Thema Strumpfhose im Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schachti2005 18.12.09 - 12:45 Uhr

Hi!

Da etwas weiter unten nun das Thema Strumpfhose angesprochen wurde...
Meine Kinder ziehen Strumpfhosen an, jetzt im Winter.
Und wenn wir daheim sind oder im Kindergarten rennen sie auch nur in Strumpfhosen durch die Bude. ;-)
Extra noch Jeans drüber nur weil Mutti nen komischen Modetick hat, würde mir nie in den Sinn kommen!
Die armen Kids. Wir haben Fussbodenheizung im Kiga, also immer schön bombig warm. Ich würde mein Kind mit Strumpfhose und Jeans doch umbringen! #schwitz

Der beste Freund von meinem Kleinen zum Beispiel hat auch nur gute Sachen an. Find ich auch okay, wenn sie es sich leisten können, immer zu. ;-) Und seine Mutti achtet auch auf gute Kleidung. (KIK oder dergleichen kennt sie glaube garnicht von drinnen. ;-)
Sie kann es sich aber auch erlauben, arbeitet hart dafür. Nicht dass jemand jetzt wieder falsch denkt. ;-))
Aber deswegen so eitel sein und das eigene Kind foltern (ja dass ist es für mich 2 Hosen in nem beheizten Zimmer) würde ihr NIE in den Sinn kommen. Der Kleine turnt auch in Strumpfhosen herum.

Das ist meine Meinung, für die ihr mich auch gern steinigen könnt. ;-) :-p

LG Sandy

Beitrag von sami.flower 18.12.09 - 12:51 Uhr

Hallo Sandy,

ich habe den anderen Beitrag zwar nicht gelesen aber ich antworte dir mal:-D.

Yannick trägt im kindergarten auch Strumpfhose,dies ist normal da. Ich finde Strumpfhosen nicht gerade toll aber er trägt sie gerne. Yannick meint immer sie seinen bequem. Zu Hause trägt er auch entweder Strumpfhose oder Jogginghose. Ich würde ihn zu Hause nie in Jeans oder so spielen lassen. Ich gehöre auch nicht zu den Mamis die zu Hause immer top gekleidet rum laufen. Mein Mann,mein Sohn und ICH tragen zu Hause einfachbequeme Kleidung. Das heißt wir haben sämtliche Jogginghosen oder der gleichen im Schrank;-). Oh ich bin nun abgedrifftet vom Thema#schein.

Naja, auf jeden FAll bin ich auch der Meinung das man über eine Strumpfhose keine Jeans tragen muss- bedienung man ist in der Kita oder zu Hause;-)

Lg Kathi

Beitrag von sternchen7778 18.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo Sandy,

ich bin ganz Deiner Meinung.

Meine Jungs rennen daheim (bzw. der Große auch im Kiga) in Strumpfhosen rum. Wenn's raus geht, kommt die Jeans o.ä. drüber.
Gestern war mein Kleiner bei meinen Eltern. Da dort der Boden ein bissel kühler wie bei uns ist, hat meine Mama ihm die Strumpfhose ausgezogen und ihn in einer etwas dickeren Jogginghose (übrigens von Kik;-)) rumdüsen lassen.

Bei uns im Kiga rennen aber auch Kinder mit Strumpfhose, Jeans und dickem Wollrolli rum#schock. Ich kann's nicht nachvollziehen...

Oft kommt dann ja das Argument "Jungs in Strumpfhosen sehen schwul aus"#augen...

LG, Sandra.

Beitrag von sternchen7778 18.12.09 - 12:56 Uhr

Was ich aber zum Thema "Klamottenwahl" noch vergessen habe:

Ganz übel finde ich, wenn die Kleinen beim Kinderturnen in Jeans rumrennen. Ich mach' als Erwachsener doch auch nicht Sport in Jeans? Kann man den Kids da nicht einfach eine Jogginghose anziehen#kratz???

Gruß, Sandra.

Beitrag von sonne_1975 18.12.09 - 12:57 Uhr

Wenn mein Sohn Schneeanzug anhatte, dann läuft er in den Strumpfhosen rum. Wenn er aber Jeans und Winterjacke anhatte, dann hat er Jeans an. Bei uns ist aber keine Fussbodenheizung, der Boden ist PVC, relativ kalt.

Mein Sohn schwitzt da nicht, in kälteren Pullis hat er eiskalte Hände, also ziehe ich ihm warme Pullis an.

Zu Hause hat er dann entweder nur Strumpfhose an, wenn er welche anhatte oder Jogginghose.

LG Alla

Beitrag von krokolady 18.12.09 - 12:57 Uhr

Kimberly ist auch immer recht modisch gekleidet - trägt oft Sachen nach Roos-Art.
Aber doch immer den Temperaturen angepasst!

Sie darf sich nicht aufheizen weil das bei ihr Anfälle auslöst - also trägt sie natürlich nur Strumpfhosen oder Leggins im KiGa - und auch hier zu Hause.

Finds auch immer heftig wenn ich mit ihr in die Stadt muss.....da irgendwo drausen rumrenne, und dann noch in nen Kaufhaus oder so gehe......da ist es meist tierisch warm drin. Das erste was ich mache ist immer ihr die Jacke ausziehen.
Wenn ich dann manchmal Kinder sehe die da drin rumrennen mit dicker Jacke, mütze und schal, krieg ich total das Mitleid mit den Kids weil die schwitzen ohne ende

Beitrag von mabo02 18.12.09 - 13:04 Uhr

Wieso ist das Quälerei?
Was ziehst du deinem Kind denn für Strumpfhosen an?

Also mit einer ganz normalen Strumpfhose und Jeans ist es nicht zu warm.
Zumindest nicht bei uns zu Hause und auch nicht im KiGa.
Hab meinen Sohn da noch nie verschwitzt abgeholt und auch zu Hause schwitzt er nicht, obwohl er immer in Bewegung ist UND wir haben Fussbodenheizung.
Allerdings heizen wir auch im Winter nicht wie die Irren, sondern ziehen uns eben einfach warm an.

Spart Heizkosten und Rohstoffe.
Ausserdem ist es in einem bullig warm geheizten Raum viel zu stickig...
Trockene Heizungsluft ist schädlich für die Schleimhäute der Atemwege. :-p

Beitrag von fiori_ 18.12.09 - 13:19 Uhr

Schonmal was von mehrmals am Tag "lüften" gehört?
Dann hat man auch keine stickige, warme Heizungsluft!

Beitrag von mabo02 19.12.09 - 22:15 Uhr

Wir lüften mehrmals am Tag. Keine Bange.

Beitrag von ayshe 18.12.09 - 13:34 Uhr

##
Also mit einer ganz normalen Strumpfhose und Jeans ist es nicht zu warm.
Zumindest nicht bei uns zu Hause und auch nicht im KiGa.
##
das kommt echt aufs kind an.

also MIR wäre es auch nicht zu warm ;-)
meinem heißfußindianer hier, aber sehr.
wir heizen auch nicht so sehr, 20-21°C reichen.
aber mir ist kalt.
ich habe manchmal 2 paar socken an, mein kind läuft barfuß und sitzt im t-shirt #augen

ich kann das ja auch nicht verstehen, aber sie ist warm dabei.

Beitrag von sonne_1975 18.12.09 - 13:43 Uhr

Wir haben in allen Räumen 18-19 Grad, trotzdem würde ich zu Hause nie in Strumpfhosen PLUS Hosen laufen. Auch mein Kind nicht, es ist doch viel zu warm.

Dem Rest stimme ich aber zu, über 20 Grad muss wirklich nicht sein, besonders bei DEN Heizkosten.

LG Alla

Beitrag von nina-nelli 18.12.09 - 21:33 Uhr

brrr ist aber kalt bei euch! Ist das nicht die empfohlene Schlafraumtemperatur? :-p

L. Gr.
Melle

Beitrag von stellina2384 18.12.09 - 13:09 Uhr

also ich würde meinen Sohn (5) auch in Strumpfhosen rumlaufen lassen, aber er will dass nicht! Ich hab keine Ahnung woher er das hat aber er weigert sich strikt. Er findet es schon total doof wenn er eine anziehen muss obwohl es unter der Hose niemand sieht. Also muss er im KiGA eben mit 2 Hosen rumlaufen oder sich selbst die Strumpfhose aus- und wieder anziehen. Dafür ist er aber viel zu faul.

LG Stellina

Beitrag von gaeltarra 18.12.09 - 13:10 Uhr

Hi,

ich ziehe meiner Maus bei dem momentanen Wetter entweder Strumpfhose und "normale", sprich dünne Hose an oder aber eine Thermohose OHNE Strumpfhose nur mit Socken bzw. eine Thermostrumpfhose mit Kleidchen/Rock.

Dünner Unterziehrolli und warmer Pulli/oder Sweatjacke etc. gehören momentan dazu - den Pulli/die Jacke kann sie ausziehen, ich habe auf die Rollis Bügelstrass-Firguren gebügelt, so dass die schön aussehen.

Im Kindergarten kann sie, wenn sie eine Strumpfhose darunter trägt, ihre Hose jedezeit ausziehen. Allerdings ist es in unserem Kindergarten am Boden nicht ganz so warm...

Ansonsten kann jeder wie er will - man sollte von sich nicht immer auf andere schließen. MIR fällt das zugegebenermaßen SEHR schwer, da ich eine Frostbeule bin und hier bei uns in der Wohnung (Fußbodenheizung) bei 20 - 22 Grad oftmals eiskalte Beine und Hände habe und mit Pulli/Jacke da sitze, während meine zwei Motten mit Legging und dünnem LA-Shirt barfuß herumrennen. Jemand der bei uns zur Terrasse reinschaut, muss manchmal denken#klatsch - ich im Mantel, mein Mann im T-Shirt.

Es gibt durchaus Kinder, die verfroren sind, muss man mal eine Lanze für die Mütter brechen, die manche ihrer Kinder einmümmeln.

Und ob ich meine Kinder in Marke herumlaufen lasse oder in Klamotten vom kik, ist doch echt egal.

Ich habe den Thread, auf den du dich beziehst, nicht gelesen, keine Ahnung was genau da war. Wenn ich richtig verstanden habe eine Mutter, die ihr Kind nicht in Strumpfhose herumlaufen lässt weils ihr modisch nicht gefällt? Naja - ich bin ganz ehrlich: SCHÖN finde ich es auch nicht, nur in Strumpfhose und Shirt darüber, schaut irgendwie "naja" aus. ABER: ich stehe da drüber, andere laufen auch so herum, also: who cares.

LG
Gael

Beitrag von cludevb 18.12.09 - 13:16 Uhr

Juchu!

Meine Jungs haben auch zu Haus "nur" Strumpfhose und Stoppersocken an (Anti-Rutsch wegen Laminat :-p)... oder halt Jogginghose, wenns Raus geht kommt über die Strumpfhose ne dünne Jeans ODER keine Strumpfhose und ne Thermojeans...

Im KiGa trägt er immer dünne Strumpfhose und dünne Jeans drüber mit "normalem" Pulli, also kein Wollzeug oder so

... ich finde nicht, dass Strumpfhose und dünne Jeans (z.b.) im KiGa zu dick sind, er schwitzt darin nicht trotz toben und weil sie am ende des Tages immer ca 45 Min auf dem Spielplatz toben ist mir die Strumpfhose drunter doch lieber und nur noch ne dünne Matschhose drüber (auch nicht gefüttert)...

LG Clude, Lukas (3) und Michel (8 Mon)

Beitrag von fiori_ 18.12.09 - 13:17 Uhr

Hallo,

finde auch das Strumpfhosen + Jeans im Kindergarten drinnen garnicht geht. Meine Tochter hat auch Strumpfhosen an, im Winter. Ich ziehe ihr dann Kleider an, Tunikas, Lange Pullis. Wenn wir auf dem Weg sind, hat Sie die Schneehosedrüber. Sie sagt auch selber zu mir, das Sie die Jeanshose ausziehen will, wenn Sie Strumpfhosen an hat.

LG

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 13:17 Uhr

Hallo,

meine Söhne ziehen KEINE Strumpfhose an, die ziehen lange Unterwäsche an, in der Schneehose kriegen die eine Jogginghose drunter, mit der sie dann im Kita rumlaufen.

Lg Lia

Beitrag von fiori_ 18.12.09 - 13:21 Uhr

Was ist bitteschön daran so schlimm, wenn Jungs Strumpfhosen tragen. Ich rede jetzt von kleinen Jungs.

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 14:21 Uhr

Wo hab ich das geschrieben, dass ich das schlimm finde?

Ich hab nur geschrieben, dass sie KEINE Strumpfhose tragen.

Geht ja darum ob tragen oder nicht

Beitrag von sandy_1 18.12.09 - 14:28 Uhr

Hallo,

also schlimm finde ich Strumpfhosen nicht, dennoch hat mein Großer damals keine mehr ab 6Monaten getragen und der Kleine dann erst gar nicht mit angefangen. Wir hatten immer diese lange Unterwäsche.

Muß dazu sagen, das meinem Sohn die Strumpfhosen nie richtig gepaßt haben und das eine rum zupferei war. Außerdem hat der Große recht früh Neurodermitis gehabt und dieses ganz enge der Strumpfhosen bekam ihm nicht, er hat dann immer gleich reagiert. Selbst bei reinen Baumwollstrumphosen mit wenig Elastan (wobei man die ja oftmals noch nichtmal so einfach bekommt). Mit diesem langen Unterhosen, kamen wir super zurecht, also warum sollte ich sie ihnen dann nicht anziehen.

Hat nix damit zu tun das es Jungs sind, sondern bei uns vom praktischen und der Passform her.

Lg, Sandra

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 14:59 Uhr

Huhu,

das Problem mit der Neuro hatten wir beim Kleinen auch gehabt, bin mal gespannt wie seine Haut auf die lange Unterwäsche reagiert, momentan ist noch alles ok.

Lg Lia

Beitrag von sandy_1 18.12.09 - 15:05 Uhr

Hallo,

also wir haben mit der langen Unterwäsche super Erfahrungen gemacht. Gerade weil die eben doch nicht so direkt eng an der Haut liegt und eigentlich (dadurch das kein Fuß mit dran ist) auch nicht so sehr rutscht usw.

Lg, Sandra

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 15:38 Uhr

Huhu,

wir stecken die Hose immer in die Strümpfe, hat bis jetzt super geklappt, er hat "nur" seine Trockene Haut vom Wetter her, ich hoffe wir kriegen das weiterhin mit Cremen hin ohne wieder starke Creme nehmen zu müssen.

Lg Lia

Beitrag von ayshe 18.12.09 - 13:32 Uhr

hallo,

also meine tochter lief auch immer in strumpfhosen im kiga herum, haben alle gemacht.

jetzt ist sie aber 5,5 und die großen wollen das nicht mehr ;-)
also zuhause ja, aber im kiga nein.


und beides?
strumphose UND hose drinnen?
meine tochter würde umkommen!
ihr ist das viel zu warm, das macht sie nicht.

Beitrag von sunnyisback 18.12.09 - 13:34 Uhr

hi,
hab es unten nicht verfolgt.
Aber ich muss schreiben, meine Tochter hat nen dickes Strumpfhose an ,drüber ne gefütterte Hose zum Kita..
und oben nen unterhemd,t shirt und nen pulli..
Mit mütze und CO..
und ich finde es nicht zu dick, wir haben hier Minusgrade, im Kita haben die keinen Fussbodenheizung, davon mal angesehen, tragen die eh Hausschuhe dort an, ich weiss nicht ob es bei euch nen mus ist, bei uns aufjedenfall..

Und meine tochter ist bei weitem nicht alleine,die so angezogen ist.
ich hab bisher auch kein kind gesehen dass in strumpfhosen rumläuft,versteh es nicht falsch, sind nur die fakten..

also,jeder so wie er es mag


lg sunn

  • 1
  • 2