Brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnee-79 18.12.09 - 16:11 Uhr

Hallo Zusammen

Nun bin ich seit gestern zurück zu Hause und mein Sohn ist heute 5 Tage alt.

Seit 3 Tage hat er immer wieder Schluckauf, Schluckt des öffterens (seit der Geburt) und hat sowie es mir scheint Blähungen und schluckt beim Stillen etwas viel Luft, sodass er meist viele Pausen macht und sich das Stillen auf eine Stunde hinzieht.

Was kann man machen?

Habe gelesen, dass man Salbei Tee geben soll kurz vor dem Stillen, geht dies auch bei einem 5 Tage altes Baby?

Im KH hatte mir eine Hebamme gesagt, dass der Schnuller gegen zu ausgeprägter Saugverlangen abhelfen kann, nun wollte ich es eigentlich ohne Schnuller versuchen oder ist es wirklich einfacher mit? Habe nun 2 Stück mal sterilisiert für alle Fälle.

Was im Moment ganz gut hilft, ist ein warmes Kirsch-Säcklein auf dem Bauch tun nach dem Stillen.

Was könnt ihr mir noch raten?

Vielen Dank



Beitrag von hippogreif 18.12.09 - 17:21 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Baby!
Schluckauf ist völlig normal bei Neugeborenen, meine hatte das auch ständig. Das ist nicht schlimm.
Einem Neugeborenen wurde ich keinen Tee geben, schon gar keinen Salbeitee.
Gegen Blähungen kannst Du Lefax oder Sab Simplex probieren, Kümmelzäpfchen, Bauchmassagen, der Fliegergriff und Du selbst solltest viel Fenchel-Kümmeltee trinken, denn das geht auch in die Mumi über und hilft Deinem Baby.
Alles Gute!

Beitrag von schnee-79 18.12.09 - 18:08 Uhr

Aha ! wusste ich es doch, dass man einem Neugeborenen keinen Tee einfach so geben sollte :-)

Fenchel-Kümmeltee hab ich zu Hause... na dann werd ich mir ein paar Tassen Tee gönnen, vielen Dank !

LG
Melanie