Welcher Tee ist der Richtige? Und was genau....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tidebu 18.12.09 - 13:39 Uhr


...soll der Tee bewirken???

Hallo erst einmal!
ich möchte gerne SS werden, aber irgendwie klappt es nicht. Lese hier immer wieder von irgendwelchen Tee's. Da es aber viele verschiedene (Frauenmanteltee, Himbeerblättertee, Storchenschnabeltee und klindlein komm tee) sind, #kratz
wollt ich mal Fragen was ihr trinkt und ob es schon bei manchen geholfen hat???

Liebe Grüße

Beitrag von 20041980 18.12.09 - 13:42 Uhr

Hallo,

also den Himbeerblättertee soll man in der 1 ZH trinken für einen bessern ES und in der 2 ZH also nach ES dann den Frauenmanteltee, bekommst beide Tees in der Apo, entweder lose oder in beutel....
Die anderen beiden tees kenne ich leider nicht....

lg manu

Beitrag von mimona80 18.12.09 - 13:44 Uhr

Hey also ich thrinke seit gestern den Himbeerblättertee ab der erste mens bis zum ES und ab da den Frauenmanteltee.Obs hilft werde ich dann sehen :-D

Beitrag von jasminat 18.12.09 - 13:44 Uhr

Also ich habe in der ersten Hälfte meines Zyklus Himbeerblättertee getrunken 1- 2 Tassen pro Tag und in der zweiten Hälfte d. Frauenmanteltee. Hilft / Fördert die Einniestung...also bei mir hat es geholfen...;-) Jetzt warten wir...#huepf LG Jasmina 39. SSW

Beitrag von mimona80 18.12.09 - 13:45 Uhr

Hey das hört sich ja supper an Herzlichen Glückwunsch und wie lange hast du den Tee getrunken bis du SS wurdest?

Beitrag von mandy-meyer 18.12.09 - 13:45 Uhr

Ich habe eine zeitlang FRAUENTEE getrunken !


Gibt es im Reformhaus ! Nennt sich wirklich nur FRAUENtee !


Gebrahct hat es nichts...aber ich wollte nicht 1 ZH den und 2 ZH den !


In Frauentee ist auch alles drin !



Bei manchen hat er gewirkt

Beitrag von nele27 18.12.09 - 13:48 Uhr

Ich habe in meiner letzten SS diesen wiederlichen Himbeerblättertee getrunken .... scheint ja was gebracht zu haben, denn das Baby kam 3 Wochen zu früh #schock

Naja, diesmal trinke ich nix :-)

Die Himbeerblätter werden für die erste Zyklshälfte sowie für die Spätschwangerschaft empfohlen!
Die anderen weiß ich leider nicht...

LG, Nele
3. ÜZ

Beitrag von tidebu 18.12.09 - 13:48 Uhr

Super. Das hat mir schon mal weiter geholfen.
Wie viel Gramm habt ihr euch denn in der Apotheke geholt?

Beitrag von mimona80 18.12.09 - 13:50 Uhr

Also ich habe für beide tee`s je 120 g

Beitrag von engelchen0305 18.12.09 - 14:00 Uhr

Hi Du,
soweit ich es gelesen habe... In der Ersten Zyklushälfte bis Tempianstieg Himbeerblätter und nach ES Frauenmantel. (Storchenschnabel kenne ich jetzt... nur zum entgiften wegen der Gerbstoffe nach OPs zur narkoseausleitung)

Viele Grüsse
engelchen0305
PS: bin aber auch noch nicht schwanger und mache es erst seit zwei Zyklen.

Beitrag von snoopster 18.12.09 - 14:51 Uhr

Hallo,

also ich kann Dir den Storchenschnabeltee empfehlen. Ich hab den vor meiner ersten SS getrunken.
Da ich keinen ES hatte, hab ich den ausprobiert, weil ich dann auch nicht wußte, wann denn die erste und wann die zweite ZH ist. Den kannste nämlich einfach durch trinken...
Einmal täglich eine Tasse, 10min ziehen lassen.
Hab den zwei Zyklen lang getrunken, im dritten war ich dann schwanger :-)

Jetzt trink ich nix mehr, ich hoffe, es klappt auch so, bei Nr. 2 wars so :-)

LG Karin