Unterschiedliche Zykluslänge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy8305 18.12.09 - 11:14 Uhr

Gibt es hier jemanden der einen sehr unterschiedlichen Zyklus hatte? Ich würde gern wissen wie sich das auf "Termine" wie erster Herzschlag, Geburtstermin auswirkt. bin rechnerrisch 8+0. Beim letzten Termin 6+3 sah man eine Fruchthöhle.
Bei meinem Zyklus war von 25 Tagen bis 40Tagen alles dabei.

LG

Beitrag von littlequeen 18.12.09 - 11:37 Uhr

Ich hatte zyklen von 28 bis 38 tagen, da meine FA das wusste, wurde mein ET nach der ersten sichtug der Fruchthühle festgelegt, also danach was da der PC gesagt hat, und nicht nach der letzten periode. steht auch so in meinem Mutterpass. Wurde von rechnerich 6+4 auf 5+3 zurück datiert, die kleine ist jetzt nach dem neuen ET bestens entwickelt, eher etwas weiter.

Bin jetzt 27+0, der Et offiziel liegt beim 19.3. ich habe aber vom PC schon alles zwischen dem 11 und 22.3 ausgerechnet bekommen.

Beitrag von jenny301978 18.12.09 - 11:46 Uhr

mein letzter zyklus war 33 tage, demnach ist die ss entwickelt.
Rechnerisch wäre ich jetzt 18+3 und hätte termin 18.05.10
die ss liegt aber fünf Tage zurück d.h. ich bin jetzt 17+5 und habe somit Et 23.05.10.

Auf jedenfall solltest du deinem Arzt das sagen mit deiner nterschiedlichen zyklus länge und der wirdx dementsprechend gucken wie der kekes entwickelt ist