Verkäufer meldet nicht gezahlten Artikel obwohl ich überwiesen habe!!!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von rosali25 18.12.09 - 14:52 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe am 07.12. etwas bei eBay ersteigert. Es wurde kostenloser Versand angeboten. Ich habe die Kaufabwicklung genutzt und noch am gleichen Tag (07.12.) das Geld überwiesen.

Dann bekam ich am 08.12. eine Mail vom Verkäufer: Hallo ??????
Ich hoffe Sie glauben nicht das ich die Versandkosten zahle ??

Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass kostenloser Versand angeboten wurde, das ganze ging hin und her.

Am 17.12. habe ich einen nicht erhaltenen Artikel gemeldet.

Heute (18.12.) meldet der Verkäufer einen nicht gezahlten Artikel.

Was soll ich denn jetzt tun? Nicht, dass ICH noch gesperrt werde, weil ich angeblich nicht gezahlt habe???

Gruß Lena

Beitrag von nisivogel2604 18.12.09 - 15:33 Uhr

Kontoauszug nehmen und an Ebay faxen mit entsprechendem Vordruck (den gibts da irgendwo zum ausdrucken auf der Seite)

Das kannst du dann faxen oder per Post schicken.

LG

Beitrag von sunny2808 18.12.09 - 15:36 Uhr

Guck mal noch mal genau rein. Manchmal steht da auch kostenloser Versand, aber damit ist dann nur die Selbstabholung gemeint.

Wenn davon dann auch nichts in der Artikelbeschreibung stand, dann hat der Verkäufer Pech gehabt.

Du brauchst dir keine Sorgen machen. Du hast bezahlt und nachweisen kannst du es doch auch.

Beitrag von rosali25 18.12.09 - 16:56 Uhr

Kostenloser Versand
Deutschland
Deutsche Post Bücher-/Warensendung