bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hannah7189 18.12.09 - 15:22 Uhr

bei mir wird am 30.12 mit spritze auseglöst, wann ist denn ca der eisprung???

leider hab ich das problem das wir heuer getrennt feiern und ich also nur am 30. gv haben kann und dann am 31. vielleicht nachmittag, ist das schlimm wenn zwischen dem gv keine 24 std sind oder ich vielleicht am 31. gar keinen gv habe.

oder die zweit variante die mir eingefallen ist wäre das ich am 29. gv habe dann am 30. nicht und dann am 31. am nachmittag, nur welche variante ist jetzt die bessere????

ich bin irgendwie sehr verzweifelt deswegen, möchte meinem mann silvester auch nicht vermiesen.

gglg

Beitrag von fairysia 18.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo!

Der ES findet ca. 36 Stunden nach dem auslösen statt.

LG und toi, toi, toi
Conny

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 15:24 Uhr

Huhu,

so 36 Std nach der Spritze, aber ich denke es reicht wenn ihr am 30.12. und am 31.12. vormittags habt.


Bei mir hat das so auch geklappt

Lg Lia

Beitrag von iseeku 18.12.09 - 15:25 Uhr

warum weißt du denn schon am 18. genau, wie dein folli am 30. aussieht?

Beitrag von hannah7189 18.12.09 - 15:27 Uhr

es war das vorige monat auch so und der arzt meinte das wir am 30. auslösen wenn die folikell groß genug sind.

gglg

Beitrag von iseeku 18.12.09 - 15:33 Uhr

ich hab in 6 stimulationen nicht einmal 2 zyklen mit gleicher stimuzeit gehabt ;-)

Beitrag von hannah7189 18.12.09 - 15:34 Uhr

oh ok, na dann schauma mal.....

Beitrag von betzedeiwelche 18.12.09 - 16:14 Uhr

Also ich muß ja auch schmunzeln, Ich hab jetzt 3 Zyklen mit exakt der selben Dosis stimuliert und jedesmal sind meine Folis unterschiedlich schnell gewachsenund and auch unterschiedlich viele.Es sind noch 12 Tage bis dahin da kann so viel passieren oder nicht also darauf verlassen würd ich mich nicht das kann ganz schön nach hinten los gehen hoffe Du gehst regelmäßig zum US.
Klar muß man ne Behandlung( weiß nicht welche Du machst) planen aber das wäre mir echt zu unsicher Stimulationen aber auch normale zyklen oder clomizyklen, alle gar sind unberechenbar da kann man nicht solange im Vorfeld planen nicht einmal der beste Arzt. LG Betzy und mach Dich nicht all zu verrückt. Der ES ist 36-48 Std nach setzten der Spritze aber Spermien können ja mehrere Tage überleben also keine Panik das wird schon.

Beitrag von funkybine 18.12.09 - 15:32 Uhr

Hallo Hannah!

Also bezüglich der Fakten des ES-Auslösens kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen.

Leider muss ich Dir ganz ehrlich meine Meinung zu Deinem Thread mitteilen.

Ich finde das Thema KiWu eine sehr intime Sache, die man nur zu zweit meistern kann (sei es biologisch oder psychisch). Wenn ich lese, dass du Angst hast, deinem Mann die Silvesterparty zu verderben, weil ihr GV haben "müsst", frage ich mich ganz ehrlich, ob Ihr überhaupt reif seid für diesen großen Schritt.

Es gibt hier Leute, die schon jahrelang auf kompliziertestem Wege versuchen, ein Baby zu bekommen und denen wurde schon des öfteren ein Weihnachtsfest, ein Geburtstag oder eine Silvesterparty verdorben. Sei es durch Fehlgeburten oder negative SST kurz vorher.....

Also sei mir bitte nicht böse, aber das musste jetzt einfach raus. Ich will niemanden anzicken, aber das ist meine Meinung.

Ich drücke Euch trotzdem die Daumen!

Sabine