseapotheke etwas üppiger aus:
- Kinder-Antibiotikum- Trockensaft (wird nur nach Rücksprache mit dem Arzt verabreicht, ist aber vorsorglich im Gepäck, weil es in vielen Ländern keine extra Kinder-Medis gibt, sondern Erwachsenen-Medis in kleinen Dosen, oft nur Tabletten und Kapseln, keine Säfte)
- Infektosoor Zinksalbe und Mundgel
- Cortison-Zäpfen, weil unsere Maus zu Pseudo-Krupp neigt
- PariBoy und Kochsalzlösung
- Euphorbium und Euphrasia- Tropfen
- kleines Gluboli-Set
- Sunblocker

Ich glaub, das war's! ;-)

Liebe Grüße
Elfchen