turnringe im wohnzimmer

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 18.12.09 - 12:11 Uhr

huhu!

wir hatten die idee, 2 haken an der wohnzimmerdecke zu befestigen, um turnringe, ein trapez, eine schaukel, eine sitzhängematte o.ä. anzubringen - anfangen wollten wir mit den turnringen.

beide kinder sind die totalen turnmäuse #:-)! natürlich würden wir eine matratze unterlegen.

wie findet ihr die idee? in den kinderzimmern haben wir holzdecken, die sind nicht so sehr tragfähig.

lg
julia mit sophie (4) & paulina (2) #freu

Beitrag von fiori_ 18.12.09 - 12:19 Uhr

Hallo,

also für uns wäre das nix. In unserem Wohnzimmer ist nämlich Kinderspielzeugfreie Zone. Turnen Im Wohnzimmer, damit könnte ich mich nicht anfreunden.

Aber wenn Ihr es toll finden würdet, macht doch einfach. Ist doch Eure Wohnung.

LG

Beitrag von rienchen77 18.12.09 - 12:26 Uhr

ich würde das nicht im Wohnzimmer haben wollen... wir haben einen Hängematte im Kinderzimmer und das macht schon genug Radau...

Beitrag von engelchen28 18.12.09 - 13:07 Uhr

huhu!

wir haben ansonsten null spielzeug im wohnzimmer, von daher denke ich, wenn ab und zu mal ringe oder etwas anderes angebracht sind, ist das okay.

lg
julia

Beitrag von ivik 18.12.09 - 14:46 Uhr

Hallo,
wir haben das schon lange so. Anfangs war die Schaukel an einer Stange im Türrahmen befestigt. Aber das fand ich zu gefährlich.
WIr haben eine großen Durchbruch zwischen Ess- und WOhnzimmer und in diesen Sturz, der mit einer Zarge versehen ist, haben wir die Halter geschraubt. Da wird dann entweder die Schaukel drangehängt oder die Ringe. Je nach Laune. Manchmal ist da wochenlang nichts.
Für mich ist das also vollkommen normal und in Ordnung. Ich habe aber auch nicht das Bedürfnis, mein Kind mit dem Spielzeug aus dem Wohnzimmer zu verbannen. Bei uns liegt immer was zum Spielen rum. Meist Lego, weil Kind und Papa zusammen im Wohnzimmer bauen. Ich habe damit kein Problem und wen es stört, der kann wegbleiben.
Also: Ich würde es machen.

lg Ivonne

Beitrag von zaubertroll1972 18.12.09 - 16:32 Uhr

Hallo,

ich finde die Idee bescheuert :-)
Tut mir leid aber mein Wohnzimmer wäre keine Turnhalle und ich würde nicht wollen daß es dort so ausschaut bzw. daß mein Kind im Wohnzimmer rumturnt.
Mein Sohn hatte im KIga Turnen und war im Turnverein. Er konnte sich sonst draußen auf dem Spielplatz austoben.....aber im Wohnzimmer wäre das für mich ein No go.

LG Z.

Beitrag von labom 18.12.09 - 21:58 Uhr

Hallo,

ich finde die Idee ehrlich gesagt bescheuert! Geturnt wird entweder im Garten, Spielplatz, KiGa aber NICHT in unserem Haus!!

Leg doch einfach Matten aus und mach "Bodenturnen" mit ihnen. Aber selbst das würde ich nur im Kinderzimmer machen. Wohnzimmer ist, wie der Name schon sagt, ein Wohn- und kein Turnzimmer:-p

Lg