Kann es geklappt haben? Soll ich einen Test wagen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cyberchen 18.12.09 - 11:28 Uhr

Hallo,

ich bin etwas verunsichert:

Mein Zyklus dauert (dank Möpf) immer 26 Tage. Letzte Mens begann am 19.11., NMT war somit der 15.12. Mens oder PMS sind nicht in Sicht?

Laut Eispungkalender wäre der ES am 01./02.12. gewesen.

Kann es sein, dass sich der ES auf den 05.12./06.12. verschoben hat? Somit wäre ich ES+12/+13.

Bienchen haben wir leider erst ab dem 06.12. setzen können. Ich bin davon ausgegangen, dass dies zu spät war und hatte für diesen Monat keine Hoffnung.

Nun bleibt meine Mens ja aus und ich überlege, ob sich tatsächlich der ES verschoben hatte und die späten Bienchen doch gereicht haben.

Muss dazu sagen, dass ich den Zervixschleim erst am 05. und 06.12. spinnbar hatte.

Was ratet Ihr mir?

Ich möchte eigentlich keinen Test machen, weil ich Angst hab, wieder enttäuscht zu werden...

Beitrag von magnoona 18.12.09 - 11:36 Uhr

Na ja, aber wenn sich ES verschoben hätte, dann wärst du zu früh zum testen und noch nicht am NMT. Ich würde in 2 Tagen testen, dann bist du eigentlich auf der sicheren Seite...viel Glück

Beitrag von cyberchen 18.12.09 - 11:39 Uhr

Es kann also nicht sein, dass ich einfach nur einen späten ES im Zyklus habe?

Ich bin jetzt im 7. ÜZ und wir haben in jedem Zyklus fleißig um den ES herum geherzelt - bisher ohne Erfolg.

Deswegen dachte ich mir, dass ich vlt. den ES gar nicht so pünktlich am ZT 14 habe, sondern eben erst später.

Muss sich die Mens dann zwangsläufig verschieben??

Beitrag von magnoona 18.12.09 - 11:42 Uhr

wenn dein Zyklus 26 Tage ist, müsstest du eigentlich immer um den Zyklustag 12 deinen ES haben...hast du es mal mit Ovus versucht? Dann wüsstest du genauer Bescheid...

Beitrag von cyberchen 18.12.09 - 11:54 Uhr

Nein. Wie endet man diese an?

Beitrag von cyberchen 18.12.09 - 11:54 Uhr

"wendet"... Wie wendet man diese an? Sorry ;-)

Beitrag von magnoona 18.12.09 - 11:58 Uhr

sind ähnlich wie SS-Tests, je nach Zykluslänge fängst du so am Zyklustag 8 oder so (steht in der Gebrauchsanweisung) an und misst jeden Abend(nicht zu viel vorher trinken). Wenn dann 2 statt 1 Streifen da sind, weißt du, dass innerhalb von 24 bis 36h dein Eisprung kommt und kannst gezielter Bienchen setzen.
Vielleicht klappt es ja damit bei euch...viel Glück!

Beitrag von cyberchen 18.12.09 - 12:02 Uhr

Danke!

Wo bekomme ich diese Ovu-Tests und wie teuer ist sowas?

Beitrag von magnoona 18.12.09 - 12:03 Uhr

schau in der Drogerie, da sind sie etwas teurer, oder im Internet unter ovulationstest, sind günstiger, habe 25 für 10 Euro gekauft, reicht für ca 4 Monate...