Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion,erstmal kein Jod,schlimm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 18.12.09 - 10:47 Uhr

Hallo Mädels.
Ich hatte früher schon einmal eine leichte Überfunktion der Schilddrüse und da ich jetzt wieder mit Herzrythmusstörungen zu kämpfen habe und ein wenig mit Panikattacken war ich heute bei meinem Hasarzt.
Er schaute sich den letzten Wert an und sagte es wäre eine lcihte Überfunktion (toll,wwarum erfahre ich das erst jetzt :-[ ) und hat Blut abgenommen und meinte,dass ich bis Diensatg erstmal kein Jod mehr nehmen soll.
Habe Femibion genommen.
Ist das jetzt schlimm für´s Baby,wenn ich gar nicht´s nehme?
Gruss Sarah
7ssw

Beitrag von catch-up 18.12.09 - 11:36 Uhr

Ach da is nix schlimmes dran! Kann man alles medikamentös einstellen!

Ich hab zu hohen Blutdruck! Ist auch nicht grad toll! Aber ist behandelbar!