können fische schimmeln?pilze?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 14:06 Uhr

hallo!

wir haben seit einem jahr ein gesellschaftsaquarium und haben vor ca. 4 wochen neue fische gekauft.

ein black molly ist gleich eine woche nach kauf "weggeschimmelt", d.h. die schwanzflosse hat sich bis zur mitte hin mit weisen pünktchen überzogen, am ende der befallenen stelle war ein weiser ring, wie ein salzrand auf winterschuhen.

dann ist dieser fisch 10minuten später gestorben.

jetzt war ruhe bis gestern, da hab ich 2 neon entdeckt, die überall am körper weise punkte haben, heute morgen waren alle 7 betroffen.

was mach ich jetzt?

glg
mvtue

Beitrag von dominica 18.12.09 - 14:23 Uhr

Hi,

Du mußt umgehend in den Zoohandel gehen und ein Mittel gegen Pünktchenkrankheit (Ichthyophtirius), bzw. gegen Pilz holen. Bei der Pünktchenkrankheit sieht der Fisch aus wie mit Gries bestäubt und bei Pilzbefall sind die Punkte wesentlich größer und wattebauschartig.
Wenn die Flossen weiß werden und sich auflösen handelt es sich um Flossenfäule.

Google mal nach den Krankheiten und vergleiche die Bilder mit deinen Fischen und laß Dich im Fachhandel beraten.

Die Behandlung mit dem richtigen Medikament und die richtige Dosierung (Packungsbeilage) ist der einzige Weg um diese Krankheiten wieder los zu werden.

LG

Beitrag von mvtue 18.12.09 - 14:26 Uhr

das mit diesem ichthyophtirius hat mein papa schon vermutet...

naja, dann tiger ich mal los....#schwitz

tote fische über weihnachten hätten mir gerade noch gefehlt!

glg und #danke

Beitrag von nicki747474 18.12.09 - 17:10 Uhr

Hi Du,

ich kann Dir ein gutes Mittel empfehlen. Das bewirkt bei uns immer wunder. Nach Ende der Behandlung waren alle fische wieder gesund.

Das ist ein Kombinationsopräparat. Es heisst:

eSHa 2000

Probier das mal aus. Kann ich nur empfehlen.

Gruss nicki

Beitrag von dore1977 18.12.09 - 18:35 Uhr

Hallo Nicki,

ich stimme Dir zu eSHa 2000 ist ein gutes Mittel aber es hilft nicht gehen Ichthyo (Pünktchenkrankheit).

Dafür gibt es von der selben Firma EXIT ein andres Mittel das extra dafür ist.

LG dore

Beitrag von nicki747474 18.12.09 - 19:10 Uhr

Hi Dore,

wir haben das Mittel gegen Flossenfäule und auch gegen die Pünktchenkrankheit eingesetzt. Bis jetzt hat es immer geholfen.

Dafür haben die Mittel gegen die einzelnen Krankheiten bei den Fischen nicht angeschlagen.

Wie gesagt, wir haben nur gute erfahrung mit eSHa 2000 gemacht.

Gruss nicki

Beitrag von dore1977 18.12.09 - 19:27 Uhr


Hallo Nicki,

das find ich jetzt spannen. Ich hoffe natürlich das wir von Punkten verschont bleiben werd mir Deine Erfahrung mit eSHa 2000 und den Punkten merken.

LG dore

Beitrag von ccino 18.12.09 - 19:52 Uhr

Hi, du kannst auch esha2000 und das exit in Kombination anwenden und ruhig auch länger als die angegeben 5 Tage, vor Anwendung großzüger Wasserwechsel und während der Behandlung das Licht auslassen, die Wassertemperatur am besten über 25 °C bringen. Bei Lebendgebärenden empfiehlt man auch oft das Aufsalzen des Wassers, weiß nur nicht, wie dein Aqua genau bestückt ist. Seemandebaumblätter, Eichenlaub oder Erlenzapfen geben Gerbstoffe an das Wasser ab, dass die anderen Fische vor evtl. Befall schützen kann.

LG
Mareike