Wichtige frage zu Utrogest.....???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vollenweider1985 18.12.09 - 10:37 Uhr

Hallo

Also ich war gestern bei meinem Arzt und habe ihm meine Zyklusblätter vorgelegt.

Er meinte dan das ich viel zu früh schon SB bekomme und meine Mens dan schon ab dem 12 Zyklustag vom Es her gerechnet.
So könnte sich ein eingenistetes #ei nicht gut halten und geht so wieder ab.

Das hatte ich ja auch letzten Monat. Schon SB ab dem 10. ZT und ab dem 12. ZT schon die Mens.
nach dem die <mens durch war war der SST Negativ.

Mein Arzt hat mir nun Utrogestan verschrieben.
Nun habe ich zu wenig hingehört zum Schluss ab wann ich die nehmen soll. Was ich behalten habe ist das ich die bis zum 19. ZT nach dem ES nehmen soll und dan ein SST machen wenn der Positiv ist soll ich mir weitere hollen in der Apo. Auch das ich die Vaginal nehmen soll.

Na ja nun mein Arzt ist nicht zu ereichen und hat ab dem Montag Ferien.

Kennt sich jemand damit aus von euch??
Ab wann musstet ihr die nehmen??

#danke Sarah

Beitrag von isaner 18.12.09 - 10:41 Uhr

Hallo Sarah,

ich mußte nach ES auch Utro nehmen und ich sollte mir bie NMT 2 Stück vaginal einführen. Nach dem positiven SST habe ich die Dosi auf 1-1-2 erhöhen müssen.

Schau doch mal hier rein wenn Du Lust hast wir sind alle Mädels mit GKS.

lg Isa

http://mein.urbia.de/club/KiWu+und+Schwanger+mit+Gelbk%F6rperschw%E4che