Frage an Mütter deren Söhne beschnitten sind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 13:47 Uhr

Hallöchen

ich hab da mal ne frage
und zwar wurde unser sohn am 2.11 diesen jahres ganz beschnitten, lange vorgeschichte, es war auf jeden fall notwendig.
jetzt fasst er sich seit gestern wieder an die windel weint etc. wir heut beim doc, pipimann ist ganz dick, also der schaft. der doc meint es sei darunter entzündet, haben panthenol salbe.
hat jemand erfahrungen mit sowas??
also war es bei jemand vlt genau so?
kann mir so schlecht vorstellen wieso das plötzlich nach 6 wochen entzündet ist #kratz ich bade ihn 2 - 3 mal die woche. die heilung an sich hat aber schon etwa 2 wochen gedauert.
hoffe es wird bald besser, das muss ja fürchterlich weh tun :-(
menno er wurde genau aus dem grund dauernder entzündungen beschnitten und nu hatr er schon wieder alles dick und entzündet :-(((

könnt echt heulen


Lg jessy

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 14:06 Uhr

achja
der doc hat uns panthenol salbe gegeben soll wohl von außen helfen #kratz


Beitrag von mioo 18.12.09 - 14:32 Uhr

Sitzbäder in Kamille helfen auch gegen Entzündung...hatten wir von unserem Kinderarzt gesagt bekommen.Hat bei unerem Süssen auch geholfen:-D

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 19:36 Uhr

Danke dir.
hab eben mit dem chirurg telefoniert, (hab ihn privat angerufen) er kann sich das nicht erklären es kann wohl nicht von der OP sein weil die ist ja schon 7 wochen her?!
er hätte sowas auch noch nicht erlebt das sich das einfach so entzündet nach so langer zeithaben jetzt Rivanol in der apo geholt, sollen am montag zu ihm ( zugfahrt 40 min) haben kein auto)
er sagt es müsse an was andrem liegen?!?!
mensch das ist alles so mies, er hat tempi 39, hab ihm Ibuprofen saft gegeben.
LG Jessy

Beitrag von miau2 18.12.09 - 17:25 Uhr

Hi,
wenn es so weh tut wäre doch vermutlich ein Schmerzmittel sinnvoll - hat der Arzt dazu nichts gesagt? Bringt doch auch nichts, wenn die Kleinen dann anfangen, "einzuhalten" so weit es geht, weil Pipi machen weh tut.

Sitzbäder mit Kamille sollten wir damals auch machen (OP wegen leichter Hypospadie, im Endeffekt ist Max u.a. auch beschnitten), hat Max nicht nur Spaß gemacht - kleine Wasserratte halt - sondern auch geholfen.

Wenn er das gleiche Problem jetzt wieder hatte wie vor der OP würde ich noch mal zum Urologen gehen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 19:37 Uhr

Danke dir.
hab eben mit dem chirurg telefoniert, (hab ihn privat angerufen) er kann sich das nicht erklären es kann wohl nicht von der OP sein weil die ist ja schon 7 wochen her?!
er hätte sowas auch noch nicht erlebt das sich das einfach so entzündet nach so langer zeithaben jetzt Rivanol in der apo geholt, sollen am montag zu ihm ( zugfahrt 40 min) haben kein auto)
er sagt es müsse an was andrem liegen?!?!
mensch das ist alles so mies, er hat tempi 39, hab ihm Ibuprofen saft gegeben

Beitrag von freches_reh 18.12.09 - 17:26 Uhr

Unser Sohn wurde im Sommer beschnitten, total vernarbte Vorhaut und wir haben über zwei wochen Sitzbäder mit Kamille gemacht und hatten seit her nie wieder Problme mit irgendwas, vielleicht reagiert ja dein Sohn auch auf das auflösen des Fadens so... müsste ja langsam anfangen.

Wenn der Arzt nur Salbe verschreiben hat würde ich es trotzdem mal mit Sitzbädern probieren.

Hoffentlich wird es bald besser.

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 19:35 Uhr

bei tyron ist garnicht genäht worden :-/
hab eben mit dem chirurg telefoniert, er kann sich das nicht erklären es kann wohl nicht von der OP sein weil die ist ja schon 7 wochen her?!
er hätte sowas auch noch nicht erlebt das sich das einfach so entzündet nach so langer zeithaben jetzt Rivanol in der apo geholt, sollen am montag zu ihm ( zugfahrt 40 min) haben kein auto)
er sagt es müsse an was andrem liegen?!?!
mensch das ist alles so mies, er hat tempi 39, hab ihm Ibuprofen saft gegeben.
LG Jessy

Beitrag von noramarie1515 18.12.09 - 17:45 Uhr

hallo
machst du mit ihm camillosan-sitzbäder?
hatte ich bei meinen sohn,die haben echt gut geholfen.
lg
noramarie

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 19:38 Uhr

Danke dir.
hab eben mit dem chirurg telefoniert, (hab ihn privat angerufen) er kann sich das nicht erklären es kann wohl nicht von der OP sein weil die ist ja schon 7 wochen her?!
er hätte sowas auch noch nicht erlebt das sich das einfach so entzündet nach so langer zeithaben jetzt Rivanol in der apo geholt, sollen am montag zu ihm ( zugfahrt 40 min) haben kein auto)
er sagt es müsse an was andrem liegen?!?!
mensch das ist alles so mies, er hat tempi 39, hab ihm Ibuprofen saft gegebe
lg

Beitrag von yamboolady 18.12.09 - 20:36 Uhr

hab eben mit dem chirurg telefoniert, (hab ihn privat angerufen) er kann sich das nicht erklären es kann wohl nicht von der OP sein weil die ist ja schon 7 wochen her?!
er hätte sowas auch noch nicht erlebt das sich das einfach so entzündet nach so langer zeithaben jetzt Rivanol in der apo geholt, sollen am montag zu ihm ( zugfahrt 40 min) haben kein auto)
er sagt es müsse an was andrem liegen?!?!
mensch das ist alles so mies, er hat tempi 39, hab ihm Ibuprofen saft gegeben.
LG Jessy