Frühabort AS nötig?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von loddlluis2007 18.12.09 - 13:10 Uhr

Hallo!

So wie es aussieht habe ich einen Frühabort in der 5.SSW.
Wenn der hcg Wert sinken würde wie er soll, ist dann trotzdem eine AS nötig?

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, so wie ich gestern duch den Wind war hab ich natürlich vergessen zu fragen.......

Danke!

LG loddl

Beitrag von zaubermaus3003 18.12.09 - 13:22 Uhr

Hallo loddl,

lass dich erstmal #liebdrueck tut mir Leid das du das auch erleben musstest :-(

Ich hatte Anfang November auch eine FG in der 5 SSW, bei mir setzten die Blutungen ein und alles ging auf dem natürlichen Weg ab.

Ich musste dann 1x die Woche zur Blutentnahme damit der HCG kontrolliert wurde. Im US hat man schon kaum noch Gewebe gesehen, und der Rest ging dann wohl auch noch ab. Nach 14 Tagen war mein HCG wieder auf 0.

Meine FÄ sagte mir, das man nur dann zur AS müsste wenn nicht alles von alleine abgehen würde, doch bei so einem frühen Zeitpunkt wäre das recht unwahrscheinlich.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße zaubermaus

Beitrag von luzibaby 18.12.09 - 15:37 Uhr

Hallo.

Nein, wenn der HCG Wert entsprechend sinkt und alles auf natürlichem Wege abblutet, dann braucht man die AS nicht zwingend.
Ich zB hatte sie nach 7SSW nicht und war ganz froh darum. Ich fühlte ich dann mit jedem Tag Blutung erlöster, auch wenn sich das komisch anhört.

Andere Frauen widerum wollen lieber eine AS, weil sie die Blutung nicht ertragen können. Ich glaube diese Option hast Du immer.

Ich wollte die AS auch gerne vermeiden, weil sie ja halt ein Eingriff ist und die Gebärmutter nochmal zusätzlich belastet ( so stelle ich mir das zumindest vor ).

Solange sichegestellt ist, dass der Wert sinkt, musst Du also nicht unbedingt zur AS.

Alles Gute für Dich und liebe Grüße

Luzi

Beitrag von loddlluis2007 19.12.09 - 08:52 Uhr

Danke euch beiden!

Der Wert war gestern schon sehr niedrig. So wie es aussieht komm ich um eine AS herum!

LG