... ich könnte sie an die Wand... *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pegasus81 18.12.09 - 15:57 Uhr

hey!
ich habe 3 Kids... 4 Jahre und meine Zwillis sind 2.
Die Weiber sind zum an die Wand schmeißen. Hören können/wollen sie kein bißchen, machen was sie wollen und die eine von denen heult den gaaaaaaaaanzen Tag.
Beispiel:
Gestern im Auto auf dem Weg vom Kiga nach Hause (10min-Weg) ...
Schon beim Einsteigen hat sie geheult wegen einem "Stock". Ohne Pause kam sie dann zu thema "Handschuhe ausziehen". Vor Wut hat sie die dann auf den boden geschmissen und dann geheult, weil sie nicht mehr ran kam. Im selben augenblick hat sie entdeckt, daß ihr bruder ein buch anguckt, was sie haben will... nächstes gebrüll....
und das ätzende ist, sie weint nicht einfach, sie brüllt hystherisch.
Die andere von den beiden ist grad in einer "nee / doch"- Phase und diskutiert ALLES aus (soweit sie sich artikulieren kann).
Der große fängt grad an, die beiden gegeneinander auszuspielen und sagt dinge wie "mit dir spiele ich nicht... nur mit Sara / Marie. Du musst gehen".. wieder geheule.

bei uns ist zur zeit NUR gebrüll oder geheule, getrammpel oder es fliegen spielzeuge durch die gegend.
Mit nichts kann man sie ablenken.. bücher lesen,. lieder singen, malen, basteln, raus gehen... alles geht max. 10 min gut, bevor einer der 3en wieder theater macht.

Ich möchte so gern ausziehen und alles zurück lassen. Natürlich liebe ich meine familie dazu zu sehr. aber manchmal....

meine nerven liegen echt blank!

Danke fürs zuhören...!

... dieser block braucht keine antworten... musste das nur mal los werden... !

Beitrag von schneckerl_1 18.12.09 - 16:01 Uhr

Es wird besser!

LG, Birgit

Beitrag von girl08041983 18.12.09 - 16:03 Uhr

Huhu,

irgendwie hab ich das Gefühl das geht ziemlich vielen so, liegt das an Weihnachten, am Wetter?

Die Kinder von meiner Freundin und mir "flippen" grad auch so aus und gönnen sich nichts und meine Freundin meinte zu mir, dass es bei vielen so ist, die sie aus dem Kita kennt.

Lg Lia

P.s. oder wir haben wegen dem Weihnachtsstreß weniger Nerven frei für das Gezanke und Gezicke der Kids;-)

Beitrag von gioia0107 18.12.09 - 16:09 Uhr

Hi!

Also ich hatte mit Luka jetzt ca 6 Wochen Drama! Ich will nichts beschreien, aber seit Samstag wird was besser. Im Kiga hat die Erzieherin heut auch gesagt:" Es ist jedes Jahr Weihnachten das Gleiche, in den Wochen vorher drehen die Kids immer völlig ab und hören kein bisschen!"d ALso bist DU nicht allein, auch wenns Dir überhaupt nicht weiterhilft!

Versuch sie möglichst oft zu trennen!

Ich wünsch Dir starke Nerven!

LG Verena

Beitrag von gaeltarra 18.12.09 - 16:10 Uhr

Hi,

musste lachen. Meine wird im Januar 4 und es ist das gleiche in grün mit ihr und ihrer kleinen Schwester. Ich denke, es ist eine Phase.

Jetzt bekommst du aber gleich Kommentare wie: "Wie kannst du deine Kinder WEIBER nennen"; oder "du bist nicht konsequent genug" und vor allem: "10 Minuten Weg vom Kindergarten MIT DEM AUTO"#schock.

Bin mal gespannt. Normalerweise wird so ein Thread zum Anlass genommen, über alles zu motzen und Worte zu verdrehen und auf die Goldwaage zu legen. Sage ich dir nur, damit du gewappnet bist:-p

Hier: #tasse - ich kanns dir absolut nachempfinden! Doch ja...

LG
Gael#herzlich

Beitrag von pegasus81 18.12.09 - 20:20 Uhr

Zitat: Jetzt bekommst du aber gleich Kommentare wie: "Wie kannst du deine Kinder WEIBER nennen"; oder "du bist nicht konsequent genug" und vor allem: "10 Minuten Weg vom Kindergarten MIT DEM AUTO".

Antwort: Danke für die Warnung, bisher warena ber alle lieb.
falls doch jemand auf die idee kommt zu meckern... :
wenn sie lieb sind, sind sie meine püppies.. sonst sind sie meine zickigen weiber.

Ja, ich fahre auch 10-Min wege mit dem auto weeeeeeil...ohne auto wären es 30 minuten UND wir haben -12 Grad und eisschnee :-p

Soooo... nun schlafen meine 3 auch schon und sie sind die tollsten und liebsten kinder der welt :-d



DANKE FÜR EURE AUFBAUENDEN WORTE !!! #klee

Beitrag von schneckerl_1 18.12.09 - 20:23 Uhr

Ich nenne meine zwei Ziegen...äh Mädchen auch oft "Weiber" wenn ich mich ärgere.#rofl

Beitrag von gaeltarra 19.12.09 - 10:04 Uhr

Hi,

stimmt, hast Glück gehabt.... oder liegt es an Weihnachten?;-)

Doch, meine zwei sind auch immer brav, wenn sie in den Federn liegen - aber die Große! BIS die da mal drin liegt! Manche Tage.....

Naja, tröste dich - das geht die nächsten mind. 15 Jahre so weiter! Leider.

LG
Gael und vor allem

EINE RUHIGE WEIHNACHTSZEIT!!!!!!!!!

Beitrag von nisivogel2604 18.12.09 - 16:33 Uhr

Bei uns ist es GENAU SO!

Mach dir nichts draus. An manchen Tagen möcht ich mir ein Loch graben und niemanden mehr hören und sehen.


Ich hoffe es wird besser.

LG

Beitrag von kathrincat 18.12.09 - 17:55 Uhr

raus halten. und nicht ablenken.

Beitrag von sami.flower 18.12.09 - 18:41 Uhr

#gruebel Schon heftig irgendwie. #zitter

Da habich wohl mit meinen 3,5 jährigen Sohn richtig Glück;-)#schein#huepf#gruebel

Lg und strake Nerven wünscht Kathi:-D

Beitrag von fine2000 18.12.09 - 19:21 Uhr

Ich wünsche Dir gute Nerven und einen Mann/eine Oma, der/die die Rasselbande am Wochenende mal für 2-3 Stunden übernimmt.

Lg,
fine

Beitrag von tanteju78 18.12.09 - 20:45 Uhr

Hallo,

ich hab nur einen 3 3/4 Jahre alten Jungen, aber der treibt MICH derzeit zur Weissglut. Mag sein, dass ich momentan einfach nicht mehr so die Nerven hab (bin hochschwanger-morgen ist ET), aber dazu komkmt auch noch, dass er zb die ganze Woche wegen einer Erkältung nicht in den Kiga konnte. Ich habe das Gefühl, dass er all die Kigakonflikte (die ja normal sind mit andern Kindern) nun mit mir austragen muss! Egal was ich sage, er macht das Gegenteil. Egal was ich ihn zu unterlassen bitte, er macht grinsend weiter. Und wenn ich dann konsequent durchgreife bin ich noch die unliebende Mama "warum hast du mich nicht getröstet mama". Oder er haut.

Ich bin froh, dass mein mann morgen nach laaaaaaangen 3,5 Wochen endlich mal wieder einen freien Tag hat!

LG,
Ju