Antikörper nach Anti-D-Prophylaxe positiv?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fjola1 18.12.09 - 15:19 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Ich bin Rhesus-negativ.
Die Antikörper-Suchtests in der 5. und 25. SSW waren negativ, so sollte es ja auch sein.
In der 30. SSW bekam ich die Anti-D-Spritze, drei Tage später wurde wieder Blut abgenommen.

Auf dem entsprechenden Aufkleber im Mupa steht:
Antikörper-Suchtest: positiv
Anti-D
Coombsmilieu Titer 2

Gehört das so??? Hab das leider erst daheim gesehen und wollte nicht schon wieder in der Praxis um Rückruf bitten...

Wär toll wenn sich jemand auskennt!

Liebe Grüße

Fjola