Warum hab ich so einen A**** als Mann?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heutmalso 18.12.09 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich sitze hier und bin total traurig. Mein Mann ist so ein Ekel. Ich sitz am Tisch packe Geschenke, er kommt heim, sieht das der Kleine schläft und sagt gleich:"F***** wir? Auf mach einen Striptease!" Ich habe dann gemeitn, ob er auch noch was anderes im Kopf hat außer poppen. Da meint er, wenn er wieder auf die Welt kommt, bekommt er kein Kind mehr. :-(
Ich war total geschockt, von dem Satz. Er hat den Satz zwar eher auf mich bezogen, als auf den Kleinen, weil ich eben kaum noch Lust habe zum poppen seit der Kleine da ist. Hab dann gemeint, wie kann man so widerlich sein. Da meinte er, ja ich bin widerlich, dass ist doch net normal, dass meine keine Lust mehr hat zum poppen, dass ist doch kein Leben.#schmoll
Bin total traurig. Hab mich denn ganzen Tag aufs Geschenke einpacken gefreut, wenn der KLeine schläft. Und mein Mann kommt heim und versaut alles.

Traurige vorweihnachtliche Grüße

Beitrag von nisivogel2604 18.12.09 - 16:09 Uhr

Ich hätt die Gelegenheit genutz und hätt mit meinem Mann gern ein Schäferstündchen gehalten.

Geschenke einpacken hätt ich dann abends gemacht wenn das Kind im Bett gewesen wär.

Die einen nölen, weil der Mann nicht mehr mit ihnen will und den anderen ists nicht recht das der Mann will.

Habt ihr denn so selten Sex und blockst du meistens ab? Ich finde Sex in einer Partnerschaft durchaus wichtig.

LG

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 16:26 Uhr

nicht das wir hier nur Blümchensex haben *kopfschüttel*...aber wenn mein Mann so heim käme, bekäme er von mir defintiv keinen Strip sondern höchstens nen Vogel gezeigt. Und wenn ich das Wort poppen hör..muß ich eh immer lachen *rofl*

Ich weiß ja nicht wie alt euer Kind ist.
Wenn es jetzt schon ein paar Monate alt ist, dann solltest du tatsächlich mal tief in dich gehen und darüber nachdenken was los ist.
Wenns grad erst da ist...dann kann ich dich verstehen.

Sex ist in einer Partnerschaft sicher nicht unwichtig, aber deswegen einen derartigen Aufstand zu machen wie dein Mann...ist unter aller Sau, sry.

lg

Andrea

Beitrag von jade_ffm 18.12.09 - 20:23 Uhr

ganz meiner meinung

Beitrag von sniksnak 18.12.09 - 16:35 Uhr

Wow, dein Mann scheint ja sehr kreativ zu sein, wenn es darum geht "ne" Frau rumzukriegen!

Generell würd ich sicher auch eher das Geschenkeeinpacken verschieben. :-P
Wenn mein Mann allerdings mit den Worten "F****n wir" nach Hause kommen würde, hätte ich auch nicht mehr wirklich sooo Lust.
War er schon immer so plump oder ist das vielleicht generell euer Umgangston?
Ihn als A**** zu bezeichnen ist ja auch nicht sooo toll ;-)

LG
sniksnak

Beitrag von immeranonym 18.12.09 - 17:10 Uhr

sowas unromantisches

aber sieh es mal von der anderen Seite
er begehrt Dich
er liebt Dich

das die Lust nach der Geburt flöten geht kommt vor

aber solche Quickies beleben die Liebe

laß Dich drauf ein
viell. erzählst Du Deinem Mann mal wie er Dich besser rumkriegen kann
(Blumen,Schokolade....what ever)

make love

Beitrag von dominiksmami 18.12.09 - 17:11 Uhr

>>aber solche Quickies beleben die Liebe <<

gerade kurz nach einer Geburt sind Quickies meist das letzte was Frau brauchen kann...schon rein körperlich, von seelisch ganz zu schweigen.

lg

Andrea

Beitrag von immeranonym 18.12.09 - 17:26 Uhr

na das ist sicher von Frau zu Frau verschieden

sie schrieb ja nicht wie alt das Kind ist
wenn er die Wochenbettzeit nicht eingehalten hat
wirds sie es ihm schon gesagt haben

auch wenn der Satz prollig war zeigt er doch Zuneigung

und ich bin fest von überzeugt das nich alle Männer Sex und Liebe trennen

ich liebe Quickies

das ganze Paket kann man genießen wenn die Lütten mal außer Haus sind(oder gaaaanz festschlafen)

Beitrag von gh1954 18.12.09 - 19:21 Uhr

Nach Begehren und Liebe hörte sich das Entrée nicht an...eher nach "endlich bin ich zu Hause und kann Druck ablassen".

Beitrag von asimbonanga 18.12.09 - 19:24 Uhr

So sehe ich das auch------------
echt dumpf #augen

Beitrag von immeranonym 18.12.09 - 19:30 Uhr

das ist ne Definitionsfrage

dann scheint bei den beiden eine immense Kommunikationstörung vorzuliegen

das es unromantisch und prollig ist schrieb ich bereits

Beitrag von newlife22 19.12.09 - 13:34 Uhr

aber wenn sie keine lust auf sex hat, warum soll sie sich dann drauf "einlassen"?
Ist doch eher gezwungen, als gewollt...


Er sollte es akzeptieren, wenn er sie liebt!!!

Beitrag von immeranonym 20.12.09 - 12:33 Uhr

wo steht denn das er über sie hergefallen ist

er hat die falschen Wörter gewählt
wenn sie umworben werden will, muss sie ihm das sagen

Beitrag von joulins 18.12.09 - 21:34 Uhr

Stillos ... ich versteh dich. Da wär bei mir der Ofen auch aus.

Selbst wenn der Mann spitz wie Nachbars Lumpi nach Hause kommt, könnte er sich ja wenigstens IRGENDWAS ausdenken, was sich auch nur annähernd wie eine Einladung anhört, und nicht wie ein "mach die Beine breit".

Ich hoffe, das macht er nicht öfter? #gruebel

Beitrag von carry38 18.12.09 - 22:03 Uhr

Das war doch bestimmt nur ein Joke. Ich hätte da erstmal drüber gelacht. Nimm das nicht so ernst. Oder ist der immer so grade raus?

Beitrag von malschwarz 19.12.09 - 10:38 Uhr

Ich verstehe, dass dein Mann einfach Lust auf dich hat. Das ist ja auch schön. Aber was mich auch bei meinem Mann aufregt: WEnn man schon will, wie wäre es dann mit ein bisschen mehr Eigeninitiative???? Mal die Frau behutsam scharf machen!?!?!?
Mein Göttergatte kommt abends gerne aus der Dusche, stellt sich vor mich hin und sagt: Du, der wäre jetzt frisch gewaschen! Da mich diese Aussage nicht gerade antörnt, legt er sich dann einfach auf die Couch und liest Zeitung. SUUUUUUUPER. Und dann heißts ich will nie! Ja, so NICHT!