TSH Wert 3,41

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babys0609 18.12.09 - 15:42 Uhr

Doc meint der Wert liegt in der Norm!!
Ich weiss aber das zum SS werden der Wert bei eins stehen soll!!

Ist jemand mit so einem Wert überhaupt mal SS geworden??

Wenn ich nach meinem ZB gehe (in VK) hatte ich noch keinen ES!!

liegt das mit dem Wert zusammen.

Doc meinte der wert bis 4,2 sei normal. HILFEEEEEEE

Beitrag von sonnenblume1604 18.12.09 - 15:51 Uhr

Hallo,

geh am besten zu einem Spezialisten (Internisten oder zu einem Endikrinologen)

Bei Kinderwunsch sollte der TSH-Wert bei <1,5 sein am besten bei 1,0.

Ich hatte anfangs einen Wert von 3,78 und bin jetzt bei einem Wert von 1,85. Nehme aber auch L-Thyroxin.

Vielleicht hilft dir auch die Seite www.ht-mb.de weiter.

Meine neue Frauenärztin hat gleich zu mir gesagt sie haben eine deutliche SD-Unterfunktion die eingestellt werden muss und mir geht es mit den Tabletten besser zumindest was meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten angeht.

Liebe Grüße
Sonnenblume

Beitrag von babys0609 18.12.09 - 15:56 Uhr

Ich habe ja eigendlich eine Unterfunktion. Der wert Heute war der niedrigste den ich schwarz auf weiss habe!!
Ich weiss nur das ich den wert 3,9 hatte bei Brian in der SS in der 7 Woche und der dann 4 Wochen später bei 0,8 lag!!

Trotzdem frage ich mich ob die erhöhung damals nicht erst durch die SS ausgelöst wurde.

Sonst hatte ich immer Werte zwischen 4,7 und 17,9.
Musste ne zeitlang l-thyroxin 150 nehmen dann 100 und dann 75.

Ich weiss nur das ich zur Zeit nichts mit diesem Wert anfangen kann!
Ich finde es nur Merkwürdig das er so schon niedrig in meinem Fall ist und das der Arzt sagte es sei OK!!!

Beitrag von sonnenblume1604 18.12.09 - 15:59 Uhr

Die haben alle andere Werte.

Die alten Werte enden bei 4,4 bzw. 4,5 und die "neuen" Richtwerte enden bei 2,5.

für meinen Hausarzt war mein Wert auch okay aber der Frauenarzt war da ganz anderer Meinung.

Tue dich nicht ab du hast doch schon zwei Kinder...die meisten hier von uns haben Schwierigkeiten überhaupt ss zu werden...du hast uns also einiges voraus....

Beitrag von babys0609 18.12.09 - 16:16 Uhr

Ob ich kinder habe oder nihct!!
Jeder macht sich sorgen so wie ich jetzt darüber.
Ist eigendlich auch schon gemein zu sagen du warst schon SS also bleib locker, das geht leider nicht weil ich Angst habe und weil mir mein drittes baby wichtig ist!!

Ich habe mich im Internet gerade schlau gemacht!
Die werte für KIWU sind bis 3,5 also liege ich noch in der Norm!!

Trotdem Danke für deine Antwort!

Beitrag von flameanett 18.12.09 - 16:09 Uhr

das ist falsch bei KIWU sollte der Wert kleiner 3,5 sein so ist des auch im netz nachzulesen also bist du noch im rahmen, aber ich würde trotzdem nach tabletten fragen das der wert etwas herunter geht!

Beitrag von babys0609 18.12.09 - 16:17 Uhr

#danke habe es auch gerade gelesen, werde mir aber vorsichtshaöber l-thyroxin 50 auf schreiben lassen, schaden kanne s ja nicht!!

Beitrag von lennardsmama08 18.12.09 - 16:38 Uhr

Ich bin bei beiden Kindern mit einem TSH von

Lenny 7,5

und Thilo 5

schwanger geworden.

Im weiteren Verlauf war er dann schnell besser eingestellt.

;-)

Habe aber auch Hashimoto und die Antikörper mein größeres Problem...:-(

Beitrag von trine65 18.12.09 - 16:41 Uhr

der wert ist im allgemeinem in der norm( bis 4,0 )

er ist nur, wie bereits richtig erwähnt wurde, für den kiwu zu hoch.

geh zu einem endokrinologen, der kennt sich da besser aus.