totales chaos...ich glaub ich bin verliebt...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von und nu? 18.12.09 - 12:00 Uhr

hallo!

ich hätt nicht gedacht das mir das mal passiert...


bin seit 2 jahren verheiratet, unsre tochter ist bald 3...
kannten uns nicht lange, bovor ich schwanger wurde und wir zusammen gezogen sind.
bin schon länger unglücklich in der beziehung...und habe schon länger das gefühl, das ich meinen mann nicht mehr liebe.


so, und nu is es passiert...

ich habe mich hals über kopf verliebt, in einen freund den ich über die spielgruppe kennen gelernt habe.
und ihm gehts genauso...
jetzt stehn wir beide da, einerseits 2 kaputte ehen, und die verantwortung für ein bzw. 2 (er) kleine kinder...
andererseits das gefühl, genau DEN menschen gefunden zu haben...



ich weiss grad nicht vor noch zurück....


danke fürs zu hören...


greetz, ich

Beitrag von you-are-not-alone 18.12.09 - 12:03 Uhr

Da werden Sie geholfen ;-)

http://mein.urbia.de/club/Affairen

und nicht gesteinigt.

LG #blume

Beitrag von und nu? 18.12.09 - 12:19 Uhr

danke, das ist lieb von dir...

allerdings möchte ich meinen mann nicht betrügen...

wenns einfachn ur um ne affaire ginge, wärs ja nicht so kompliziert...

lg

Beitrag von you-are-not-alone 18.12.09 - 12:31 Uhr

Affäre ist nicht gleich Affäre. Bei uns im Club sind viele, die sich in einem Gewissenskonflikt befinden, den Absprung aus der Ehe/Partnerschaft nicht (noch nicht) schaffen.
Ich könnte Dir viel erzählen. Da Du allerdings anoym schreibst und ich mich hüten werde, öffentlich auch nur einen "Piep" zu schreiben ...

Beitrag von :/ 18.12.09 - 12:43 Uhr

Ich weiß, wie es ist, in einer Ehe unglücklich zu sein, habe es selbst durch gemacht. Betrügen wollte ich allerdings auch nicht, habe ich auch nicht getan.

Blieb immer noch: unglücklich in der Ehe bleiben oder es beenden und neu anfangen mit der Hoffnung, Mr right zu finden und glücklich zu werden.
Klar, die Kinder sind auch noch dabei, was einem zuerst eigentlich den Grund gibt, alles so zu belassen wie es ist, weil sie es so kennen und nicht durcheinander gemacht werden. hab auch so gedacht. Allerdings kamen dann halt hin und wieder schon Steitereien auf zwischen meinem Ex und mir weil wir einfach in so vielen Dingen andere einstellungen hatten, vor allem was die erziehung angeht.

Also habe ich ne Pro und Contra Liste gemacht und auch dort war es eigentlich eindeutig geschrieben, was mein Herz schon länger gemerkt hat: es gab nicht wirklich viele Gründe, zu bleiben, aber viel mehr, es zu beenden.

Klar wird dein Mann verletzt sein, aber wie soll eine Ehe bestehen bleiben, wenn die Liebe fehlt? Die Leidenschaft?

ANDERERSEITS:
womöglich seid ihr momentan im Alltagstrott. Langeweile und Alltagsstress breiten sich aus, etc etc. Hast du - ohne jetzt an den Typ von der Krabbelgruppe zu denken - mal überlegt, ob eure Ehe noch irgendeine Chance hat? Willst du verheiratet bleiben und dafür was tun? Hast du mit deinem Mann geredet, dass die Luft raus ist und sich was ändern muss? Evtl mal einen romantischen Abend miteinander verbringen, evtl wieder zueinander finden und den Typ aus der Krabbelgruppe vergessen? Was neues im Schlafzimmer ausprobieren oder einfach nur mal über alles reden und in Ruhe ausdiskutieren?

Hab diese Sachen auch probiert, bevor ich mit letztendlich entschieden habe, nur leider (mittlerweile Gott sei dank) ist es zur Scheidung gekommen. Mein Kleiner bekommt davon relativ wenig mit, er wird 3. Vater im Ausland, hat ihn seit er 1 geworden ist nicht mehr gesehen.
Habe einen neuen Partner, mit dem ich überglücklich bin. Wir sind eine kleine Familie geworden und planen eine gemeinsame Zukunft gemeinsam.

Diese Lösungswege hast du - entweder es mit dem Mann probieren, oder einen Schlussstrich ziehen und es mit dem anderen probieren, wofür jedoch auch keine Garantie ist. Er müßte sich ja auch erstmal von seiner Frau trennen.

Wie die andere Person hier auch vorgeschlagen hat - Affaire wäre halt auch drin, bin aber nicht wirklich ein Fan davon, aber die Gruppe könnte dir evtl auch weiter helfen.

Viel Glück!