Jemand Erfahrung mit Partusisten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternbiene 18.12.09 - 16:46 Uhr

hallo,

war heute außer der Reihe bei der FÄ, weil ich die letzten Tage immer mal wieder Bauchschmerzen hatte.
Naja, keine Wehen- schon mal gut. Herztöne sind auch gut.
Dfaür ist der Gebärmutterhals auf 3,2 cm verkürzt. Bin jetzt in der 22.Woche.

Nehme jetzt dreimal tgl. diese Tablette und Magnesium ein.

Hat damit jemand Erfahrung? Oder Erfahrung mit verkürztem Gebärmutterhals?

Habe ganz schön Angst jetzt.
Soll mich jetzt schonen und viel liegen...

Beitrag von virginiapool 18.12.09 - 16:52 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von lala77 18.12.09 - 16:54 Uhr

Vielleicht magst Du zu uns in den Club kommen? Wir sitzen alle im gleichen Boot.

http://mein.urbia.de/club/Gebaermutterhalsschwaeche+-+Cervixinsuffizienz

LG #liebdrueck

Beitrag von sniksnak 18.12.09 - 16:59 Uhr

Yup... Zervixinsuffizienz, vorzeitige Wehen und Partusisten.
Allerdings ab der 29. SSW...

Was willst du denn da genau wissen?

LG
sniksnak

Beitrag von sternbiene 18.12.09 - 17:05 Uhr

Wie sieht es denn aus mit Nebenwirkungen?

Ich habe einfach riesen Angst, dass jetzt was schief gehen könnte mit dem Wurm und der SS.
Sollte ich mir ernsthafte Sorgen machen??

Bin je erst in der 22. Woche?!

Beitrag von sniksnak 18.12.09 - 17:17 Uhr

Sagen wir es so... Ich habe wegen der Nebenwirkungen die Tokolyse abbrechen lassen.

Hast du eine Hebamme? Sprich sie mal auf Bryophyllum an!
Ich bekomme es täglich gespritzt und nehme es zusätzlich in pulverform. Habe keine Wehen mehr. Allerdings liege ich zusätzlich strikt seit einigen Wochen und bin mittlerweile in der 32. Woche. Mein GMH hat sich so binnen 2 Wochen um 1,2cm verlängert!! Die Beschaffenheit (weich) ist zwar nicht besser geworden, aber der Puffer ist doch etwas größer...

Beitrag von sternbiene 18.12.09 - 17:21 Uhr

Ja, ich habe eine Hebi.
Ich werde sie mal fragen.

Mache mir echt riesen Sorgen, dass es schief geht udn ich den Wurm verliere"!!!!

Beitrag von sniksnak 18.12.09 - 17:26 Uhr

Versteh ich total gut.

Du kannst ja das Partusisten nehmen und gucken, wie du damit zurecht kommst! Die meisten gewöhnen sich relativ schnell daran!!!

Nimmst du Magnesium? Es gibt auch noch Tokoöl und den Tokotee. Frag deine Hebamme ruhig mal. Einfach anrufen und schnellstmöglichst einen Termin vereinbaren :-)

Beitrag von cassiopeia76 18.12.09 - 18:00 Uhr

Partusisten nehme ich auch schon seit 9 Wochen....und habe noch 2 Wochen vor mir (bis zum Ende der 36. SSW).

Zunächst hatte ich übelstes Herzrasen, gepaart mit Zittrigkeit. Das Herzrasen ist jetzt weg, aber die Zittrigkeit ist weg.

Jedenfalls bin ich froh, dass ich bald fertig bin damit.

Drücke Dir die Daumen!

Beitrag von hebigabi 18.12.09 - 19:33 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=518413&pid=3373779

LG

Gabi