dringend Hilfe Clearblue und Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bienemotte 18.12.09 - 12:02 Uhr

Hallo Mädels, brauchen dringend mal Rat für die die sich hier schon gut auskennen, meine Freundin will nun endlich ihr erstes Kind und dachte immer sie hat einen 28 Tage Zyklus, nun hätte sie Montag den 14. Tag und hat dann heut mit dem Clearblue Ovulationstest angefangen und Schock, der Test war heut schon positiv #schwitz jetzt ist ihr Mann aber bis Sonntag Abend weg von heut Mittag an und kommt Sonntag SpätAbend erst zurück.

Jetzt weiß sie nicht, sie hat ja nicht gemessen, misst auch keine Temp. leider wohl und nun hatte sie gestern Abend noch Sex mit ihrem Mann und vor Montag wirds wohl nix mehr, könnt es sein, daß es dann auch mit gestern schon klappen kann oder ist der Zug jetzt ganz angefahren??????

Ich konnt ihr nicht helfen, kenn mich auch nicht aus, weiß das einer von euch, hätte der Test auch gestern schon poitiv sein können, wenn sie ihn gemacht hätte oder zeigt der das nur 1 einzigen tag an???????

Bitte um Hilfe, LG Susann

Beitrag von bienemotte 18.12.09 - 12:05 Uhr

vergessen, sie hat mir schon gestern erzählt, sie haben so bissl ziehen im Unterbauch, dachte aber das kann nix sein, weil es ja noch zu früh wär ;-)

Beitrag von echimaus 18.12.09 - 12:15 Uhr

also erstmal vorweg: wenn deine fraundin glaubt das es beim ersten mal klappt da hat sie sehr schlechte chancen, durchschnittlich braucht eine deutsche frau 6 monate um schwanger zu werden...
zudem sollte sie sich erstmal schlau machen, sie muss ihren körper kennen lernen...
temparatur messen, schleim und muttermund prüfen...
aber man hat nur einen eisprung im monat, man kann 3 tage vor bis einen tag nach dem eisprung sex haben...
diese tests macht man auch nicht einmal und dann weiß man es, man muss an aufeinanderfolgenden tagen zur gleichen zeit einen test machen und vergleichen,
bei meinen ist es so das der test-strich dunkler sein muss als der kontroll-strich, dann habe ich eisprung-was ich aber durch einen druck im ul und am schleim und muttermund auch merke...

ich hoffe ich konnte dir helfen...
lg
katja

Beitrag von bienemotte 18.12.09 - 12:55 Uhr

Weißt du sie hat die Pille ja schon 3 Monate weg, hat aber erstmal nur beobachtet, wie lang ihr Zyklus ist und Im Test stand eine Tabelle nach der man beurteilen kann, wann man mit dem Claerblue Test beginnen soll und da sie eben tatsächlich jetzt 3 Monate lang einen super 28 Tage Zyklus hatte, hat sie jetzt mal gegonnen und da steht halt man soll am 11. Tag beginnen, der wäre heut bei ihr, drum hat sie heut erst angefangen, nun müßte sie ihn solang weitermachen bis er positiv wäre oder ggf. ja auch garnicht wäre

Habne ja nicht damit gerechnet, daß der heut tatsächlich poitiv ist, sie hat ja eher so mit Sonntag gerechnet #schwitz

PS ich weiß , leider wird man ja meist nicht gleich schwanger, das weiß sie schon, ich bin gottseidank die beste Ausnahme, hatte bei meiner Tochter einmal die Regel nach Absetzten der Pille und dann nicht mehr :-D, nur hab ich ja nix gemessen, rein garnix, weil ich dachte, so schnell klappt eh net #rofl

also meinste, ggf. mit viel viel viel viel............könnte es rein theoretisch auch mit gestern Abend schon klappen?