wann zum ersten mal raus mit dem neugeborenen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stephanine 18.12.09 - 15:39 Uhr

hallo ihr lieben!

ich würde gerne mal wissen, wann ihr zum ersten mal mit euren babys draußen spazieren wart.

mein sohn ist heute 12 tage alt und ich denke mal, dass es noch zu früh ist, oder? ich möchte ja nicht, dass er da draußen ne reizüberflutung kriegt. allerdings finde ich es auch nicht so schön, den ganzen tag drinnen zu hocken. frische luft ist doch auch wichtig...

viele grüße

stephanine + baby dexter

Beitrag von ikarya 18.12.09 - 15:44 Uhr

Nach einer Woche waren wir das erste mal raus. :-)

Beitrag von hippogreif 18.12.09 - 15:44 Uhr

Warum soll denn das zu früh sein???
Er liegt doch im Kinderwagen und wird vermutlich schlafen. Pack ihn warm ein und geh raus - die frische Luft ist wichtig, denn die trockene Heizungsluft ist für die Atemwege nicht besonders günstig. Nebenbei tut Dir doch die Bewegung auch gut.
Ich war schon 4 Tage nach der Geburt spazieren und ab dann eigentlich jeden Tag.

Beitrag von schneewitchen.13 18.12.09 - 15:44 Uhr

Hallo mein Hebamme meinte damals in den resten 4 wochen muss mein baby noch nicht raus ich bin trotzdem nach einer Woche raus zwar nicht lange aber das tat gut! allerdings war es bei mir ende okt!

Alles Gute weiterhin

LG Nadine

Beitrag von mama2003-2009 18.12.09 - 15:47 Uhr

Also wir sind am 5.Tag nachhause und er war mit Papa am 6.Tag bereits draußen, schon warm eingepackt und Kissen auf dem Wagen, und er hat geschlafen und wir sind so gut es geht fast jeden Tag mit Ihm draußen sogar heute morgen als wir -9grad hatten... als ich zuhause war war er schön warm ;)


Also wenn du Ihn schön warm einpackst wieso nicht, Frische Luft tut gut.... Mein kleiner ist total unruhig wenn er die ganze Zeit nur drin ist.


Liebe Grüße
mama2003-2009

Beitrag von deenchen 18.12.09 - 15:49 Uhr

Sofort nach 3 Tagen obwohl sie im Januar geboren ist. Frische Luft und Tageslicht sind wichtig.

Beitrag von jessi15344 18.12.09 - 15:55 Uhr

hallo,ganz ehrlich,bei uns sind es gerade -11grad und ich war nur kurz draussen und es ist a***kalt und da würde ich mit meinem 12tage jungen baby nicht raus gehen.frische luft ist ja gut und schön aber so kalte luft sind sie nicht gewohnt und diese strömt ja in die nase und hals.mußt du wissen.

ich war heute auch nicht draussen

Beitrag von sophiamarie 18.12.09 - 15:56 Uhr

Gleich 1Tag nach der Geburt.War allerdings Sommer und das Wetter war so schön#verliebt

Beitrag von schwilis1 18.12.09 - 15:57 Uhr

ich bin am Tag 5 mim kleinen im Tuch rausgegangen.e rhat friedlich geschlafen die ganze zeit :)

Beitrag von samcat 18.12.09 - 15:57 Uhr

Hallo, wir waren direkt am nächsten Tag im Garten. Allerdings sind meine Kinder beide im Mai geboren. LG

Beitrag von lilliana 18.12.09 - 16:06 Uhr

am tag nach der geburt im letzten februar waren wir draußen spazieren :-)

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 16:08 Uhr

Hallo,

frische Luft ist ein MUSS, in meinen Augen. Pack ihn schön warm ein und geh spazieren.

Ihr müßt ja nicht gleich auf den Weihnachtsmarkt gehen, wenn du Angst vor einer Reizüberflutung hast.

Mein Sohn ist im März geboren und wir hatten damals recht schönes Wetter, da bin ich von Anfang an viel mit ihm draussen gewesen ( wegen KS war er ja schon 5 Tage alt als wir nach Hause kamen)

lg

Andrea

Beitrag von kathrincat 18.12.09 - 16:19 Uhr

ihr wart noch nicht draussen, wau.

raus mit euch. einkaufen gehen, essen gehen,.... und auf was du sonst noch lust hast

Beitrag von blume82 18.12.09 - 16:39 Uhr

Hallo,

also mit so einem kleine würde ich nicht bei -11 grad und ständigem Schneefall rausgehen.

Aber vielleicht ist es ja besser bei euch.

Einkaufen oder so würde ich auf keinen Fall machen, denn du bist noch frisch im Wochenbett. Ich habe auch alles gemacht und dafür bin ich fast an Wochenbettfieber gestorben..

LG

Beitrag von mansojo 18.12.09 - 16:44 Uhr

Hallo,

ich war auch schon in den ersten paar Tagen raus

ich hab meine Tochter ins Tuch gepackt
wunderbar

ich selbst hätt drinn auch ne Panne bekommen

LG Manja

Beitrag von katzejoana 18.12.09 - 17:12 Uhr

Huhu,

wir waren am Entlassungstag aus dem Krankenhaus bereits mit ihr draussen spazieren und da war sie 3 Tage alt.

LG

Beitrag von aimee81 18.12.09 - 17:57 Uhr

Hey,
ähm, wir waren nach 4 Tagen das erste mal draußen #kratz, war grad 1 Tag vom Krankenhaus zuhause und waren schon spazieren. Auf Anraten meiner Hebamme übrigens.
Für Kinder ist die frische Luft ja total wichtig, du kannst auf jeden Fall raus gehen. Nur bei dem Wetter halt anständig einpacken.
LG Silke und Leana #verliebt

Beitrag von widowwadman 18.12.09 - 18:14 Uhr

Am 3. Lebenstag, halt als wir aus dem Krankenhaus raus waren. Wie soll er denn im KiWa oder Tuch bei nem Spaziergang ueberflutet werden?

Die frische Luft wird euch beiden gut tun.

Beitrag von cera83 18.12.09 - 18:15 Uhr

Also unsere kleine ist am Tag der Entlassung das erste Mal mit Papa im Kinderwagen spazieren gewesen, da war sie 4 Tage alt. Meine hebamme hat die beiden für eine Stunde raus geschickt, damit ich mich mal kurz entspannen konnte. :)

Beitrag von baby08-09 18.12.09 - 18:42 Uhr

Wir wahren mit Sophie einen Tag nach der Geburt (Kaiserschnitt) draussen. Bei uns im Krankenhaus gab es dafuer extra Kinderwaegen und es wurde von allen Seiten empfohlen (fuer Mutter und Kind)!

Beitrag von miamina 18.12.09 - 19:40 Uhr

Hallo,

wir waren als wir aus dem KH draussen waren (am vierten Tag) gleich draussen. Und zwar richtig lange. Würds gar nicht aushalten so lange in der Bude zu hocken. Außerdem mussten wir damals noch Babyklamotten in Gr. 42 und 46 kaufen und haben lange gebraucht nen Laden zu finden der die hatte. Danach sind wir ewig spazieren gelaufen, waren dann noch im Biergarten was trinken und ham uns danach noch mit Freunden zum grillen getroffen! ;-)
Sophia hat natürlich das meiste verschlafen. Allerdings war bei uns auch Sommer und ziemlich warm! :-)
Mit zwölf Tagen emfinde ich das rausgehen als nicht zu früh! Warm einpacken und losgehts! Viel Spass!
LG Mia

Beitrag von doublepiscis 19.12.09 - 16:18 Uhr

Wir waren am ersten Tag, als wir zuhause waren (4Tage alt), war allerdings im Oktober.

Gruss